• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Makrofotografie, wir üben noch :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Makrofotografie, wir üben noch :)

      Hallo Heiko,

      na das sieht doch schonmal fein aus. Dann erzähl doch mal was du für Hardware hast. Generell kannst du dir folgende Dinge einprägen was Makrofotografie angeht:

      - Manueller Fokus ist immer besser
      - Eine ruhige Hand erleichtert vieles
      - Geduld
      - Das Zusammenspiel zwischen Blende und Abstand zum Tier ist wichtig
      - Geblitzt wird von oben
      - ISO max 200

      Mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein :)
      Gruß Jürgen

      [IMG:http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hallo Jürgen, danke für dein Antwort.

      Also ich habe folgende Hardware:
      Canon 650d
      Tamron 90mm F/2,8 Macro
      Blitz Yongnuo YN560 III mit YN560-TX Funkauslöser

      -Manueller Fokus habe ich gemacht
      -eine ruhige Hand habe ich leider nicht (habe aber noch ein Stativ hier stehen)
      -Geduld, ja das ist das schwerste
      -mit der Blende bin ich noch am testen, im Augenblick bei 8
      -das von oben blitzen ist sicher besser, da muss ich aber erst schauen wie ich den sichern kann.
      -ISO ist bei Bild 1 bei 200 und bei den restlichen Bildern bei 100

      Wie machst du das mit dem Blitzen, vor dem Blitz noch eine Softbox?
      Gruß Heiko
      Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren, weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen, die uns das Leben erleichtern. (Julius Caesar)
    • Hallo Heiko,

      ich hab das Thema mal vom Bilderthread gelöst sonst wirds otttopic :)

      Ich benutze keinerlei Softbox, mein Blitz wird einfach auf die Abdeckscheibe gelegt. Der stellt sich dann automatisch ein und los gehts.
      Ich hab auch keinen Funkauslöser, ich arbeite nur mit Kabel. Ist zwar lästig aber genauer und zuverlässiger.

      Ich mach das selber auch erst seid ein paar Wochen und übe auch noch, konnte aber schon feststellen das eine Blende von etwa 11 die
      gewünschte Tiefenschärfte bringt und so insgesammt die Schärfe verbessert werden konnte. Das aber ist von Setup zu Setup verschieden.

      Ich selber habe eine Sony Alpha 350, Tamron 60mm und einen Metz Mecablitz 52. Ein Stativ kommt nicht in Frage da ich direkt an der Scheibe
      fotografiere, max 5cm von der Scheibe weg.
      Ich warte derzeit noch auf Makro Abstandsringe und einen Polfilter, bin gespannt was da noch so geht
      Gruß Jürgen

      [IMG:http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hallo Jürgen,

      ist gut das du das Thema getrennt hast.
      Habe jetzt mal auf Blende 11 gestellt und den Blitz von oben versucht.
      Die Schärfe ist jetzt schon besser finde ich.
      Auf was stellst du die Belichtungszeit?
      Ich bin jetzt bei 1/160 sek.

      Gruß Heiko

      [ATTACH=CONFIG]31681[/ATTACH]
      Dateien
      • 1-1-4.jpg

        (142,76 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren, weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen, die uns das Leben erleichtern. (Julius Caesar)