• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Cryptocoryne schneiden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cryptocoryne schneiden

      Hallo zusammen,

      ich hab vor ein paar Tagen irgendwo gelesen (ich weiß leider nicht mehr wo), das man Cryptocoryne auch stutzen kann. Also einfach die Blätter abschneiden und das sie dann mit kleineren Blättern wieder austreibt.

      Hat da schon mal jemand von gehört oder das mal ausprobiert? Ich hab ein bisschen Angst, das die Pflanze das Stutzen nicht aushält.

      Gruß, Annika
    • Hallo Annika,

      ich habe bisher immer die alten Blätter abgeknipst, wenn sie gelb geworden sind. Das funktioniert sicher auch mit gesunden Blättern, ich würde aber nicht zu viele auf einmal abschneiden, damit die Pflanze nicht zu sehr geschwächt wird.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Annika,

      ich würde es da so wie Marko halten und nicht unbedingt gesunde Blätter von der Pflanze abtrennen. Den Wuchs der Pflanze kann auch ggf. über die Beleuchtung (Lichtintensität) gesteuert werden.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Marko,

      das habe ich im 2ten Lesen bemerkt *geknickt guckt*. Nichts desto trotz, würde ich nicht unbedingt an einer Pflanze rumschnibbeln, es sei denn, die Blätter sind geschädigt. Hier könnte man ggf. zu "groß" gewordene Pflanzen, durch Ableger ersetzen, oder den Wuchs der Pflanze durch Licht (wie ich schon schrieb) steuern.

      @Annika welche Cryptocorine meinst du denn?

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo zusammen,

      mir ist eingefallen, das ich ja mal ne Frage hier gestellt hab, und deswegen wollte ich mal eben mitteilen, wie der Versuch ausgegangen ist.
      Wie geplant, hab ich einen Teil der Crypto gestutzt. Das hat sehr gut funktioniert. Aus den abgeschnitten Trieben sind neue Blätter gewachsen. Nachdem die schon ein paar cm groß waren, hab ich die andere Hälfte der Blätter auch abgeschnitten. Die Pflanze hat mir das überhaupt nicht übel genommen. Ich hab eher das Gefühl, das kürzere Blätter gewachsen sind, und sie auch dichter stehen.

      Alles in allem also nur zu empfehlen, wenn einem die Crypto zu groß wird.

      Gruß, Annika
    • Hi

      Habe auch Probleme mit meiner Crypto seit sie im Becken ist bekommt sie fast nur braune Blätter die irgendwan zerfallen (schaut aus wie Crypto Fäule).Gedüngt wird mit Easy Life Profito und Nitro,außerdem hat sie Dennerle Nutriballs im Boden.
      Zupfe die welken Blätter immer mit Stiel komplett aus ,leider wird es nicht besser und entfernen kann ich sie nicht da sie den gesamten 20 er Cube durchwurzelt hat.Hab keine Ahnung was ich noch machen soll,das geht schon bestimmt fast 3 Monate so.Selbst die Ableger die aus den Wurzeln hochkommen bekommen nach kurzer Zeit gammelige Blätter.
      Gruß Steffen