• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Kays Garnelenbuden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kays Garnelenbuden

      Hallöle,

      Nachdem ich am Wochenende mal wieder Becken neu gemacht habe, will ich dann auch mal anfangen und hier einige meiner Aquarien präsentieren.
      Es handelt sich fast ausschließlich um reine Zuchtbecken ohne große Bepflanzung oder Deko.

      Aber ich lass mal Bilder sprechen, ohne Euch lang vollzutexten. (Ich weiß... Sehr ungewöhnlich für mich. *g*)
      Fragen werden natürlich gern beantwortet.

      [ATTACH=CONFIG]26360[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26361[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26362[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26363[/ATTACH]
      Dateien
      • Becken_1_5.jpg

        (308,43 kB, 174 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_2_4.jpg

        (215,73 kB, 175 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_3_4.jpg

        (210,61 kB, 169 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_3_5.jpg

        (178,83 kB, 173 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Hallo Torsten,

      Die beiden linken Becken (also Bild 1 & 4) haben 50x30x30cm, und die anderen 60x30x30cm. Bild 1 mit Eck-HMF, bei den anderen Aquarien ist der HMF komplett über eine Seitenwand.

      Das Moos auf Bild 2 ist in einem Dennerle Pflanzkissen, wo ich hinten die Schlitze etwas aufgebohrt und Saugnäpfe eingesteckt habe.

      Momentan bin ich mir erst sicher, was in Becken 1 rein kommt. Das wird das neue Heim meiner kleinen TiBees F1. Bei den anderen bin ich noch etwas unschlüssig. Entweder Absetzbecken für tragende Mischerdamen oder Mischerbecken, um in anderen Becken den Überbesatz etwas abzumildern. (Ich hab das Gefühl, dass die Entwicklung schwächer wird, wenn zu viele Tiere im Becken sind. Das will ich mal testen.)
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Setup mit Akadama und Luft

      Hallöle,

      Da ich mal wieder ein paar Becken neu gemacht habe, wurde ich gebeten, mein Setup mal etwas genauer vorzustellen.

      Es handelt sich um die obere Reihe in meiner Anlage, bestehend aus 5 Becken (3x54L und 2x45L). Grund für die Verwirklichung dieses Setups war, dass ich in der oberen Reihe keine Außenfilter installieren kann. Diese müssten für die Höhe eine größere Leistung haben.

      Ich habe mich daher für eine doppelte Filterung aus Bodenfilter und HMF (Hamburger Mattenfilter) entschieden. Aber genug der Vorrede...

      Die Becken wurden geleert und grob von mir gereinigt. Vorher waren sie als geteilte Becken mit einer Mattentrennung und jeweils HMF in den hinteren Ecken ausgestattet. Ich habe mich entschieden, alle Halteleisten im Becken zu belassen, falls ich mal wieder etwas umstellen möchte.
      Ich hoffe, man erkennt die L-Leisten auf dem zweiten Bild gut genug.
      [ATTACH=CONFIG]26834[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26835[/ATTACH]

      Anschließend wurden die Bodenfilterplatten ausgelegt und das Steigrohr des Bodenfilters eingekürzt.
      [ATTACH=CONFIG]26836[/ATTACH]

      Im dritten Schritt wird der Luftheber für den Hamburger Mattenfilter eingebaut und die Matte gesteckt. Es handelt sich dabei um einen sogenannten tschechischen Luftheber (TLH).
      [ATTACH=CONFIG]26830[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26831[/ATTACH]

      Anschließend habe ich die Becken mit etwa 10 cm Wasser befüllt, um dann den Bodengrund einzubringen. Das Wasser soll berhindern, dass sich Luftblasen im Bodengrund bilden. Im zweiten Setup habe ich es umgekehrt gemacht und habe es als praktischer empfunden. Durch die relativ grobe Körnung ist die Gefahr der Luftblasenbildung nicht wirklich gegeben.
      [ATTACH=CONFIG]26832[/ATTACH]

      Als Bodengrund habe ich Akadama Ibaraki in der Körnung 1-2mm verwendet. Diesen habe ich etwa 5cm eingefüllt. In den standard 60er Aquarien waren dafür etwa 8Liter nötig, was 1/2 Beutel entspricht.
      [ATTACH=CONFIG]26833[/ATTACH]

      Bilder der fertig eingerichteten Becken und der kompletten Anlage folgen demnächst.

      Die beiden Filter in diesem Becken werden mit Luft betrieben. Zur Luftversorgung habe ich an der Anlage einen Hailea ACO 9730 Membrankompressor. Dieser versorgt über eine Ringleitung alle 14 Becken.
      Die Beleuchtung besteht aus T5-Lichtleisten mit 8W bzw. 13W. Das sind keine spezielle Aquarienleuchten sondern Unterbauleuchten, wie man sie auch für Küchenschränke benutzt.
      Alle Becken werden mit el. Heizstäben auf etwa 23°C beheizt.

      Geplanter Besatz sind Tigergarnelen bzw. Taiwan Bee-Mischlinge.
      Dateien
      • 3_HMF.jpg

        (188,05 kB, 139 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3_1_TLH.jpg

        (176,23 kB, 139 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4_Teilwasser.jpg

        (198,94 kB, 143 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5_Akadama.jpg

        (172,67 kB, 138 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1_sauber.jpg

        (165,16 kB, 143 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1_1_HMF-Leisten.jpg

        (132,23 kB, 142 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2_Bofi.jpg

        (184,85 kB, 143 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Setup mit ADA und Außenfilter

      Hallo mal wieder,

      Ich bin Euch beim letzten Teil ja noch ein Bild vom aufgeklarten Becken schuldig geblieben.
      Das möchte ich gerne nachreichen, bevor ich zum nächsten Setup komme.

      [ATTACH=CONFIG]26937[/ATTACH]

      Nun zum Setup, was ich in den beiden unteren Reihen meiner Anlage verwende. Dort sind HMF und Außenfilter am Werk.
      Auch hier wurde das Becken grob gereinigt:
      [ATTACH=CONFIG]26939[/ATTACH]

      Anschließend wurden wieder die L-Leisten aus PVC eingeklebt. Auf dem Bild sieht man auch meine Schablone, mit der ich den Abstand zur Ecke bestimme.
      Ich verwende ausschließlich 9cm Abstand. Bei Eckfiltern ist das der kleinstmögliche Außenradius für 3cm-Matten (man sollte min. 3x Mattenstärke nehemen).
      In den Becken, wo ich Eine Seitenscheibe als HMF abtrenne, habe ich ausreichend Platz, um dahinter Technik unterzubringen und ggf. zusätzliche Sachen einzubringen. So habe ich einige Becken mit einem Moving Bed Filter ausgestattet. Das erklär ich dann, wenn wir bei dem entsprechenden Becken ankommen. Da hab ich dann auch Bilder...
      [ATTACH=CONFIG]26940[/ATTACH]

      Danach wurde die Matte (5cm, schwarz, ppi45) eingebracht und die Leitungen vom Außenfilter schon grob verlegt.
      Wie man sieht, verwende ich das Düsenrohr. Außenfilter benutze ich die Eheim Classic 2213. Die haben eine ordentliche Leistung, sind leise und nahezu unverwüstlich. Hauptargument ist für mich allerdings das große Filtervolumen in nur einem Korb.
      [ATTACH=CONFIG]26941[/ATTACH]

      Als nächstes kommt der Soil. diesmalö ist es ADA New Amazonia in der normalen Körnung etwa 3-4cm hoch (1/2 großer Beutel). Ich werde mal antesten, wie lange das Setup mit so wenig Soil stabil läuft. Ziel ist Minimum 6 Monate.
      Auf dem Bild sieht man auch schon den Heizer. In diesem Fall ein AquaEl NeoHeater. Leider etwas teuer und anfällig. Vorteil ist, dass dieser elektronisch funktioniert und bei Defekt normal abschaltet. Temperatur wird bei mir bei etwa< 23-24°C angestrebt.
      [ATTACH=CONFIG]26942[/ATTACH]

      Zum Schluß wird Wasser eingefüllt. Ich verwende immer Altwasser aus meinen anderen Aquarien. Das geht natürlich nur, weil ich oft und viel Wasserwechsel mache. Mit einer 3-Wochen-Brühe sollte man das nicht unbedingt machen.
      Wenn man das Wasser hinter dem HMF eingießt, gibt es auch nicht so große Probleme mit der Trübung.
      [ATTACH=CONFIG]26943[/ATTACH]

      Zu guter Letzt noch ein Bild von den beiden Außenfilterleitungen. Links Ansaugung vom Filter und recht der Einlass ins Becken mit Düsenrohr.
      [ATTACH=CONFIG]26944[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26945[/ATTACH]

      Im nächsten Teil gibt es dann die komplette Anlage und die einzelnen Becken. Oder andersrum. Oder getrennt... *g*
      Dateien
      • 6_fertig.jpg

        (111,63 kB, 114 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1_sauber.jpg

        (78,59 kB, 111 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1_HMF-Leisten.jpg

        (85,14 kB, 110 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3_Matte.jpg

        (104,79 kB, 111 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4_Soil.jpg

        (115,93 kB, 109 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5_fertig.jpg

        (102,23 kB, 107 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 6_Ansaugseite.jpg

        (106,35 kB, 112 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 7_Auslass.jpg

        (99,87 kB, 109 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • ... und weiter geht´s.

      Ich möchte die einzelnen Becken vorstellen und den zukünftigen Besatz. Zum größten Teil müssen die Becken noch mit Moosen bestückt werden. Das erfolgt jetzt noch nach und nach. Dazu will ich relativ sicher bestimmte Moose austesten, ob sie mit dem wenigen Licht und ohne Düngung zurecht kommen. Moose habe ich meist in kleinen durchsichtigen Pflanzkissen von Dennerle.
      Süßwassertang und Anubien sind für alle Becken geplant. Anubien hab ich teilweise schon aufgebunden und eingesetzt.
      Zur Dekoration verwende ich meist Mangrovenholz, in einigen Becken Moorkienwurzel und kleine Lavasteine, auf die Pflanzen aufgebunden werden.

      Fangen wir an mit der obersten Reihe, die fast komplett für Taiwanermischlinge vorgesehen ist. Lediglich das 5. Becken ist für Snow/Bolt gedacht und auch schon mit den ersten Tieren besetzt.
      Die oberste Reihe sind die Becken des ersten Setups mit Akadama und luftbetriebenem HMF und Bodenfilter.
      [ATTACH=CONFIG]26957[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26958[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26959[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26960[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26961[/ATTACH]

      In der zweiten Reihe ist das linke Becken für Mischer gedacht und dann folgen Taiwanerbecken. Becken 2 wird die roten Taiwaner und Mischerdamen beherbergen, während sich die schwarzen Taiwaner mit ein paar Mischlingsdamen in Becken 3 tummeln. Im vierten Becken haben meine Black Shadow Mosuras ihre Heimat gefunden.
      Das 3. Becken wartet noch darauf, dass die Wurzel untergeht und ich die Anubien aufbinden kann.
      Im vierten Becken sieht man auch einen Moving Bed Filter, den ich beim Setup schon mal angesprochen hatte.
      [ATTACH=CONFIG]26962[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26963[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26964[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26965[/ATTACH]

      Die unterste Reihe ist für´s Erste wieder für Mischlinge vorgesehen. Im 2. Becken sind die Mischlinge der Mosuras untergebracht. Becken 4 und 5 laufen bereits einige Zeit und sind farblich sortierte Mischlinge. Die F-Generation kann ich bei meinen Tieren nicht angeben, da ich Mischlingsdamen erst zu den Tauiwanern umsetze, wenn sie bereits tragen.
      [ATTACH=CONFIG]26966[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26967[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26968[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26969[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26970[/ATTACH]

      Und als krönender Abschluss kommt eine Gesamt ansicht der Anlage. Sowas haben die ganz Verrückten im Wohnzimmer stehen. ;)
      Auf dem dritten Bild habe ich nochmal dabei geschrieben, was in die Becken einzieht bzw. schon drin ist.
      [ATTACH=CONFIG]26971[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26972[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]26973[/ATTACH]

      Meine kurz- bis mittelfristige Planung sieht erstmal vor, dass ich die Taiwaner mithilfe von Mischerdamen vermehre. Wenn genug da sind, werde ich nach und nach die Mischer immer weiter reduzieren und Taiwaner rein halten.
      Auf lange Sicht ist es mein Ziel, die klassischen Taiwaner recht rein und mit sauberen Zeichnungen zu ziehen. Farblich werde ich wohl alle Varianten schwarz/weiß, schwarz/blau und rot/weiß versuchen.
      Zusätzlich ist der Aufbau je eines schönen 4-Band Red Bee und Black Bee Stammes geplant.

      So, jetzt habt Ihr erstmal was zu schauen und ich berichte wieder, wenn es etwas Neues gibt.
      Dateien
      • Becken_1_1.jpg

        (151,54 kB, 105 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_1_2.jpg

        (144,47 kB, 113 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_1_3.jpg

        (116,43 kB, 102 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_1_4.jpg

        (110,31 kB, 102 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_1_5.jpg

        (130,49 kB, 104 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_2_1.jpg

        (129,88 kB, 104 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_2_2.jpg

        (115,39 kB, 103 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_2_3.jpg

        (127,9 kB, 104 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_2_4.jpg

        (135,71 kB, 105 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_3_1.jpg

        (120,12 kB, 103 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_3_2.jpg

        (141,3 kB, 100 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_3_3.jpg

        (141,77 kB, 98 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_3_4.jpg

        (148,21 kB, 97 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken_3_5.jpg

        (118,27 kB, 100 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Anlage_1.jpg

        (199,68 kB, 113 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Anlage_2.jpg

        (200,55 kB, 100 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Anlage_Bezeichnung.jpg

        (226,56 kB, 103 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The_Chancellor ()

    • Dankeschön für die lieben Kommentare.
      Die Anlage steht ja schon knapp 3 Jahre. Sie wurde halt jetzt speziell für Taiwaner umgestellt.

      Die Beckengrößen sind übrigens bei den äußeren Becken an der Wand jeweils 50x30x30cm und die inneren Becken sind Standard-60er mit 60x30x30cm.
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Hab mal ein paar Bilder gemacht von den Taiwanern, die irgendwann mal die Anlage bevölkern sollen. Momentan krabbeln sie noch im 80er Taiwan/Mischerbecken.

      Die Zeichnungen sind nicht perfekt. Dazu muss ich erstmal einige Tiere zusammen haben, um dann später selektieren zu können. ;)

      [ATTACH=CONFIG]27051[/ATTACH]
      Das ist eine double-saddled Black Shadow mit Eyespot. Double-saddled, weil sich 2 Streifen wie ein Sattel über die Segmentbreite ziehen, dabei aber nicht bis zum Bauch reichen, es also kein komplettes Band ist. Eye-Spot bezeichnet einen kleinen Fleck hinter dem Auge.
      Hier will ich langfristig versuchen, den Sattel etwas gleichförmiger zu bekommen und den bläulichen Schimmer entweder weg zu bekommen oder zu verstärken.

      (Das sind Bezeichnungen aus dem "New Shrimp Guide, mit dem einige Züchter versuchen, die Taiwaner etwas näher zu bestimmen und nach Zeichnungen zu ordnen. Hierbei wird dann auch auf Phantasienamen weitestgehend verzichtet, da dies Anfänger nur verwirrt. Die Namen sind quasi Kurzbeschreibungen.)



      [ATTACH=CONFIG]27052[/ATTACH]
      Ein sehr ähnlich gezeichnetes Tier, wo allerdings das 5. Segment noch komplett gebändert ist.
      im New Shrimp Guide ist dies keine eigenständiger Standard, sondern eine Zwischenstufe zwischen double-saddled und double-banded. Da entscheidet dann der eigene Geschmak, in welche der Beiden Richtungen man gehen will oder ob man das Tier ausselektiert.

      In der Praxis wird man wahrscheinlich die ausführlichen Zeichnungen nicht verwenden, da sie recht spezifisch ins Detail gehen. Praktikabler ist da sicher die Bezeichnung "saddled" für alle Tiere mit Sattel, egal wie viele Sättel man da sieht.






      Bei den letzten Bildern liegt der Fokus auf der kleinen Roten, die einen Fleck auf dem Rücken hat. Dieser Fleck verhindert die Einordnung bei den ganz gefärbten Zeichnungen, also Full Red Shadow.
      Sie ist trotzdem sehr schön und einer meiner Lieblinge. Vielleicht verhilft sie mir ja zu Full Red Shadows.

      [ATTACH=CONFIG]27053[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]27054[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]27055[/ATTACH]

      Ich hoffe, ich hab Euch nicht allzu sehr mit meinem kleinen Exkurs in die Welt der Zeichnungen und Signs genervt.
      Dateien
      • 20130624_1.jpg

        (222,36 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20130624_3.jpg

        (205,98 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20130624_2.jpg

        (192,5 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20130624_4.jpg

        (232,9 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20130624_5.jpg

        (201,67 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot