• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Filtervorstellung / Dennerle Scaper's Flow

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filtervorstellung / Dennerle Scaper's Flow

      Hallihallo,
      heute möchte ich euch meinen neu erworbenen Filter vorstellen. Es ist der Dennerle Scaper's Flow.
      Dieser Filter ist perfekt für mein nächstes anstehendes Aquascape. Es ist ein hang on filter oder auch Rucksack-Filter also ein Außenfilter, den man an die Scheibe hängt.
      Er hat ein Filtervolumen von ca. 2l, ist daher für Becken von ca 40l - 120l. Dieser Filter verbraucht sehr wenig Strom (5,6 Watt) dabei ist er auch sehr leise. Man kann mit ihm in einem Zimmer störungslos schlafen.
      Ich habe diesen Filter wegen dem Design und der guten Filterleistung/technik ausgewählt. Das Wasser wird an einem durchsichtigen Kunststoffrohr hochgesagt. Man kann einen kleinen Ansaugschutz (Filterschwamm) darüberstülpen, somit ist auch die Garnelensicherheit geährleistet. (Der Filterschwamm ist auch im Lieferumfang enthalten.) Danach fließt das Wasser am inneren Rand des Filter in Richtung Boden, dort fließt es durch einen großen, groben Filterschwamm. Nächste Station ist ein Feinfilterpad mit Aktivkohlefüllung. Die letzte Filterung erfolgt durch viele, kleine Tonröhren, da können sich Filterbakterien gut ansiedeln. (das Filtermaterial ist beim Kauf auch dabei) Zum Schluss wird das Wasser durch ein elektronisches Pumpenrad geschossen und fließt über eine Lilypipe ins Becken zurück. Ein weiterer Grund für diesen Filter ist die höhenverstellbare Lilypipe. Version 1: komplett unter Wasser, man erhählt einen kräftigen wasserschub, und Co2 wird auch kaum ausgetrieben. Version 2: halb ober Wasser, halb unter Wasser. Durch eine spezielle Technick wird die Wasseroberfläche nach unten gezogen (gut um Kahmhaut zu bekämpfen) und dadurch wird das Wasser mit Sauerstoff angereichert.

      Mir gefällt der Filter gut. Er sieht gut aus und hat viele Möglichkeiten bedient zu werden. Man muss nicht Lilypipe und Ansaugrohr auf einer Seite haben. Es geht auch eines auf der und eines auf der Anderen Seite oder beide auf der anderen Seite. Der Filter kann auch stehend neben dem Aquarium verwendet werden. Dazu braucht man nur noch Schläuche, die man kinderleicht aufsteckt. (Schläuche sind NICHT enthalten)

      Fazit, ich kann den Filter jedem empfehlen, der einen leistungstarken, laufruhigen und gutaussehenden Filter sucht. Im Vergleich zum Innenfilter, verbraucht er fast keinen Platz IM Becken und Garnelensicher ist er mit dem Ansaugschutz auch. Zwei Nachteile hat der Filter aber. 1) Man kann den Wasserdurchfluss nicht regeln... 2) Mit fast 80€ ist er nicht gerade ein Schnäppchen

      Lg
      Patrick
      Dateien
      • SAM_0771.jpg

        (493,46 kB, 196 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SAM_0749.jpg

        (485,12 kB, 156 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SAM_0755.jpg

        (482,48 kB, 138 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SAM_0756.jpg

        (478,01 kB, 163 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SAM_0759.jpg

        (492,49 kB, 135 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SAM_0761.jpg

        (495,24 kB, 149 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Lg
      Patrick

      Mein Youtube Kanal Shrimpnerd Patrick Jr.:
      youtube.com/channel/UCqBI0rMS7SEFumtQv2vv54w

      Besuch mich auch auf Facebook!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SaWi () aus folgendem Grund: Produktname in Titel eingefügt

    • Hallo Patrick,

      ich freue mich sehr darüber, dass du mit deinen 15 Jahren uns hier mit Produktvorstellungen und in Kürze gesammelten Erfahrungen beglückst.
      Ich denke es ist interessant für viele und fehlt bisher weitestgehend in diesem Forum. Mach weiter so, hoffentlich demnächst auch wieder mit einer gelungenen Vorstellung.
      Wie ich mitbekommen habe, arbeitest du ja nebenbei bei Shrimpcity in Östereich und sitzt dadurch natürlich an der Quelle und es macht dir wohl auch Spaß dich in der Garnelenwelt einzubringen.
      Für uns um so besser, denn so können wir zB. Funktion und Verarbeitung und ein evtl. vorhandenes Kaufinteresse entweder zum Positiven oder Negativen entscheiden.
      Mit freundlichen Grüßen


      Sascha


      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.
    • Hallo Fisch,
      Ich hab mir das heute mal angesehen mit dem Filter ob er draufpasst. Ich hab selbst auch ein 30l Cube zu hause stehen und muss dir leider sagen, mit Abdeckscheibe passt der nicht drauf. Was du aber machen kannst ist. 1) Abdeckscheibe weglasen. 2) Den Filter ganz normal anhängen und die Abdeckscheibe drauflegen, dann liegt sie aber schief auf, ist machbar, aber doch eher riskant, weil die Abdechscheibe runterrutschen könnte. 3) zu einem Aquarienbauer gehen und eine passende Abdeckscheibe zuschneiden lassen.

      Ich würde aber sagen, dass dieser Filter für ein 30l Becken doch recht groß ist. Kommt aber sicher auch auf deine ansprüche an und auf den Besatz an.
      Vielleicht stelle ich ja auch mal einen passenden Filter für dich vor? :D

      Lg
      Patrick :)
      Lg
      Patrick

      Mein Youtube Kanal Shrimpnerd Patrick Jr.:
      youtube.com/channel/UCqBI0rMS7SEFumtQv2vv54w

      Besuch mich auch auf Facebook!
    • Guten Morgen zusammen,

      4, Eine Abdeckscheibe aus Bastelglas/Plexiglas mit den passenden Aussparungen zurecht schneiden.
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot