• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

PRL - Was verbirgt sich dahinter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PRL - Was verbirgt sich dahinter?

      [Blockierte Grafik: http://www.joma-shrimp.de/images/easyblog_images/42/2e1ax_bluedream_frontpage_prl_red-bee.jpg]PRL - Dieses Kürzel liest man in letzter Zeit immer häufiger in Verbindung von Verkaufsanzeigen der Online Shops oder privaten Verkäufern.
      Doch was heisst PRL eigentlich & warum sind Tiere mit dieser Kennzeichnung oftmals deutlich teurer als die Tiere ohne dem Kürzel "PRL" davor?

      [HR][/HR]

      PRL - steht für "Pure Red Line", was so viel heisst wie "reine rote Linie"!
      Reine - steht für Reinerbigkeit des Red Bee Gens ohne der Einkreuzung der Snow White
      rote - steht in diesem Fall für die rote Variante der Bienengarnele, es gibt auch PBL (Pure Black Line)
      Linie - steht in diesem Fall für Stammeslinie
      Vielleicht ist Europa nun endlich auf den Trichter gekommen, dass es neben dem Massenverkauf von Zwerggarnelen auch noch Qualität geben muss! Der Preisverfall der Red Bees in den letzten 2 Jahren ist enorm und somit sank auch die Qualität der Stämme. Stämme mit dem Merkmal PRL sind offensichtlich ein Anfang, um diesem Qualitätsverfall entgegenzuwirken, denn die PRL sind in den meisten Fällen deutlich von normalen Red Bees zu unterscheiden, denn das Rot und das Weiß sind kräftiger und deckender, doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn es gibt bis auf wenige Ausnahmen keine Zertifikate für solche Tiere und somit auch keine Garantie für die wahre PRL Herkunft der Online Angebote, denn auch echte PRL Stämme können unter Umständen der Qualität von normalen Red Bee Stämmen gleichen.
      In Asien sieht man in der Verbindung PRL oder PBL ausnahmslos hochwertige Tiere, hoffen wir, dass das Europa auch zu wahren versucht!
      Hoffe wir konnten dem Einen oder Anderen mit diesem Bericht zur PRL weiterhelfen!
      PS: Es gibt sicherlich auch unter den PRL Stämmen große qualitative Unterschiede, auf dem Foto ist eines unserer PRL Weibchen zu sehen!


      Weiterlesen...
    • Hi,

      das Problem dabei ist, daß Hinz und Kunz auf einmal PRL anbietet, in der Hoffnung einen höheren Preis zu erzielen. Da wird gelogen was das Zeug hält. Von daher würde ich PRL nur aus persönlich bekannter Quelle erwerben. Bei den PBL ist es noch schlimmer, da dürften auch keine roten fallen. Aufgrund der Entstehungsgeschichte der Black Bees ist das fast unmöglich. Am Anfang war die Red Bee, dann hat jemand beschlossen die auch in schwarz zu züchten und hat zu diesem Zweck Wildbienen in Red Bee eingekreuzt oder wo sollten die auf einmal hergekommen sein, bei der Verpaarung von roten gibt es keine schwarzen Nachkommen.

      @JoMa-Shrimp, Du zeigst da ein schönes Tier und meine obigen Zeilen beziehen sich ausdrücklich nicht auf Dich.
      Wer Bee's halten will, muß sich auf Bee's einlassen.

      Hans
    • Hallo Hans, das hätte ich auch nicht persönlich genommen.

      Allerdings würde ich deine Theorie der Entstehung der PRL bzw. PBL in Frage stellen wollen.Wieso war die Red Bee als erstes da und vor allem wieso sollten Wildbienen eingekreuzt werden, wenn es die Crystal Black schon längst gibt?

      Dein Misstrauen den Pure Lines gegenüber teile ich, hier muss man dem Verkäufer vertrauen!
    • Hallo Joma-Shrimp,

      es gibt lt. Beschreibung einmal die Linie "J"PRL/PRL ( "Japan"Pure Red Line) was bedeutet, dass diese Tiere keine(!) Gene von einer Snow White haben.
      Weiterhin gibt es die Linie "Pure Line", d.h. der Stamm wurde über Generationen durch Selektion gezogen und der Name Pure Linie bezieht sich dann demnach nur auf auf die Zuchtlinie. Im Endeffekt heisst das, dass diese Tiere "Snow-White" Gene haben können.

      Zu dem Thema wurde im Forum auch schon etwas geschrieben:

      forum.garnelenklick.de/showthr…-Line&highlight=Pure+Line


      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Torsten () aus folgendem Grund: was vergessen

    • JoMa-Shrimp schrieb:

      Allerdings würde ich deine Theorie der Entstehung der PRL bzw. PBL in Frage stellen wollen.Wieso war die Red Bee als erstes da und vor allem wieso sollten Wildbienen eingekreuzt werden, wenn es die Crystal Black schon längst gibt?


      Da denke ich 10-12 Jahre zurück, damals gab es als Zuchtformen nur Crystal Red und die allerersten Red Bees (Dreiband, Vierband und sauteuer). Crystal Black und Black Bee gab es noch gar nicht, wer keine roten wollte musste Wildbienen nehmen. Als dann irgendwer auf die Idee kam CB/BB zu züchten gab es in den roten Stämmen keine schwarzen Tiere, also mußte er sich das schwarz von den Wildbienen ausleihen und die Zeichnung von CR/RB.
      Wer Bee's halten will, muß sich auf Bee's einlassen.

      Hans
    • Hallo Zusammen,

      die ersten Black Bees und Red Bees wurden in Hongkong 1989, also vor 24 Jahren, verkauft und wurden dort dann über mehrere Generationen auf "Farbe" gezogen, da die ersten Tiere, die zu bekommen waren, nicht so farbintensiv waren.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Torsten () aus folgendem Grund: die Grammatik und der Satzbau :-)

    • Hi,

      .... und wieso heißt es dann das ein Herr Suzuki 1996 die erste rote Biene hatte? Dieser Herr hat sich sogar den Namen Crystal Red schützen lassen. 1989 wurden vielleicht Bienengarnelen (engl. Bee-shrimp) verkauft aber bestimmt nicht das was wir heute unter Red Bee (ab K4 aufwärts) verstehen.
      Wer Bee's halten will, muß sich auf Bee's einlassen.

      Hans
    • Nachdem die Aussage von den Brüdern Logemann kommt (die ich beide min. 2-mal im Jahr treffe, sie sind oft bei CW-Treffen dabei), lasse ich es jetzt einfach mal so stehen und nehme es als wahr hin :D Schließlich sind die beiden mit die höchsten Autoritäten die ich überhaupt kenne.
      Wer Bee's halten will, muß sich auf Bee's einlassen.

      Hans
    • Benutzer online 1

      1 Besucher