• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Aquarienmoose und Haftwurzeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aquarienmoose und Haftwurzeln

      Hi liebe Klicker,

      mich würde mal Interessieren ob es auch Moose gibt die keine Haftwurzeln ausbilden, insbesondere habe ich da ein Auge auf das Christmas-Moos geworfen.

      Der Hintergrund der Frage ist, ich hatte schon einiges an Moosen in meinen Becken, die haben alle Haftwurzeln ausgebildet - was nicht wirklich schön ist wenn man das Moos kürzen will und noch ne Menge Soil am Moos hängt.
      LG Marina
    • Hallo Marina,

      habe gerade die von Levke und Marko eingestellten Steckbriefe entdeckt,
      wo du und andere Interessierte auch in Zukunft bestimmt fündig werden können.
      Der Beitrag von Levke (20.04.2013) beantwortet zb deine mittlerweile erledigte Frage zu Haftwurzeln und Christmas Moos.

      Zum Thread geht es: HIER
      Mit freundlichen Grüßen


      Sascha


      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von SaWi () aus folgendem Grund: Nachtrag

    • Hallo Marina,

      auf Anhieb fällt mir kein Moos ein, welches keine Haftwurzeln bildet, bei einigen sind sie zwar nicht sichtbar aber irgendwie wachsen sie trotzdem am Untergrund fest. Es gibt aber ein paar Moose die recht schlecht auf Wurzeln und anderen Gegenständen festwachsen. Dazu zählen Peacock-, Anchor- und Spiky-Moos. Ob das bei Verwendung als Bodendecker auf Soil auch zutrifft, habe ich noch nicht getestet.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hi Sascha,
      danke, den hatte ich dann gestern auch noch durch gelesen.

      Hi Marko,
      auch Dir danke.
      Dann wird es wohl das Christmas weil es Optisch einfach schön ist, dann muss ich eben damit leben das etwas vom Soil an dem Moos hängen bleibt.
      Als Bodendecker will ich das ja gar nicht verwenden, passiert nur öfter das Triebe auf dem Boden hängen - ich verwende Flache Steine, Tonscherben oder Gitter, da passiert das eher als wenn es auf ner Wurzel recht hoch festgebunden ist.
      LG Marina
    • Hi Levke,
      ja es sieht einfach toll aus. Es geht mir ja nicht ums Geld für 5 Körner Soil, Akadama ist ja eh nicht soo teuer, sondern um das schneiden. Ist blöd wenn man dann genau auf nen Sandkorn trifft, hab nen Gemisch aus Sand und Akadama im Becken, das ist für die Schere nicht so toll - und das Geräusch ist absolut eklig.

      Was mir auch im Kopf rumspukt ist das Moos einfach im Becken treiben zu lassen, hatte das schon mal und es sah einfach klasse aus - hab das damals bei der Züchterin gesehen wo ich meine Mischlinge gekauft hatte und fand das Genial.
      Meint ihr das Christmas ist dafür ein Kandidat?
      Zum Selektieren ist das zwar blöd, aber naja, hab ja auch Becken in denen ich nicht viel Selektieren werde.

      Oder ich such mir doch noch nen paar Äste und binde es doch auf Holz.

      Mist immer diese Unentschlossenheit. Sorry für meinen Gedankenquatsch, aber evtl. kommt mit eurer Hilfe noch was vernünftiges bei raus.
      LG Marina
    • Hi Marina!

      Ich kanns mir ehrlich gesagt nur schwer vorstellen, weil es ja recht langsam wächst und dann ja auch noch "richtungsgebunden", also eher nach unten wächst.
      Wenn man dann mal dagegen kommt, ist es ja ganz durcheinander. Weißt du was ich meine? Also ich hab z.B. Flamemoos lose in einem Becken. Weil ich immer
      mal wieder dagegen komme, weiß es gar nicht so recht wohin es wachsen soll.^^

      [ATTACH=CONFIG]27377[/ATTACH]

      Also nur als Gedankenspiel was passieren KÖNNTE. (Wenn man soviel rumfummelt wie ich^^)
      Statt schneiden kannst du auch abzupfen, da hab ich noch keinen wirklichen Unterschied festgestellt. :)

      Liebe Grüße, Levke
      Dateien
    • Hi Levke,
      oh ja auf dem Bild sieht man deutlich was Du meinst.
      Wenn ich bloß noch wüsste was das damals für ein Moos war....puuuh, sah jedenfalls fantastisch aus. Naja, dann wird es halt aufgebunden. Danke Dir das Du mir eine Entscheidungshilfe gegeben hast.

      Zupfen hab ich mich bisher nicht getraut, hatte immer Angst den ganzen trieb auszureißen, so das ne "Kahle" Stelle entsteht.
      LG Marina