• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Neugestaltung 60L Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neugestaltung 60L Becken

      Hallo liebe Klicker,

      ich habe vor demnächst mein Sera Cube 60l neu zu machen.

      Jetzt meine Überlegungen:
      1. Da sich die integrierten Filterkammern relativ schlecht reinigen lassen und ich auch mit dem Filter nicht so zufrieden bin, überlege ich diese zu entfernen. Ich bin seit meinem NanoCube 30l ein kleiner Fan von Schwammfiltern geworden.
      2. Eventuell ein neues 60l Aquarium (länglich), da mich langsam der Lüfter des Seras etwas nervt und auch der Unterschrank nicht sehr stabil ist.

      Für beide Varianten wäre noch wichtig: ich möchte Bees in dem Becken halten zusammen mit 8 Perlhuhnbärblingen. Ich denke ein Schwammfilter wird da wahrscheinlich als alleinige Filterung nicht ausreichen.

      Was würdet Ihr mir raten bzw. was würdet Ihr bevorzugen.

      Ich danke euch im Voraus für eure Antworten.
      Mit freundlichen Grüßen

      Warsnicht / Sven

      - Egal worum es geht, Ich War es Nicht! -

      Meine Aquarien: 30L Nano Cube mit Red Fire / PHS / Turmdeckelschnecken - 60L Tetra mit Perlhuhnbärbling / Moskitobärbling / Red Bees / Black Bees / PHS / Turmdeckelschnecken
    • Hi Sven,

      einen Schwammfilter kann man durchaus in einem 60 l Becken verwenden. Ich würde da einen Doppelschwammfilter empfehlen mit möglichst großen Schwämmen da ja auch Fische einziehen sollen. Persönlich habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Sera L 300 gemacht, wichtig ist da halt das die Luftpumpe auch genügend Leistung hat.
      Je nach Standort des Beckens würde ich aber eher zu einem Innenfilter tendieren... im Wohnzimmer z.B. kann ich die Luftbetriebenen Filter nicht am Kopp haben.
      LG Marina
    • Hi Sven,

      in einem meiner Becken verwende ich auch einen Doppelschwammfilter und mache damit sehr gute Erfahrungen. Wichtig wäre dabei aber die Leistungsstärke der Pumpe ( zu beidem hat Marina ja schon geschrieben.

      Generell würde ich bei der Haltung von Garnelen zu einem Schwammfilter oder HMF raten.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Sven,

      durch Zufall werde ich heute auch meinen sera 60l cube neu aufsetzen. Ich gebe zu, dass die Beleuchtungslüftung etwas nervig sein kann, aber das Prinzip der Filterkammern finde ich gar nicht soo schlecht, ist ja im Prinzip nen HMF wo du noch zusätzliches Filtermaterial hintersetzen kannst.
      Man muss natürlich etwas mehr abdichten, damit einem nicht die Babaygarnelen hinten in der Filterkammer rum schwimmen ;)
      Gruß Micha

      Nichts ist so beständig wie die Veränderung!
    • Hallöchen,

      Doppelschwammfilter haben wir auch in etwa 75 Becken drinnen, unsere sind kampferprobt und bringen wenn die Luftzufuhr stimmt genug Dampf ins Becken.
      Dabei musst aber bisl aufpassen, es gibt da etliche Billigteile und auch von namhaften Firmen die Schund verkaufen und nur durch die Gegend "sprotzen".
      Gruß Jürgen

      [IMG:http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hallo Marina, Torsten, Micha und Jürgen,

      ich danke euch für eure Antworten. Ich bin mir leider immer noch nicht schlüssig.

      Mit einer weiteren Luftpumpe hätte ich kein Problem, da ja der 30er Cube auch im Wohnzimmer steht und das Geräusch angenehmer ist als die Lüfter des Sera.

      Grundsätzlich sind ja die Filterkammern auch nicht schlecht, nur verirren sich trotz Absicherung andauern Fische dort rein. Ich vermute, dass die Fische irgendwie rüberspringen, denn wenn ich den Wasserstand senke kommen komischer Weise keine Fische mehr in den Filter.... Den oberen Einlauf habe ich mit einem Zusätzlichen Filterschwamm gesichert.
      Mit freundlichen Grüßen

      Warsnicht / Sven

      - Egal worum es geht, Ich War es Nicht! -

      Meine Aquarien: 30L Nano Cube mit Red Fire / PHS / Turmdeckelschnecken - 60L Tetra mit Perlhuhnbärbling / Moskitobärbling / Red Bees / Black Bees / PHS / Turmdeckelschnecken
    • Hi Sven,

      an deine Fische habe ich halt nicht gedacht, da habe ich keine Erfahrung. Aber solltest du dich entschließen die eingebauten Filterkammern zu entfernen würde zumindest ich mich über eine kleine Fotodokumentation in der Bastelecke freuen, vielleicht packt es mich ja in ein paar Jahren auch meinen Cube umzubauen. Man soll aj niemals nie sagen :devilish:
      Gruß Micha

      Nichts ist so beständig wie die Veränderung!
    • Hallo Micha,

      Wenn ich mir schlüssig bin und es durchziehe werde ich es definitiv Dokumentieren und auch versuchen die Kammern im Ganzen zu entfernen. Weiterhin überlege ich in dem Atemzug gleich den Lüfter gegen einen leiseren zu tauschen.

      Na mal abwarten ich schau mir jetzt mal ein paar 60L Aquarien im Laden an und entscheide dann....
      Mit freundlichen Grüßen

      Warsnicht / Sven

      - Egal worum es geht, Ich War es Nicht! -

      Meine Aquarien: 30L Nano Cube mit Red Fire / PHS / Turmdeckelschnecken - 60L Tetra mit Perlhuhnbärbling / Moskitobärbling / Red Bees / Black Bees / PHS / Turmdeckelschnecken
    • Hallo liebe Klicker,

      ich werde mir höchstwahrscheinlich ein Tetra AquaArt 60L zulegen. Ich würde anstatt eines Doppelschwammfilter 2 einfache Schwammfilter holen. Ich habe bereits in meinem 30l NanoCube einen Tetra Brilliant im Einsatz und würde für das neue Aquarium 2 dieser Filter nehmen, wäre dies OK?

      Als Pumpe würde ich die Tetra APS 300 nehmen da sie 2 Luftanschlüsse hat oder geht auch die APS 150 und dann mit T-Stück gesplittet?

      Was haltet ihr von den Kombinationen?
      Mit freundlichen Grüßen

      Warsnicht / Sven

      - Egal worum es geht, Ich War es Nicht! -

      Meine Aquarien: 30L Nano Cube mit Red Fire / PHS / Turmdeckelschnecken - 60L Tetra mit Perlhuhnbärbling / Moskitobärbling / Red Bees / Black Bees / PHS / Turmdeckelschnecken
    • Hallöchen Marina,

      jup sie sollte genug Puhste haben :)

      Stellt sich nur noch die Frage T5 Leuchtstoffröhre oder LED?
      Mit freundlichen Grüßen

      Warsnicht / Sven

      - Egal worum es geht, Ich War es Nicht! -

      Meine Aquarien: 30L Nano Cube mit Red Fire / PHS / Turmdeckelschnecken - 60L Tetra mit Perlhuhnbärbling / Moskitobärbling / Red Bees / Black Bees / PHS / Turmdeckelschnecken
    • Hallo Reiner,

      ich steh irgendwie auf dem Schlauch.....sorry aber muss nochmal von vorn anfangen:

      Ich schließe den Luftschlauch an den Schwammfilter an. Im Rohr des Schwammfilters steigt die Luft auf und verdrängt bzw. zieht Wasser mit sich. Die Luft entweicht dann am oberen Ausgang des Filterrohrs. Jetzt ist mir der Unterschied in den Pumpen nicht klar... Macht die Sera dann kleinere Bläschen? regelmäßiger Bläschen oder wie meinst du das? Ich kann mir das irgendwie gerade nicht vorstellen. Sorry nochmal ,das ich das erneut erfragen muss.
      Mit freundlichen Grüßen

      Warsnicht / Sven

      - Egal worum es geht, Ich War es Nicht! -

      Meine Aquarien: 30L Nano Cube mit Red Fire / PHS / Turmdeckelschnecken - 60L Tetra mit Perlhuhnbärbling / Moskitobärbling / Red Bees / Black Bees / PHS / Turmdeckelschnecken
    • Ich glaube ich weiß was Reiner meint und versuche das mal zu Erklären.

      Er meint die Filter von Sera, nicht die Pumpe.
      Sprotzen bezeichnet umgangssprachlich wenn zu große blasen durch das Rohr gehen... gibt dann halt am Auslass ein sprotzendes Geräusch. Wobei ich bei den Sera und Tetra Filtern keinen Unterschied feststellen kann. Wenn man zu viel Luft drauf gibt sprotzen beide, der Tetra allerdings fängt eher damit an wie der Sera. Viele Billigfilter sprotzen stänig.

      Bei den Pumpen meint Reiner das die 150er reicht und falls Du doch eine Größere haben möchtest lieber direkt auf die 400er gehst statt auf die 300er. Diese von Tetra.
      Ich Persönlich fand die Pumpen von Sera nicht so toll...
      LG Marina
    • Ah ok jetzt weiß ich was du meinst Reiner, den Effekt kenn ich von dem 30er Cube.

      Ich dank euch beiden für die Erklärung.

      Ich wird mal sehen welche Filter da ist und dann spontan entscheiden.
      Mit freundlichen Grüßen

      Warsnicht / Sven

      - Egal worum es geht, Ich War es Nicht! -

      Meine Aquarien: 30L Nano Cube mit Red Fire / PHS / Turmdeckelschnecken - 60L Tetra mit Perlhuhnbärbling / Moskitobärbling / Red Bees / Black Bees / PHS / Turmdeckelschnecken