• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Sri Lanka Berggarnele (Lancaris singhalensis)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sri Lanka Berggarnele (Lancaris singhalensis)

      Hallo Zusammen,

      hier eine Information zu der Sri Lanka Berggarnele (Lancaris singhalensis). Zufällig bin ich auf einen Bericht zu dieser Garnelenart gestoßen.
      Diese Art ist ausschließlich an wenigen Stellen in den Fließgewässern im Bergland von Sri Lanka in der Nähe von Nuwara Eliya und im Naturreservat der Horton Plains zu finden, bzw. jetzt nur noch im Belilhul Oya River und in den Horton Plains in einem Bergbach in einer Höhe von 2300m ü. NN in der Nähe von Nuwara Eliya. Das Vorkommen im Belihul Oya ist durch Ackerbau im Umfeld des Flusses und den damit verbundenen Eintrag von Düngemittel in den Fluss bedroht.

      Die Art ist vom Aussterben bedroht, wurde unter Schutz gestellt und darf deshalb nicht gefangen und ausgeführt werden!

      Die wohl einzige Möglichkeit, diese Art zu erhalten, wäre ein Zuchtprogramm in Aquarien vor Ort, die zur Arterhaltung beitragen würde.

      Ob dieses auch passiert, steht in den Sternen.

      Vielleicht ist dieses ein weiterer Wink mit dem Zaunpfahl, dass wir mit den Tieren, die wir pflegen bewusst umgehen und uns immer vor Augen führen, dass wir eine Verantwortung für die Tiere haben.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Torsten!

      Ich verstehe irgendwie den Sinn dieses Threads grad nicht. Eine Garnele die kein Mensch hat und die seit mehr als 10 Jahren geschützt ist? Aha. Ja, interessant, aber was hat das tatsächlich mit dem Gros der Aquarientiere zu tun? Ich erinnere mich da grad z.B. an die letzte Caridina mit dem Tigergarnelenbericht. Akut Sorgen machen muss man sich da wohl nicht. Ich denke die meisten Arten, die wir in den Aquarien halten sind so einfach nachzuzüchten und kommen in der Natur einfach so nicht vor, dass es die allermeisten von uns überhaupt nicht betrifft.

      Liebe Grüße, Levke
    • Hi Levke,

      kann ich insofern nachvollziehen, als das diese Garnele nicht im Handel und somit auch nicht in unseren Aquarien zu finden ist. Primär geht es darum, dass man sich Gedanken machen sollte, was man für Tiere hält und nicht unbedingt jeder neuen Art hinterher jagt, nur damit man was einzigartiges hat. Das bezieht sich nicht nur auf Garnelen, sondern auch auf die Aquaristik allgemein.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-