• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

durchsichtiger Wurm an Scheibe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • durchsichtiger Wurm an Scheibe

      Hi

      habe vor 5 Tagen einen 10l Cube auf der Fensterbank eingerichtet ,heute vormittag hab ich dan einen durchsichtigen 2,5mm langen und knapp 1 mm breiten Wurm an der Scheibe entdeckt.Er is Oval geformt und fast durchsichtig bis auf einen kleineren dunklen Kreis fast in der Mitte,hat keinen eckicken Kopf(auch nicht erkennbar wo vorn und hinten ist),keine erkennbaren Augen .

      [ATTACH=CONFIG]28940[/ATTACH]

      leider bekomme ich kein besseres Foto hin mußte schon durch ne Lupe hindurch knipsen.

      Denke mal nicht das es eine Planarie ist(hoffhoff),sie würden doch auch nich am Tage an der Scheibe sitzen?!?.Das Becken is außer paar Pflanzen unbesetzt,sollte später ein Schneckenbecken werden.

      Desweiteren hab ich noch ein paar(sehr wenige) fadenartige sehr düne Würmen an der Scheibe,die haber ich auch in meinem großen Becken dort werden sie aber von meinen Boraras in Schach gehalten
      .
      Bin nun sehr verunsichert wie ich weiter vorgehen soll,kann ich daraus überhaupt noch ein Schneckenbecken machen.Soll ich alles raus ausm Becken Pflanzen wegschmeißen ,Gegenstände und Kies auskochen und neu aufsetzen?oder wen es nur der Rhabdocoela ist soll ich einfach nix tun ?
      Dateien
      • DSCN0435.jpg

        (513,41 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Steffen
    • Edit:

      Nun bin ich völlig verwirrt ,wollte den Wurm gerade mit nen Stück Zewa von der Scheibe innen abmachen,weil er sich etwas nach unten bewegt hatte und wunderte mich das er nicht abgeht mit mehrmals Schruppen .Dan wischte ich mal außen drüber und weg war er.Was den das für ein Tier was außerhalb des Wassers an der Außenseite der Scheibe leben kann:stupid::stupid:,fang grade an an mir selbst zu zweifeln:shame:
      Gruß Steffen
    • Nein können sie nicht. Muss irgend nen Wurm von außen gewesen sein. Leider erkennt man auf dem Bild nichts.
      mfg Jens


      Nur wer seine Mitte kennt, weiß in welche Richtung er gehen muss.

      Garnelen FAQ für Anfänger und Fortgeschrittene | GK!Abkürzungsverzeichnis | GK! Futterliste | Kreuzungstabelle | Grade Guide - Farbzeichnungen der Bienengarnele

      Grade Guide - Farbzeichnungen der Taiwan Bee | Grade Guide - Schwanzfächer Grades | Heimtiermesse Berlin 2014 | Stammtische und Treffen
    • Hi Jens,

      Leider hab ich das Bild nich besser hinbekommen ,hab auf crustahunter geschaut da hat es dem Rhabdocoela am ähnlichsten gesehen.Mich verwirrt nur das er außen war(nich das er drinne gewesen is und mir von Zewa beim rausziehen aus dem Becken auf die Außenseite der Scheibe gefallen ist ,was ich aber für unwahrscheinlich halte)Hab aufm Fensterbrett wo der kleine Cube steht auch ne Menge Pflanzen aber so ein seltsames Ding noch nie gesehen .Die letzte Zeit nur soviel über Planarien und Co. gelesen das mir als Anfänger in so einer Situation die Haare zu Berge standen ^^
      Gruß Steffen
    • Planarien sind kein Grund das einem die Haare zu Berge stehen ^^ .
      Zum einen sind sie nicht unbedingt schädlich und zum anderen gibt es ja heutzutage viele kleine Mittelchen dagegen.

      Mein Rat... Beruhigen, Tee trinken, Garnelen kucken, Garnelen schön finden und weiter das Becken beobachten.
      mfg Jens


      Nur wer seine Mitte kennt, weiß in welche Richtung er gehen muss.

      Garnelen FAQ für Anfänger und Fortgeschrittene | GK!Abkürzungsverzeichnis | GK! Futterliste | Kreuzungstabelle | Grade Guide - Farbzeichnungen der Bienengarnele

      Grade Guide - Farbzeichnungen der Taiwan Bee | Grade Guide - Schwanzfächer Grades | Heimtiermesse Berlin 2014 | Stammtische und Treffen
    • Also auch ich habe heute diese doofer Viecher endeckt,und gleich Enderguppys eingesetzt ... Diese sind gleich auf diese losgegangen und haben sie von der Scheibe gefressen.Nun meine Frage wie kann ich trotzdem eine Behandlung durchführen,damit diese Viecher raus aus meinem Garnelenbecken sind.Ich habe gelesen das man sich Panacur besorgen soll,nur die einen schreiben das sie Tabletten genommen haben,die andren die Suspension 10 Prozent.
      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.Habe ein 45l Garnelenbecken.
      mfg
    • Hi Zaubersternchen,

      wen die Endler die Würmchen fressen ,denke ich nicht das es Planerin sind .Diese werden meist nich von Endlern gefressen.
      Und gegen Scheibenwürmer bringt dir auch Panacur oder sonstiges Anti Planarienmittelchen nicht .wie sehen deine Würmer den genau aus?haben sie einen dreieckigen Kopf?schau mal auf Crusta Hunter unter Begleitfauna dort sind Bilder von den verschiedenen Plagegeistern und was gegen sie hilft.
      Brauchst auch keine Angst vor den Würmern haben sind alle völlig ungefährlich .Wen sie lange genug austrocknen Sterben sie ab,von manchen Arten kommen die Eier aber sehr lange ohne Wasser aus.
      Gruß Steffen
    • Hallo Steffen

      Danke für deine Rückantwort ;)
      Also so wie ich es jetzt durch die Lupe sehe ist es ein Wurm ohne dreieckigen Kopf und 0,5 mm groß....Ja die Endler haben sie fast alle von der Scheibe gepickt.Meinst du das es Nematoden sind? Die paar die im Wasser schwimmen zucken,die andren klebten Haufenweise nur an der Scheibe,bis ich die Endler einsetzte ;)