• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Anordnung von Oxy und CO2 so OK?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Torsten

      Aus welchen Gründen ?In der anderen hinteren Ecke sitzt der Dennerle EckfilterXL welcher mit einer FließPatrone und einem Filterkorb mit Sinterglas bestückt ist,der Schwammfilter ist nur zur Beseitigung der Schwebstoffe.

      Den Oxy könnte ich noch neben den Flipper an die Rüchwand positionierenden sitzt er nicht mehr so nah am Filter ,der Flipper ist eher neben dem Filter(auf dem Bild nich so gut zu sehen).Wäre das besser?
      Gruß Steffen
    • Hi Steffen,

      achso, ich bin davon ausgegangen, dass der Schwammfilter der "Haupt"Filter ist. Mein Gedanke dazu war, nicht alles in eine Ecke zu setzen, weil dann die Wirkungsweise eine bessere ist.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Steffen,

      beim Oxydator ist es wohl egal, wo er steht. Beim CO2 Flipper sollte es eine gut durchströmte Stelle sein,damit das Co2 gut im Becken verteilt wid und nicht gleich an die Oberfläche entweicht. Ich bin aber von der Effektivität dieses Miniflippers nicht sehr überzeugt, da das Gas einen sehr kurzen Weg im Flipper zurücklegt. Sind die Blasen denn bis zur Oberseite des Flippers schon gelöt oder landen sie in der Oberen Schale und steigen dann an die Oberfläche?
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hi Marko

      Genau den Gedanken habe ich im Bezug auf den Nanoflipper auch und nein die Blasen lösen sich nicht bis Oben vollkommen(tun sie aber auch beim Micro Flipper nicht,der um einiges größer ist).Das CO2 läßt sich doch aber auch in der Schale oben wo es aufgefangen wird oder?Werd aber den Nano Flipper nächste Woche wen die Reinigung des Flippers ansteht wieder gegen den Micro tauschen denke ich.

      Meinst du ich kann den Oxy wieder in die Ecke stellen wo der Flipper ist?,sieht nämlich da wo er jetzt steht nicht gerade schön aus^^
      Gruß Steffen
    • ich würde den Flipper zur Oberfläche schieben, so dass die Auffangschale leicht aus dem Wasser rausragt. Dann sollte es auch durch den Oxy keine Beinflussung geben. Die Frage ist aber auch, was versprichst du dir vom Oxy?
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Ich verspreche mir das womit er beworben wird:

      Aktivierter Sauerstoff - locker an Wasser gebundene Sauerstoffatome - diffundiert wesentlich rascher als der normale, gelöste Sauerstoff. Deshalb erreicht er auch strömungsfreie Winkel und Nischen Ihres Gewässers, durchdringt den Bodengrund und macht diesen zu einem idealen biologischen Filter.

      Aktivierter Sauerstoff oxidiert auch ohne Bakterientätigkeit schädliche Zwischenprodukte wie Nitrit und Kohlenwasserstoffe zu weitgehend unschädlichen Endprodukten wie Nitrat, Wasser und Kohlendioxid.

      Aktivierter Sauerstoff erhöht das Redoxpotential (die Oxidationskraft) Ihres Gewässers und ist damit höchst wirksam gegen Algen.

      Durch eine spezielle Keramik wird das, im Oxydator eingesetzte Wasserstoffsuperoxid (H2O2) vollständig zu Sauerstoff (O2) und Wasser (H2O) abgebaut. Durch diese Form der Sauerstoffzufuhr wird kein Kohlendioxid (wichtig für Pflanzenwachstum) ausgetrieben und der erzeugte Sauerstoff löst sich wesentlich besser im Wasser. Durch die permanente Sauerstoffzufuhr wird den Problemen der Fäulnisbildung und dem akuten Sauerstoffmangel von Fischen vorgebeugt. Durch den entstehenden aktivierten Sauerstoff werden zahlreiche Giftstoffe im Wasser unschädlich gemacht.

      !?!
      Gruß Steffen
    • Hallo,

      Ich würde den Oxy nicht zum Filter stellen, weil du sonst den freigewordenen Sauerstoff direkt in den Filter saugst, damit hast du dann das, was du nicht möchtest, der Oxy Arbeitet umsonst.
      Statt diesen komischen Flipper, die vielleicht eine Wirkung von 50% haben, würde ich lieber eine Nano bzw. Mini Pfeife nehmen, die hat einen Wirkungsbereich gut 90%
      _____________
      MFG Christian
    • Habe auch schon überlegt so einen kleinen Glasdifussor zu nehmen ,habe aber verschiedene Meinungen gelesen.
      Einige sagen der Druck reicht nicht aus vom Dennerle Bio CO2 ,andere sagen in der Flasche würde ein zu großer Druck entstehen und sie könnte platzen.
      Diese Aussagen haben mich als Anfänger der ich immer noch bin verunsichert und bis jetzt von einem Glasdifussor abgehalten .

      Habe erstmal den größeren Flipper rangemacht und der Oxy bleibt erstmal in der gegenüberliegenden Ecke.
      Gruß Steffen
    • Hi Timo

      Ein Sprudelstein,Luftheber oder ein ins Wasser plätschernder Filter treibt das CO2 aus da hast du Recht,beim Oxydator wird durch eine spezielle Keramik das im Oxydator eingesetzte Wasserstoffsuperoxid (H2O2) mit Hilfe von Braunstein Katalysatoren vollständig zu Sauerstoff (O2) und Wasser (H2O) abgebaut. Durch diese Form der Sauerstoffzufuhr wird kein Kohlendioxid ausgetrieben .

      Ist echt eine gute Sache.
      Gruß Steffen