• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Ein Neustart für Blaue Tiger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Neustart für Blaue Tiger

      Hallo liebe Klicker,

      heute möchte ich gerne mein erstes Tigerbecken vorstellen. Meine RedFire sind im letzten Herbst ausgezogen in ein 30iger Cube. Somit war mein 60l Sera Cube wieder frei für einen Neubesatz. Von Anfang an war für mich klar, dass ich darin gerne Blaue Tiger halten möchte.

      Zur Einrichtung:
      Ich nehme Osmosewasser, dass ich mit Salty Shrimp - Bee Shrimp Mineral GH+ und ein wenig GH/KH+ auf ca. 470µs aufsalze. Bodengrund ist der ganz normale Gümmersand jeweils 50:50 die beiden kleinsten Körnungen. Die obligatorische Wurzel mit aufgebundenem Javamoos darf natürlich nicht fehlen. Außerdem sind an Pflanzen Eleocharis sp. Mini, Bacopa australis und Myriophyllum mattogrossense eingezogen. Damit alles schön gedeihen kann ist eine 500g CO2 Anlage angeschlossen und gefiltert wird über Schwammfilter und Sera Siporax (beides in den abgetrennten Filterkammern).

      [ATTACH=CONFIG]33659[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]33660[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]33661[/ATTACH]
      [ATTACH=CONFIG]33662[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]33663[/ATTACH]

      Am Wochenende vor Weihnachten sind dann 15 1cm große, bzw. kleine, Tiere eingezogen. Wie zu erkennen hat sich mittlerweile ein ordentlicher Dschungel gebildet, wo sich die Tiger wunderbar verstecken können. Dem ein oder anderen ist es wahrscheinlich zu viel, mir gefällt’s so aber super.

      Seit dem Einzug haben sie sich super entwickelt, so dass ich dieses Wochenende meine erste Eiertante entdeckt habe und nun auf baldigen Nachwuchs warte :triumphant:.


      PS: Außerdem tummeln sich noch TDS, Anthrazit Napfschneck und Geweihschnecken im Becken.
      Dateien
      Gruß Micha

      Nichts ist so beständig wie die Veränderung!
    • Mir gefällt Dein neues Becken sehr gut. Ich finde auch nicht, dass irgend etwas zu viel wäre. Besser kann man es gar nicht machen. Deine blauen Tiger ähneln sehr meinen Blue Jelly-Nelen, der Unterschied ist dennoch gut zu erkennen. Na dann hoffe ich sehr, dass Deine Eiertante bald wirft und kleine blaue Tiger zu sehen sind. Wäre schön, wenn Du dann mal ein Foto machen könntest.
      LG von Hasengaby
      mit den Kaninchen Donja & Whisper, 54 Liter-Becken mit Schnecken (wird gerade eingefahren) und 20 Liter mit braunen Garnelen (Zucht aus Red Fire und White Pearl)
    • Schön das es gefällt, gestern habe ich trotzdem einige Pflanzen rausgeschmissen, damit die anderen auch Platz haben sich richtig zu entfalten. Ich hätte ja eigentlich nicht so eng gepflanzt, aber sonst sind mir immer ein paar Setzlinge abgeschmiert und dieses Mal sind ALLE angewachsen :hopelessness::applouse:
      Gruß Micha

      Nichts ist so beständig wie die Veränderung!
    • Hallo Micha :D

      Ja scheu sind sie etwas, aber mitterlweile wuseln sie schon ordentlich durchs Becken. Mittlerweile trägt eine zweite Dame Eier, so dass ich in ca. 3 Wochen mit den ersten Jungtieren rechne :triumphant:

      Und das mit den schicken Tieren freut mich zwar, aber es ist noch nicht mein Verdienst, sondern die gute Qualität bei GG ;) Wenn sie in ein paar Generationen immernoch solche Pracht haben, dann darf ich es als mein Verdienst anrechnen :)
      Gruß Micha

      Nichts ist so beständig wie die Veränderung!