• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Javafarn angeknabbert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Javafarn angeknabbert

      Hallo Zusammen,

      gestern habe ich eines meiner Becken mit Javafarn aufgebunden auf Stein in ein Becken eingesetzt. Heute musste ich feststellen, dass die Garnelen es innerhalb von 24 Stunden geschafft aus 2 Blättern eine "Gitternetzpflanze" zu machen.

      [ATTACH=CONFIG]31607[/ATTACH]

      Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum ist das passiert?

      Möglichkeit 1: Es liegt am Futter.

      Möglichkeit 2: Die Pflanze hatte einen "Schaden", den ich nicht gesehen habe und hat dann einen Fressflash bei den Tieren ausgelöst.

      Möglichkeit 3: Die Garnelen waren einfach gemein und wollten mich ärgern (Achtung SarkasmusAlarm!)

      Was würdet Ihr sagen, ist die Ursache dafür?

      Beste Grüße,

      Torsten
      Dateien
      • P1250012.jpg

        (496,15 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Torsten,

      mit Javafarn hab ich das zwar so auch noch nicht gesehen. Wohl aber mit Moosen nach einer längeren Futterpause wie dem letzten Urlaub.
      Ich kann mir nur vorstellen das den Tieren eventuell ein pflanzlicher Bestandteil im Futter fehlt den sie sich jetzt über die neue Pflanze im Becken
      holen.
      Eventuelle schon braune Stellen auf den Blättern könnten das Blatt schmackhaft gemacht haben aber seltsam ist es schon!
      Gruß Jürgen

      [Blockierte Grafik: http://www.animaatjes.de/bilder/g/garnelen/2.gif]Kann mich mal wer über das Moos führen?!
    • Hi Jürgen,

      also an pflanzlichen Sachen sollte es eigentlich nicht fehlen, da z.b. in den Ebidama-Pellets ja auch pflanzliches drinne ist.

      Braune Stellen waren nicht vorhanden.

      Ich werde jetzt aber mal verstärkt in dem betroffenen Becken Spirulina füttern.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hi Torsten,

      das kommt mir sehr bekannt vor. Meine Javafarne und einige Moose sind auch sehr beliebt bei den Bienen.

      Ist dein Becken sehr stark besetzt? Neu eingebrachte Pflanzen ziehen ja immer die Aufmerksamkeit der Tiere auf sich, weil da so ein schöner neuer Bakterienrasen dran ist :victorious: Und wenn die dann mal auf den Geschmack gekommen sind.... Vielleicht solltest du etwas mehr füttern, um sie abzulenken ;)
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hi Marko,

      marko schrieb:


      Ist dein Becken sehr stark besetzt? Neu eingebrachte Pflanzen ziehen ja immer die Aufmerksamkeit der Tiere auf sich, weil da so ein schöner neuer Bakterienrasen dran ist :victorious: Und wenn die dann mal auf den Geschmack gekommen sind.... Vielleicht solltest du etwas mehr füttern, um sie abzulenken ;)


      Das Becken ist in der Tat sehr gut besetzt :-). Das die Pflanze nahrhaften Bakterienrasen mitbringt, war mir auch klar.....

      Die Tiere bekommen täglich 2 Pellets zu fressen (1 Tag Futterpause) und bis gestern bin ich davon ausgegangen, dass das reicht.
      Wie ich im vorangegangenen Post schon geschrieben habe, werde ich versuchen, den veganen Kannibalismus einzudämmen, indem ich zusätzlich Spirulina füttern werde ;)

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hi Torsten,

      was verstehst du unter "sehr gut besetzt" ? 100 Tiere auf 20L oder 200? Dann wären 2 Pellets pro Tag wirklich eine strenge Diät. Man rechnet ja bei den üblichen Pellets ca. 1 Stück auf 20-30 Tiere. Mit Spirulina allein wirst du den Heißhunger nicht eindämmen, wäre auch etwas einseitig.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin