• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Sind meine Tiere hochwertig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sind meine Tiere hochwertig?

      Hallo Allerseits! :)
      das ist das erste Mal, dass ich hier was poste. Ich habe vor ungefähr 2 Monaten angefangen mit der Garnelenhaltung und bin dementsprechend auch kein Garnelenguru ;)

      Jetzt bräuchte ich mal eure Hilfe. Könnt ihr mir eventuell sagen, welche Grades meine Garnelen ungefähr haben? Da spielen ja so viele Faktoren wie Muster, Farbe, Farbdichte etc. eine Rolle, dass man als Anfänger schnell durcheinander kommt.

      Vielen Dank für eure Hilfe.
      Dateien
      • black bee.jpg

        (522,27 kB, 68 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • red bee 2.jpg

        (527,29 kB, 59 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • red bee.jpg

        (545,9 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • red black .jpg

        (549,32 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ti bee.jpg

        (548,8 kB, 62 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Crispin,
      erst einmal ein Herzliches Willkommen.

      Ich versuche mal deine Tiere in Grades zu bezeichnen,
      Bild 1: 4-Band
      Bild 2: ähnelt einer V-Band
      Bild 3: evtl. Hinomaru Halfmoon
      Bild 4: die Black Bee ist ne 3-Band und die rote fällt ein wenig aus dem Raster - da fällt mir keine Bezeichnung zu ein
      Bild 5: da steht ja TiBee unter dem Bild. In das Klassische Grade System passt sie nicht, man sieht ihr auch einen Tiger Einfluss an.

      Als was hast Du die Tiere denn gekauft? Und sitzt die von Bild 5 mit den anderen zusammen im Becken?

      Damit Du eine Übersicht bekommst kannst Du auch in unseren Grade Guide schauen.

      Insgesamt sind die Tiere nicht schlecht, aber auch keine Top Qualität. In ihnen scheint aber Potenzial zu stecken wenn man Selektieren würde in den Folgegenerationen.
      Im Grunde ist es doch auch egal wie "hochklassig" ein Tier ist, wichtig ist das man es mag und ihm die Pflege und "zuwendung" zuteil werden lässt die auf seine Bedürfnisse abgestimmt sind. Und ich denke Du magst sie, sonst hättest Du sie nicht gekauft.

      Wir bewerten hier niemanden nach dem "Preis" den jemand in seinem Becken schwimmen hat, wir sind alle Garnelenliebhaber - ob nun Neocaridina Wildform oder Taiwan Bee Pinto in den Becken paddeln.
      Außerdem hat jeder Halter mit Selektion oder Züchter seine ganz Persönliche Vorstellung von seiner Traumgarnele.
      LG Marina
    • Hallo Cris,

      erstmal herzlich willkommen bei uns!! :cheerful:

      Um mal auf deine Frage zu beantworten folgendes: für mich wären die Tiere nicht als hochwertig anzusehen. Wenn ich es
      betiteln müsste und da nach Wertigkeit gefragt wird, würd ich sagen Bild 1,2,4 ca 2Eur Tiere, Bild 3 vll 4-5Eur.
      Die Tibee allerdings könnte, richtig verpaart mit Shadow, interessante Ergebnisse bringen.

      Das ganze natürlich wertfrei denn die eigenen Tiere sind immer schön und die ersten sind immer was besonderes!

      Falls irgendwas sein sollte immer raus damit, hier hilft man immer gern!
      Gruß Jürgen

      [Blockierte Grafik: http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Danke euch beiden erstmal für eure Hilfe! :)
      Ach es geht mir gar nicht um die Euronen haha. Es ist für mich eher ein Hobby, das natürlich Freude machen soll. Dennoch fand ich interessant zu wissen in welche Kategorie/Grade meine Garnelen fallen würden. Jetzt weiß ich es ja.

      @La-Luna
      Ich habe die Tiere von einer Privatperson gekauft, wie Hutsch schon sagt, passen die Preise ungefähr. Diese Unterscheidung von Grades war mir damals völlig fremd, weshalb ich den Züchter auch nicht gefragt habe. Ich durfte einfach so einige aus seinem ausselektierten Becken rausfangen.
      Die sitzen jetzt alle zusammen in einem Becken :) Seitdem die anderen Becken mit Neocaridinas überrannt wurde, obwohl das Wasser eher bienenfreundlich war. Ich weiß, dass Caridinas sich untereinander kreuzen. Daher werde ich die Tiere auch nicht verkaufen. Manchmal kommen sehr interessante Tiere dabei raus.:chuncky:
      In dem Becken sind noch 3 goldene Tigergarnelen drin.
      Die Red Bee in Bild 4 trägt ja bereits Eier, ich vermute, dass der Vater eine goldene Tiger ist. Bin gespannt wie die F1 Generation wird. Was ich gelesen habe, sollen ja bei dieser Verpaarung Fancy TiBee rauskommen. Wisst ihr vielleicht mehr ?

      @Hutsch
      Hast nen gutes Auge :) Die Preise hauen ungefähr hin. Mensch, Mensch... Ich dachte mir schon vorhin, dann muss ich mir wohl noch einige Shadow Garnelen kaufen gehen. Die sind aber echt teuer, 30 Euro pro Tier. So gern ich die auch hätte, mein Studentenbudget würde höchstwahrscheinlich keine 3 Garnelen verkraften. Hättest du noch eine andere Empfehlung ? :nevreness:
    • Guten Morgen Cris,

      Shadow bekommst du je nach Art, Qualität und Menge schon ab etwa 4 Euro. Ich würde mir in deinem Fall mit dieser Tibee ein paar Schwarze, gemixt mit Blue bolt beisetzen und die anderen Tiere aus dem Becken nehmen und umsetzen. Du kannst auch deine Tibee, ist übrigens ein Weib, auch gezielt in einer Breedingbox zum verpaaren setzen mit dem Bock deiner Wahl.
      Sei aber, egal welche du nun dabei setzt, vorsichtig wenn es andere Stämme sind. So etwas kann auch nach hinten losgehen. Zu diesem Thema gibt es hier eine Texte was da zu beachten ist.

      So long... keep on shrimping ;)
      Gruß Jürgen

      [Blockierte Grafik: http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hutsch schrieb:

      Guten Morgen Cris,

      Sei aber, egal welche du nun dabei setzt, vorsichtig wenn es andere Stämme sind. So etwas kann auch nach hinten losgehen. Zu diesem Thema gibt es hier eine Texte was da zu beachten ist.

      So long... keep on shrimping ;)



      hallo erstmal wieder :)
      wo bekommt ihr denn eure Bluebolts und Black Diamonds für 4 Euro her ? Bei mir in der Gegend kostet jedes Tier bei Privatpersonen mindestens 25 Euro :nevreness: und im Geschäft 30 Euro aufwärts.

      Apropos wie meinst du das mit "nach hinten losgehen" ? Was würde denn passieren, wenn ich die (TiBee im Bild) jetzt zum Beispiel mit einer Garnele aus dem Stamm goldene Tiger kreuzen würde? Gibt es dann irgendwelche fatale Folgen?
      Bei Neocaridinas soll ja die Urform wieder auftreten, wenn man zwei Stämme kreuzt. Ist das bei den Caridinas auch der Fall?
    • Hi Cris,
      wegen dem Preis sag ich nur "Beziehungen" - wenn man sich kennt kommt man auch schon mal günstiger an Tiere ran, so manch einer der Wert auf gutes weiß legt gibt z.B. Pandas mit blauem weiß günstig ab. In welcher Ecke wohnst Du denn? Versand ist ja aktuell nicht so super.
      Bei Ebay Kleinanzeigen oder auch in manchen Facebook Gruppen werden immer wieder Tais angeboten, die Preise habe ich allerdings so nicht im Kopf.

      Jürgen meint in dem Fall die sog. Bakterielle Unverträglichkeit. Heißt also wenn Du Tiere von einem anderen Züchter dazu setzen magst solltest Du vorab eine Quarantäne durchführen und dann über ein paar Wochen Wasser zwischen den Becken tauschen, evtl. auch mal nen Einrichtungsgegenstand z.B. ein Stück Laub.
      Bei Caridina kommen da eher Überraschungseier raus bei Kreuzung verschiedener Farbformen bzw. Arten.

      Zu der Textstelle das Du die Tiere nicht verkaufen wirst wollte ich noch was sagen, Du kannst sie ruhig verkaufen - nur sollte man dabei sagen das es sich um Kreuzungsprodukte (TiBee) handelt, dann geht das auch.

      Und wenn sie bei deinem Züchter in nem Ausschuss Becken saßen, frag ihn doch mal ob da evtl. auch Tai Mischer drin gewesen sein könnten. Dann brauchst du dir nicht zwingend Tais kaufen.
      LG Marina
    • Guten Abend,

      Marina hats ja schon gesagt, genau das kann eintreten.

      Wenn du tatsächlich bei dir Privatpersonen mit 25Euro für ne Shadow sitzen hast liegt das sicher an der Hitze, die bekommt einigen nicht so gut ;)

      Schau einfach mal bei diversen Märkten rein oder auch in Shops, da findest du immer was. Falls nicht einfach melden, irgendwer hat immer irgendwas im Becken rumschwimmen was raus kann ;)
      Ne Black diamond wirst natürlich nicht dafür kriegen, aber Blue bolt,Panda,King Kong, Wine Red, Snow White usw kriegst du mit Abstrichen bei der Qualität die ja für dich erstmal nicht soooo interessant ist, immer für ein paar Kröten :)
      Gruß Jürgen

      [Blockierte Grafik: http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hallo Crispin und herzlich Willkommen

      Hatte die Privatperson bei der du die Tiere gekauft hast, auch zufällig ein oder mehrere Becken mit Taiwanern? ( Also KingKong, Panda, Ruby, Wine oder BlueBolt)
      Wenn mich nicht alles täuscht sind alle bis auf die Tibee auf dem letzten Bild ( obwohl die es auch sein könnte ) Taiwanmischlinge.
      mfg Jens


      Nur wer seine Mitte kennt, weiß in welche Richtung er gehen muss.

      Garnelen FAQ für Anfänger und Fortgeschrittene | GK!Abkürzungsverzeichnis | GK! Futterliste | Kreuzungstabelle | Grade Guide - Farbzeichnungen der Bienengarnele

      Grade Guide - Farbzeichnungen der Taiwan Bee | Grade Guide - Schwanzfächer Grades | Heimtiermesse Berlin 2014 | Stammtische und Treffen
    • Ballerstein ( Jens ) schrieb:

      Hallo Crispin und herzlich Willkommen

      Hatte die Privatperson bei der du die Tiere gekauft hast, auch zufällig ein oder mehrere Becken mit Taiwanern? ( Also KingKong, Panda, Ruby, Wine oder BlueBolt)
      Wenn mich nicht alles täuscht sind alle bis auf die Tibee auf dem letzten Bild ( obwohl die es auch sein könnte ) Taiwanmischlinge.



      Hallo Jens, ich habe die Red Bees und Black Bees (Alle 3 Band bzw 4 Band) von einer Privatperson, die einen sehr reinen Stamm hat. Die wurden jetzt nicht als Taiwanmischling angeboten, sondern explizit als Red/Black Bees angeworben (wo keine snows oder rote bzw. schwarze fallen).
      Der nimmt auch regelmäßig bei irgendwelchen Wettbewerben teil, aber so genau weiß ich es jetzt auch nicht, war ja nur kurz da.
      Die TiBee und Hinomura und V-Band habe ich von einer anderen Person. Diese Red Bees waren auch in einem Artenbecken. Die TiBee war in einem Becken wo der größte Teil Tiere drin waren, die so aussahen wie die von mir erworbene. Jedoch sind in dem TiBee Becken von ihm auch ein paar gefallen, die komplett schwarz waren und auch einige die eine anstatt einer schwarzen Färbung rot waren (nennt man die rote TiBee ?). Die waren nicht zum Verkauf.
      Er hatte sehr sehr sehr viele Becken. Die die ich gesehen habe, waren wenn ich mich erinnere: Red Bee, Blue Tiger, Snow white, TiBee, Taiwaner schwarz (ich weiss leider nicht mehr ob King Kong oder Panda).
    • Hallo Chris ,
      der Titel hochwertig oder nicht ist m:M. nach total daneben .
      Was ist den für Dich hochwertig?
      Denke mal Du hast Dich da eher mit der Grade Einteilung der Bienen vertan.
      Diese Grade Einteilungen abhängig des Preises kommen noch von der Zeit als die Red Bee noch keine Massengarnele war.
      Der Grade ist mittlerweile uninteressant geworden .
      Soll heißen die Farbintensität ist mittlerweile (cool) wichtiger wie der Grade der Tiere.
      Was den Preis angeht , gelingt es vielleicht 0,5 Prozent der Züchter ( in Deutschland) ihre Tiere profitabel zu verkaufen.
      Eine Red Bee hat z.B. vor 10 Jahren richtig Geld gekostet .
      Eine Pinto gibt es z.B. m.M. in einem Jahr für ca.10 Euro.
      Liegt natürlich auch in der Natur der Sache, mit Soil und Bienensalz, dazu eine Osmoseanlage für 45 Euro kann ja eigentlich fast jeder Honk der nichts mit Aquaristik zu tun hat Caridinas nachzüchten.
      Strengste Selektion für gesündeste, erbfeste Tiere sollten m.M. nach ihren Preis erhalten, wenn nicht gar erhöhen.
      LG Reiner
      Über Musik zu sprechen ist wie über Architektur zu tanzen
      -Steve Martin-