• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Exuvie einer Libellenlarve?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Exuvie einer Libellenlarve?

      Nabend!

      Nachdem mein becken mitlerweile ca 3 Wochen eingelaufen ist, habe ich nun eine stattliche Population an Blasenschnecken, Cyclops, diversen Scheiben-/Borstenwürmern und leider auch Libellenlarven entdeckt.

      Um genau zu sein kam mir ein mal beim Öffnen des Deckels etwas entgegengeflattert, gegen die Beleuchtung, und war danach nichtmehr auffindbar. Konnte allerdings nicht erkennen worum es sich handelte.

      Ein weiteres mal Saß etwas was ich nicht genauer beobachtet hatte außerhalb des Beckenrandes und chillte dort ab. Hab es abgesaugt bevor es flückten konnte.

      gestern allerdings habe ich eine Libellenlarve von ca 2.5cm länge an der Glasscheibe entdeckt und entfernt.
      bewegt hat sie sich nicht viel.

      Jetzt finde ich dies an der Oberfläche:

      [ATTACH=CONFIG]33249[/ATTACH]

      Handelt es sich hierbei um die Exuvie einer Libelle? Ich kann ehrlich nicht einschätzen was dies sein soll, aber nach Eiern sieht dies wirklich nicht aus.

      Habe soetwas schon 2 mal gefunden und bisher entfernt. immer um 1cm größe.

      Morgen wollte ich meine Pflanzen zurechtgärtnern und von der Wasserpest nur die gesunden oberteile wieder einpflanzen. Das Becken wirkt doch recht überfüllt und soll stark ausgedünnt werden, auch an Dekoration. Bei dem Gewucher finde ich die übrigen Libellenlarven ja nie.

      [ATTACH=CONFIG]33251[/ATTACH]

      Vielen Dank und schönen Abend noch :)
      Dateien
    • Hi Chris,
      leider kann man wirklich schlecht erkennen um was für ein Tier es sich bei der Exuvie (sieht stark danach aus) handelt.
      Ein Foto von einem abgesammelten Tier wäre hier echt hilfreich.

      Die Entwicklungszeit kommt mir für Libellen irgendwie zu kurz vor, ich kenne es nur so das sie zum Teil Jahre im Wasser leben bevor sie sich verpuppen und eine richtige Libelle werden.
      LG Marina
    • Leider kann ich kein abgesammeltes Tier zeigen. Ich habe heute die Pflanzen umdekoriert, und dabei fast nur neugewachsene Pflanzenteile wieder eingepflanzt, wobei ich die (hoffentlich) letzte findbare Larve aus Reflex mit der Pinzette, mit der ich Pflanzen am Pflücken war gefangen und erlegt habe, wonach sie nichtmehr großartig zu erkennen war. (Ich muss dazu sagen das ich vor Insekten eine mittlere Panik habe)
      Da mir schon 2 mal was entgegengeflattert ist vermute ich auch weniger eine Libelle, aber die Larve sah dennoch genau wie die Larve einer Kleinlibelle aus.

      Vielen Dank dir, und nenn mich doch bitte Lucas. Chris ist mein Internetsynonym was sich so eingebürgert hat :)
    • Nabend,

      werde ich bei Zeiten mal tun. :)

      Du meinst warscheinlich die Eintagsfliege. Meine "Aufzucht" sah ziemlich genau so aus:
      laurentianum-warendorf.de/pages/media/.gallery/image1330.jpg

      Mich kribbelts schon ganz fies wenn ich mir das nur anschau. :D

      Seit ich umdekoriert und ausgedünnt habe ist mir noch nichts weiteres an Larven aufgefallen, hatte jede Pflanze kurz aus dem Wasser und gründlich abgesucht. (Hauptsächlich weil ich keine Schnecken mit entsorgen wollte)

      Und da ich fast nur die neuegewachsenen Stecklinge wieder eingepflanzt habe, fühle ich mich auch relativ sicher, dass ich nichtmehr viele Mitbewohner finden werde. :)
      An sich sind mir blinde Passagiere sehr recht, aber nur solange sie nicht räuberisch sind. :D
    • Ich hab doch noch 2 lebende Exemplare gefunden und diesmal sogar vor die Linse bekommen!

      (Externe Links damit die Auflösung groß genug bleibt. Hab nicht die beste Makrokamera... Nurn Handy. :D)
      [IMG:http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201511211121489m4bx372ya.jpg]
      [IMG:http://www.fotos-hochladen.net/uploads/201511211107254n7cdfztk2.jpg]

      fotos-hochladen.net/uploads/201511211107254n7cdfztk2.jpg
      img5.fotos-hochladen.net/uploa…511211121489m4bx372ya.jpg

      Die eine hatte nurnoch einen Schwanzbüschel, die andere 3.

      Sind das jetzt eintagsfliegen oder Libellen? Wie schnell wächst denn jeweils das eine oder andere normal?

      Sie haben sich schlängelnd bewegt, saßen die meiste Zeit aber nur rum.

      nicht besonders schnell, konnten ganz schnell davonzischen, taten dies aber quasi nie und ließen sich recht einfach fangen
      'nen Guten!
      Lucas
    • Sorry das ich mich dazu nochmal melde, aber vielleicht gibt es hier auch jemanden der nur stumm mitliest den das interessiert :D

      Ich finde immernoch täglich weitere. Habe 3 stück jetzt mal isoliert statt sie zu entsorgen:
      [ATTACH=CONFIG]33406[/ATTACH]

      Sie hat einen gut sichtbaren Darmstrich, was wohl heißen mag das sie satt ist. (wenn ich von Artemia auf sie zurückschließen kann :D) Scheinen wohl auf Blasenschnecken zu stehen.
      Hoffentlich haben die nicht meine paar wenigen eingeschleppten Baby Posthornschnecken weggesnackt :( Hatte gehofft da welche durchzukriegen.

      Mitlerweile habe ich über 20 stück der Larven abgesammelt.
      Dateien
      'nen Guten!
      Lucas
    • Benutzer online 1

      1 Besucher