• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Unterschied Pinto / Taiwaner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied Pinto / Taiwaner

      Hallo,

      ich bin, was Garnelen angeht, blutiger Anfänger. Ich habe mich schon etwas belesen werde aber nicht wirklich schlau!

      Was ist denn der Unterschied zwischen Pintos und Taiwanern bzw. wie erkenne ich sie? Die Bezeichnung Pintos kommt ja durch die Flecken am Kopf oder habe ich das falsch gelesen? Nun gibt es ja aber Pintos die am Kopf keine Flecken haben und eben Multistripe oder Zebra genannt werden, wegen der Streifen, das ist klar.

      Kann mir das jemand kurz näher bringen was der Unterschied zwischen Taiwanern und Pintos ist?

      Gruß und Danke
      Martin
    • Hi Martin,
      herzlich Willkommen bei uns.

      Die Pintos sind mehr oder weniger einfach eine Zeichnungsvariante der Taiwan Bee. Die Muster hast du schon richtig erkannt.

      "Normale" Taiwaner sind im Grunde die "ursprünglichen" Zeichnungen, Panda, King Kong, Wine Red und Red Ruby.
      Dann gibt es welche die von den Zeichnungen der Bees beeinflusst sind und auch diese Zeichnungen aufweisen.
      Wenn ich das richtig im Kopf habe sind Pintos von Tigern beeinflusst und die oben genannten Zeichnungen (Pinto, Zebra) wurden gefestigt.

      Ich denke da wird sicher auch noch die ein oder andere Antwort folgen von Leuten die sich näher mit der Zucht der Pintos beschäftigt haben.
      LG Marina
    • Hallo,

      so recht zu 100% nachvollziehen wird es heute keiner mehr was da heutzutage noch drinnen ist. aber man geht davon aus das Pinto Shadow bees mit Tibee/Tiger Einflüssen
      zustande gekommen ist. Aber wenn man z.B. den New-Shrimp-Grades Guide nimmt existiert ja nichtmal der Name Pinto. :beaten:
      Gruß Jürgen

      [Blockierte Grafik: http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marko () aus folgendem Grund: einen New Bee Guide gibt es noch nicht ;-)

    • Hallo,

      der Name Pinto wurde durch Astrid Weber geprägt. Bei ihr sind Tiere mit dieser "fleckigen" Farbgebung mit zuerst aufgetaucht und der Name soll an die amerikanischen Pinto-Pferde erinnern.

      Eine Theorie der Entstehung besagt, dass sogenannte "Spotted Head"-Tiegerbienen mit Taiwan-Bees gekreuzt wurden und aus der Verpaarung dieser Mischlinge irgendwann die Pintos gefallen sind. Vielleicht gab es aber auch noch andere Wege zu dieser Zeichnungsvariante.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin