• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Tatibees, so schöne deckende Farben, wie kreuzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • vielen Dank, habs jetzt verstanden ;)
      Und soll ich einfach für den Anfang Tigergarnelen und Bienen kaufen und diese zusammensetzen oder z.B. nur Bienen als Weibchen und nur Tiger als männchen?
      Eine Frage zu den Generationen, F1, F2 usw.
      Ich kann ja nicht die ganze Zeit mit dem "Vater" zurück kreuzen, gibt doch Inzucht oder?
      Und wie weiß ich, wann ich was einkreuzen soll? Wann Tiger, wann Biene, wann Tai?
      Argh, echt alles hoch kompliziert :ambivalence:
    • Hallo,
      ich denke keiner, aber auch Keiner kann Dir da eine weiterführende Antwort geben.
      Bin jetzt in der F3 und keine trägt mehr Eiflecken.
      Inzucht spielt rein farblich in der Szene keine Rolle,
      es sei den Du züchtest erst auf Vitalität und dann erst auf Farbe.
      LG Reiner
      Über Musik zu sprechen ist wie über Architektur zu tanzen
      -Steve Martin-
    • Hallöchen,

      natürlich kannst du mit dem Vater immer zurück kreuzen. Wann du allerdings mit Biene, Shadow oder Tiger kreuzt hängt, wie Jens ja schon gesagt hat, davon ab was du für ein Zuchtziel verfolgst.

      Hier mal ein bischen zur Hilfe:

      [ATTACH=CONFIG]32421[/ATTACH]
      [ATTACH=CONFIG]32422[/ATTACH]
      Dateien
      Gruß Jürgen

      Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hallo Jürgen ,
      Du genauso wie ich sind doch mit dem "Start" 2013 zu unerfahren um über grössere Kreuzungsprodukte zu erzählen, will damit sagen wir zwei sind im Gegensatz zum Jens zu "neu".
      Wenn alles nach Darwin und Tabelle gehen würde.:cool-new:
      Aber gerade bei den Kreuzungserfahrungen hält doch jeder von uns die Klappe, oder?
      Keiner von uns kann erklären was entsteht im " Kreuzungsversuch" zwischen Bienen,Tigern, und Taiwanern oder?
      Wenn überhaupt Jens, weil er viel länger dabei ist wie wir.
      Und auch er würde seine "Geheimnisse" nicht bekannt geben, außer das was Du jeden Tag nachlesen kannst.
      Daher halte ich die Antworten für den TE als nicht zielführend weil nicht nachweisbar!
      LG sendet Reiner
      Über Musik zu sprechen ist wie über Architektur zu tanzen
      -Steve Martin-
    • Ahoi,

      ich weiß ja nicht wie weit du bist oder ob du überhaupt Projekte hast. Ich für meinen Teil bin in der 6. Generation, was durchaus noch besser
      hätte laufen können. In 2 Jahren kann man viel schaffen wenn man strukturiert vorgeht, was natürlich im Vergleich zu Jens der warscheinlich
      schon zig Projekte gestartet oder verfolgt hat nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist.

      Selbst beim neuen Projekt, welches erst vor 8 Wochen begann, bin ich bereits beim 2. Wurf F1 und die ersten F1er sitzen schon separat und
      sind kurz vor der Geschlechtsreife.

      Natürlich gibt man zu Projekten, erst recht nicht wenn es Kreuzungen sind die bisher nicht bekannt sind, keine Informationen preis. Die haben halt
      dann nur diejenigen die in direktem Kontakt stehen und mitwirken, sei es durch Wissen und Unterstützung oder aber durch Tiere die man
      vielleicht selber nicht in stock hat.

      Ich wäre heute mit Sicherheit nicht so weit wenn ich nicht gewisse Leute an meiner Seite hätte mit denen ich zusammen arbeite und auf deren
      Wissen ich gerade in der Anfangszeit zurückgreifen konnte. Aber so ist das überall, es fängt unterstützend an und irgendwann entwickelt sich daraus
      eine Freundschaft und Zusammenarbeit, das ist es was an einem Hobby Spaß macht!
      Gruß Jürgen

      Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hallo Jürgen, du bist wie ich Ende 2013 dazugekommen.
      Und redest von einer 6 Generation?
      Jeder der ein bisschen Ahnung hat , zeigt Dir nen Vogel!
      Ich hab mit Dir angefangen und hab die F3.
      Und nochmal ich habe bei Tieren kein Projekt, sondern Garnelen.
      Übrigens von Ende 2013 bis heute sind keine 2 Jahre oder?
      LG Reiner
      Über Musik zu sprechen ist wie über Architektur zu tanzen
      -Steve Martin-
    • Hallo Jürgen, hallo Reiner,

      Hutsch schrieb:


      Ich für meinen Teil bin in der 6. Generation, was durchaus noch besser hätte laufen können. In 2 Jahren kann man viel schaffen wenn man strukturiert vorgeht.........


      Das geht mir ähnlich..........

      Hutsch schrieb:


      Natürlich gibt man zu Projekten, erst recht nicht wenn es Kreuzungen sind die bisher nicht bekannt sind, keine Informationen preis. Die haben halt
      dann nur diejenigen die in direktem Kontakt stehen und mitwirken, sei es durch Wissen und Unterstützung........
      Ich wäre heute mit Sicherheit nicht so weit wenn ich nicht gewisse Leute an meiner Seite hätte mit denen ich zusammen arbeite und auf deren
      Wissen ich gerade in der Anfangszeit zurückgreifen konnte. Aber so ist das überall, es fängt unterstützend an und irgendwann entwickelt sich daraus
      eine Freundschaft und Zusammenarbeit, das ist es was an einem Hobby Spaß macht!


      Dem ist nichts hinuizufügen, auch hier stimme ich dir zu Jürgen.

      @Reiner

      Jürgen hat da schon recht, das man in "kurzer" Zeit viel erreichen kann......

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-