• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Vermehrungsversuch Rote Tiger Garnelen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vermehrungsversuch Rote Tiger Garnelen

      Hallo Zusammen,

      bezugnehmend auf den Thread "http://forum.garnelenklick.de/showthread.php?20105-Kein-Nachwuchs-bei-Roten-Tigern", habe ich einen Satz rote Tiger Garnelen in ein geteiltes Becken eingesetzt, welches 3 Wochen eingefahren ist.
      Der Leitwert im Becken liegt bei ca. 355 (die Tiere kamen aus einem Becken mit ähnlichem LW).
      Als Filter verwende ich einen BoFi mit einem Steigrohr und als Bodengrund Help Advanced Soil.

      Hier mal ein Foto der Einrichtung:

      [ATTACH=CONFIG]28835[/ATTACH]

      Die Tiere sind noch halbwüchsig und es wird somit noch dauern, bis sich hier hoffentlich Nachwuchs einstellt ;) .


      Beste Grüße,

      Torsten
      Dateien
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marko ()

    • Hallo Torsten,

      da es sich wohl um einen Versuch handelt, die Tiger zu vermehren, habe ich das Thema mal in die richtige Rubrik geschoben und den Titel geändert.

      Welche Form der Roten Tiger hast du denn eingesetzt und woher stammen diese?
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Das habe ich mir schon gedacht ;), dass es keine Weinroten sind. Dann hast du wohl die Wildform der Roten. Es sind ja auch noch ein paar Stämme im Umlauf, die mit CR gekreuzt wurden und breitere Streifen haben.

      Viel Erfolg beim neuen Projekt.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Zusammen,

      ein kleines Update zum Projekt. Es gibt mittlerweile 4 tragende Weibchen. Das zuerst gesichtete tragende Weibchen (siehe Post #6) müsste ja bald entlassen.

      Mal gucken, was da passiert.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      ein kleines Update zum Projekt. Als ich heute im Becken einen WW machen wollte und vorher noch einen Kontrollblick ins Becken geworfen habe, konnte ich Nachwuchs entdecken. Genauer gesagt, konnte ich 3 Jungtiere auf einmal sichten :) .

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      ein kleines Update. Im Post #9 habe ja geschrieben, dass ich Jungtiere sichten konnte. Heute konnte ich ein Foto von einem Nachwuchstier machen. Die ersten Jungtiere sind jetzt ca. 2 Wochen alt und putzmunter. Mittlersweile zeigen sie sich auch mehr und krabbeln munter durchs Becken.

      [ATTACH=CONFIG]29440[/ATTACH]

      Beste Grüße,

      Torsten
      Dateien
      • P4270029.jpg

        (500,19 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      ein kleines bildliches und textliches Update ;) . Am 10.01.2014 habe ich ja mit dem Versuch begonnen, die Tiere zu vermehren und der Stand der Dinge ist so, dass ich jetzt sagen kann, dass der Stamm und der bis jetzt gesichtete Nachwuchs stabil steht und es bis zum heutigen Tage keine Ausfälle gab. Der LW im Becken liegt bei ca. 350 und es scheint, dass die Tiere bei dem Wert am besten zurechtkommen. Das Becken ist dicht bepflanzt mit JavaFarn, Nixkraut, Cryptocorine wendtii (braun), Vallisneria und einer kleinen moosbebundenen Wurzel.
      Die Tiere sind permament in Bewegung und ständig auf der Suche nach etwas fressbarem.

      Hier noch ein Bild von einem Jungtier:

      [ATTACH=CONFIG]29461[/ATTACH]

      Beste Grüße,

      Torsten
      Dateien
      • P5020007.jpg

        (497,84 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      der Versuch, die roten Tiger zu vermehren, hat sich als erfolgreich erwiesen. Es gibt zahlreichen Nachwuchs und ein Stopp der Vermehrung ist nicht abzusehen :-).

      Somit ist der "Versuch" gelungen und das Projekt abgeschlossen.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-