• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Scapers Tank 35L - Iwagumi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scapers Tank 35L - Iwagumi

      Hallo Klicker,

      es ist wiedermal soweit, ein neues Becken hat zu mir gefunden ;). Bei den Tagen der Vivaristik in Braunschweig habe ich mit etwas Glück ein Dennerle Scapers Tank 35L ersteigert. Es war ein Komplettset mit 5W Power-LED, Nano-Eckfilter und Filter-Extension. Nur eines der Becken war meines, wir wollen ja nicht übertreiben ;).

      [ATTACH=CONFIG]32615[/ATTACH]

      Eigentlich wollte ich ja kein weiteres Becken starten aber als Ersatz für ein Tetra Aqua-Art 20L sollte es doch möglich sein. Also musste erstmal das Tetra ausgeräumt werden, um Platz zu schaffen. Dieses stand jedoch auf einer Anrichte links neben dem TV und somit war der Standort für das offene Dennerle mit recht heller LED-Beleuchtung nicht gerade optimal. Die LED hat den TV schön geblendet :hopelessness:.

      Also musste ich einen anderen Platz finden. Zuerst habe ich aber getestet, ob das Becken auch dicht ist.

      [ATTACH=CONFIG]32616[/ATTACH]

      Nachdem das geklärt war, habe ich schonmal die Rückwandfolie aufgeklebt. Ich hatte noch genügend Milchglasfolie aus dem Baumarkt da und habe mir ein pasendes Stück zurechtgeschnitten.

      [ATTACH=CONFIG]32617[/ATTACH]

      Dann noch schnell die LED zusammenbauen und testen.

      [ATTACH=CONFIG]32618[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32619[/ATTACH]

      Aber wohin nun mit dem schicken Becken :confused: Also nochmal alle Möglichkeiten durchgemessen und eine passende Stelle gefunden :triumphant:. Ich musste nur ein anderes Becken kurz verschieben und danach passten zwei auf den Schrank.

      [ATTACH=CONFIG]32620[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32621[/ATTACH]

      Nachdem das geklärt war, konnte es an die Einrichtung gehen. Es sollte diesmal ein Iwagumi, also eine reine Steinlandschaft werden, denn ich hatte noch einige Drachensteine von den Ausstellungsbecken der letzten Ausstellungen übrig. Es war fast ein wenig schade, die Becken der Heimtiermesse und Vivaristik-Ausstellung wieder auszuräumen. Deshalb war die Grundidee für das neue Becken recht schnell da. Allerdings wusste ich noch nicht genau, wie die Steinformation aussehen sollte und habe einige Varianten ausprobiert.
      Hier mal das Ausganzmaterial für das Puzzelspiel:

      [ATTACH=CONFIG]32622[/ATTACH]

      Zuerst habe ich die erschiedenen Varianten ohne Bodengrund im Becken platziert, um eine grobe Vorstellung zu bekommen.

      Variante 1: Hier habe ich die Steine alle recht zentral angeordnet
      [ATTACH=CONFIG]32623[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32624[/ATTACH]

      Variante 2: sehr ähnlich aber mit einem zusätzlichen Stein in der Mitte, der für etwas mehr "Dramatik" sorgt, wie ich finde.
      [ATTACH=CONFIG]32625[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32626[/ATTACH]


      Mehr gibt es natürlich demnächst noch. Falls ihr Meinungen, Vorschläge oder Fragen habt, meldet euch einfach.
      Dateien
      • Tank_01.jpg

        (311,24 kB, 105 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_02.jpg

        (313,31 kB, 134 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_03.jpg

        (330,3 kB, 90 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_04.jpg

        (308,66 kB, 83 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_05.jpg

        (264,55 kB, 101 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_06.jpg

        (333,65 kB, 93 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_07.jpg

        (324,77 kB, 135 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_08.jpg

        (397,32 kB, 85 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_1o.jpg

        (379,5 kB, 82 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_1v.jpg

        (320,22 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_2o.jpg

        (368,67 kB, 79 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_2v.jpg

        (321,56 kB, 113 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Marko,

      marko schrieb:


      Nur eines der Becken war meines, wir wollen ja nicht übertreiben ;).


      Ich dachte, du hättest beide ersteigert, da habe ich wohl etwas falsch gelesen :) Aber im Ernst.....Ich finde die "Variante 1" sehr schick, bei der "Variante 2" finde ich, wäre das zuviel Stein............

      Hast du auch schon eine Idee, welche Pflanzen (ich vermute mal, dass für dieses Becken in der Hauptsache nur Bodendecker in Frage kommen....), du einsetzen möchtest?

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hi Torsten,

      das zweite Becken hatte Sascha ergattert.

      Damit die Entscheidung noch schwieriger wird, gibt es heute abend nochmal ein paar Varianten der Steinaufbauten.

      Als Bepflanzung habe ich mir eine Kombination aus Korallenmoos als Bodendecker und ein paar Farnen im Hintergrund überlegt. Davon habe ich auch noch genug aus den Messebecken übrig und erstmal in einem Plastikbecken zwischengelagert.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo,

      wie angekündigt, gibt es noch ein paar weitere Varianten, die ich probiert habe.

      Variante 3: wie Variante 2, nur mit zwei Bäumchen als Ergänzung. Diese könnten später eine Mooskrone tragen.
      [ATTACH=CONFIG]32635[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32636[/ATTACH]

      Variante 4: Diesmal habe ich zwei Steingruppen links und rechts angeordnet.
      [ATTACH=CONFIG]32637[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32638[/ATTACH]

      Variante 5: Ein Gebirge, was von rechts nach links abfällt.
      [ATTACH=CONFIG]32639[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32640[/ATTACH]

      Variante 6: Wieder mehr zur Mitte ausgerichtet aber mit anderer Steinanordnung.
      [ATTACH=CONFIG]32641[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32642[/ATTACH]

      Variante 7: Ähnlich zu Var. 5 aber mit anderer Ausrichtung der Steine.
      [ATTACH=CONFIG]32643[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32644[/ATTACH]

      Wie ihr seht, kann man viel probieren und immer wieder neue Steinkombinationen zusammenstellen. Dabei ist es gut, wenn man ein paar Steine mehr zur Auswahl hat, als man eigentlich benötigt. So entstehen immer neue Ideen.

      Was meint ihr, welche Variante es geworden ist?
      Dateien
      • Steine_3o.jpg

        (366,33 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_3v.jpg

        (336,36 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_4o.jpg

        (363,73 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_4v.jpg

        (318,02 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_5o.jpg

        (414,47 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_5v.jpg

        (317,81 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_6o.jpg

        (351,57 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_6v.jpg

        (311,28 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_7o.jpg

        (356,1 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine_7v.jpg

        (309,99 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hi Marko,

      das ist ja eine große Auswahl :) Mir persönlich gefällt Variante 3 mit den Ästen und Variante 4 ganz gut. Bei der Variante 3 hat die Gestaltung mit den Ästen irgendwie was für sich und bei der Variante 4 gefällt mir das zum Vordergrund offen gestaltete ganz gut.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Guten Abend,

      marko schrieb:

      Was meint ihr, welche Variante es geworden ist?


      Ich sage mal aus dem Bauch Variante 4 (mir gefällt es persönlich, wenn man eine Art "Pfad" einbaut),
      oder Variante 6 (wirkt wie "weniger ist manchmal mehr").

      Bin gespannt
      Mit freundlichen Grüßen


      Sascha


      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.
    • Hallo ihr zwei,

      unsere Geschmäcker scheinen ja doch recht ähnlich zu sein, denn auch mir hat Variante 4 am besten gefallen und so habe ich diese mal mit Bodengrund ausprobiert. dabei war es gar nicht so einfach, trotz der Fotos die Steine wieder so hinzustellen, wie sie waren. Ein wenig anders ist es dann doch geworden aber mir gefällt es so ganz gut.

      [ATTACH=CONFIG]32648[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32649[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32650[/ATTACH]

      Nun fehlt nur noch die Bepflanzung. Hier werde ich die Freiflächen mit Korallenmoos auslegen und auch zwischen einigen Steinen ein paar kleine Polster einklemmen. In die leine Ecke im Hintergrund soll Kongofarn (Bolbitis heudelotii) und in die andere Dunkler Streifenfarn (Hymenasplenium obscurum). Zwischen den Steinen möchte ich noch ein paar Ableger Mini-Bolbitis (Bolbitis heteroclita difformis) verteilen.

      Über die Filterung bin ich mir auch noch nicht ganz im Klaren. Beim Set war ja der Nano-Eckfilter mit Filter Extension dabei. Allerdings habe ich schon gelesen, dass diese Kombi nicht Garnelensicher sein soll. Ich würde lieber einen Schwammfilter nutzen aber dafür ist der Bodengrund hinten zu hoch. Da ich noch einen gebrauchten Eckfilter habe, würde ich diesen auch gern umbauen, um mehr Filteroberfläche zu bekommen. Also ähnlich wie ein Circulator bzw. Powerhead mit Filterschwamm am Ansaugstutzen. Vielleicht hat ja jemand schon sowas ähnliches gebastelt und einen tipp für mich?
      Dateien
      • Tank_09.jpg

        (339,72 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_10.jpg

        (331,38 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_11.jpg

        (421,3 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hi Marko,

      marko schrieb:

      Über die Filterung bin ich mir auch noch nicht ganz im Klaren. Beim Set war ja der Nano-Eckfilter mit Filter Extension dabei. Allerdings habe ich schon gelesen, dass diese Kombi nicht Garnelensicher sein soll. Ich würde lieber einen Schwammfilter nutzen aber dafür ist der Bodengrund hinten zu hoch. Da ich noch einen gebrauchten Eckfilter habe, würde ich diesen auch gern umbauen, um mehr Filteroberfläche zu bekommen. Also ähnlich wie ein Circulator bzw. Powerhead mit Filterschwamm am Ansaugstutzen. Vielleicht hat ja jemand schon sowas ähnliches gebastelt und einen tipp für mich?


      Du könntest einen Doppelschwammfilter nehmen und ihn entsprechend einkürzen und vom einen Ansaugrohr zum anderen eine feine Filtermatte nehmen, entsprechend zurechtschneiden und dann über beide Ansaugrohre ziehen. Etwas ähnliches habe ich schon gemacht, allerdings für einen einfachen Schwammfilter, aber das sollte auch bei einem Doppelschwammfilter funktionieren ..... ;)

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • ich nochmal :)

      hier ein Zusammenbau, wie ich das meinte:

      Bild 1: [ATTACH=CONFIG]32656[/ATTACH] Doppelfilter

      Bild 2: [ATTACH=CONFIG]32657[/ATTACH] Filtermatte zurechtgeschnitten auf die Maße des Doppelfilters

      Bild 3: [ATTACH=CONFIG]32658[/ATTACH] Einschnitte für die Filteransaugrohre (die sind schlecht zu sehen, deshalb der Text:-) ....)

      Bild 4: [ATTACH=CONFIG]32659[/ATTACH] Ansaugrohre in die Einschnitte eingesetzt

      Bild 5: [ATTACH=CONFIG]32660[/ATTACH] fertig :)

      Natürlich kann man die Filtermatte 2teilen und über jedes Ansaugrohr ziehen, dann hätt man 2 Filterflächen ;)

      Beste Grüße,

      Torsten
      Dateien
      • P6050010.jpg

        (500,88 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P6050011.jpg

        (496,11 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P6050013.jpg

        (491,64 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P6050014.jpg

        (494,45 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P6050015.jpg

        (494,57 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Torsten ()

    • Hallo Torsten,

      danke für die Bilder, vielleicht hat ja der eine oder andere dadurch ne Anregung erhalten. Für mein Becken ist das leider zu sperrig und würde das ganze Scape stören.

      Ich habe aber gestern abend auch ein wenig am Dennerle Eckfilter gebastelt. Das untere Filtergehäus ist komplett weggefallen. Ich habe mir aus ein paar kurzen Rohrabschnitten einen Ansaugstutzen für eine Filterpatrone zusammengeklebt. Damit die Filterpatrone nicht an den Beckenscheiben anliegt und der Pumpenkopf noch mit den Saugnäpfen befestigt werden kann, musste ich einen Knick in das Ansaugrohr einbauen. Das Ansaugrohr wurde dann an den Deckel vom Antriebsrotor geklebt. Als Kleber habe ich Hart-PVC Schweißkleber verwendet. Wichtig ist dabei, dass der Kleber gut aushärten kann, deshalb habe ich alles bis heute Abend trocknen lassen.

      [ATTACH=CONFIG]32666[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32670[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32668[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32669[/ATTACH]

      Durch diesen Umbau hat der Filter deutlich mehr Filteroberfläche und ist gleichzeitig Garnelensicher. Der Schwamm kann von den Garnelen auch noch abgeweidet werden. Der Schwamm hat eine Feinheit von 45ppi und ist etwas grober als die Schwämme von Luftheberfiltern. Ich hoffe, dass die Standzeit damit lang genug ist und er sich nicht zu schnell zusetzt.

      Im Becken sieht das ganze so aus:

      [ATTACH=CONFIG]32671[/ATTACH]

      Wie ihr sehen könnt, ist das Beckeninzwischen auch bepflanzt. Das habe ich nach der Bastelei gestern Abend noch gemacht. Den Boden habe ich mit Korallenmoospolstern ausgelegt und auch etwas zwischen die Steine geklemmt. In der rechten hinteren Ecken habe ich den Dunklen Streifenfarn (Hymenasplenium obscurum) platziert und in der linken Ecken den Kongofarn (Bolbitis heudelotii). Zum Schluss wurden noch einige kleine Ableger vom Mini-Bolbitis zwischen die Steine geklemmt. Am Ende sah es dann so aus, alle noch etwas trüb:

      [ATTACH=CONFIG]32672[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32673[/ATTACH]

      Heute abend habe ich dann den Filter installiert und hoffe, dass die Trübung bald verschwinden wird.

      [ATTACH=CONFIG]32674[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32675[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32676[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32677[/ATTACH]

      Hier nochmal ein Vergleichsbild zwischen den beiden Becken, die nebeneinander stehen. Man sieht deutlich den Unterschied in der Beleuchtungsstärke. Links die Dennerle Power-LED mit 5W und 500 Lumen, rechts die Daytime Eco 40-2 mit 11W und 1320 Lumen.

      [ATTACH=CONFIG]32678[/ATTACH]

      Da im neuen Becken nur Farne und Korallenmoos verwendet wurden, denke ich, dass die 500 Lumen ausreichen werden. Eine Flasche Bio-Co2 und einen Glas-Diffusor habe ich übrigens auch noch installiert ;)
      Nun darf das Becken erstmal ein paar Wochen einlaufen, bevor ich mir Gedanken über die Bewohner machen muss. Ich bin mir da nämlich noch nicht so sicher....
      Dateien
      • Filter_01.jpg

        (342,13 kB, 71 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Filter_02.jpg

        (514,86 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Filter_03.jpg

        (300,94 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Filter_04.jpg

        (346,35 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Filter_02.jpg

        (311,06 kB, 46 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_16.jpg

        (362,91 kB, 58 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_12.jpg

        (322,43 kB, 46 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_13.jpg

        (364,96 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_14.jpg

        (357,43 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_15.jpg

        (428,48 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_17.jpg

        (405,03 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_19.jpg

        (385,3 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_18.jpg

        (338,42 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo,

      heute mal ein aktuelles Bild vom Becken. Die ersten Bewohner sind auch schon eingezogen. Ich habe mich entschieden meine Black-Bees 3/4-Band in diese Becken umzusiedeln. Dann kann ich deren jetziges Becken mal erneuern und den Bodengrund austauschen. Am WE hatte ich erstmal 20 Testkandidaten umgesetzt nd es scheint ihnen gut zu gehen. Also werden die übrigen geschätzten 60-80 auch noch folgen ;).

      [ATTACH=CONFIG]32760[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]32761[/ATTACH]
      Dateien
      • Tank_20.jpg

        (389,96 kB, 79 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tank_21.jpg

        (338,38 kB, 89 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin