• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Cambarellus alabama - Zwergflusskrebs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cambarellus alabama - Zwergflusskrebs


      [Blockierte Grafik: http://www.joma-shrimp.de/images/easyblog_images/42/2e1ax_bluedream_frontpage_cambarellus1.jpg]


      Der Cambarellus alabama ist ein erstaunlich friedlicher Geselle der Zwergflusskrebse, anders als beim orangen CPO sind wir der Meinung, dass die Vergesellschaftung mit anderen Aquarienbewohnern möglich ist. Dieser kleine Schönling hat unser Team verzaubert, eine leichte Blaufärbung in Kombination mit bernsteinfarbigen Spränkelungen machen ihn zu einem absoluten Hinblicker in jedem Aquarium.
      Trotzalledem sollten in dem Aquarium des Cambarellus alabamas genügend Versteckmöglichkeiten wie Höhlen, Laub oder Mulm vorhanden sein. Sollte es bei Euch zu Nachwuchs des Cambarellus alabamas kommen, benötigen die Jungtiere genau diese Ausweichmöglichkeiten, um speziell den Männchen aus dem Weg gehen zu können.Wir haben diesen kleinen Krabbler nun in den Shop von Garnelen Guemmer aufgenommen und freuen uns, ihn Euch anbieten zu können.

      Cambarellus spec. alabama Männchen kaufen

      Cambarellus spec. alabama Weibchen kaufen


      [Blockierte Grafik: http://www.joma-shrimp.de/images/easyblog_images/42/b2ap3_thumbnail_cambarellus31.jpg]

      Wir haben den Cambarellus alabama genauer unter die Lupe genommen und haben folgende Daten für Euch recherchiert:


      wissenschaftlicher Name: Cambarellus sp. alabama

      Deutscher Name:
      Alabama Zwergflusskrebs

      Herkunft:
      USA Bundesstaat Alabama

      Größe:
      bis zu max. 4,5 cm (Weibchen) 3,5 cm (Männchen)

      Wassertemperatur: 14-28 °C (hierbei sei darauf zu achten, dass die untere und obere Temp. Toleranz den Tieren nie über einen längeren Zeitraum zugemutet werden sollte)

      pH-Wert: 6 - 8.5

      Wasserhärte: 5°-20° dGH

      Futter: auch der alabama fällt unter die Schiene "Allesfresser", d.h. hier habt ihr eine große Auswahl an Futtersorten, die ihr den Tieren anbieten könnt.

      Zucht/Vermehrung:
      Die Vermehrung des alabama wird von usn als sehr einfach eingestuft, hierbei sollte darauf geachtet werden, dass auf 25 Liter max 2-3 Tiere sitzen (1 Männchen / 2 Weibchen). Das Männchen muss nach dem Entlassen der Jungtiere unbedingt aus dem Becken genommen werden, da es sonst aktiv die Jungtiere angreift und tötet, eine andere ALternative sind viele Versteckmöglichkeiten. Die Becken sollten ebenfalls ausbruchsicher gemacht werden, der alabama ist ein geübter Akrobat.


      Weiterlesen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marko () aus folgendem Grund: Formatierung schick gemacht