• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Deckschicht über Akadama

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deckschicht über Akadama

      Nabend zusammen,

      da bei mir ein Rundumschlag ansteht und ich weiterhin Akadama benutzen möchte - möchte ich jedoch diesmal eine Deckschicht mit feiner Körnung benutzen, da ich beobachten konnte, dass sich die Kleinen in die Tiefe "graben" und ggf. nicht mehr rausfinden.

      Prädestiniert dafür finde ich die Powder "Serie" von ADA.
      Diese gibt es allerdings in verschiedenen Ausführungen (New Amazonia / Africana / Malaya ....).

      Wo sind da die Unterschiede?
      Welcher würde am besten passen ggf auch unter Berücksichtigung vom Akadama?
      Gibt es Alternativen?

      Optik ist total wumpe.

      Würde mich über Feedback freuen.

      Danke.
    • Hi Holger,

      Amazonia ist dunkel, während die Sorten Africana und Malaya heller sind. Farblich dürfte Malaya am besten zum Akadama passen.
      Der Amazonia ist recht stark vorgedüngt. Inwiefern Africana und Malaya vorgedüngt sind, kann ich dir nicht sagen. zumindest eine Sorte ist meines Wissens ungedüngt. Aber welche kann ich Dir nicht beantworten.

      Es gibt auch Akadama in 1-2mm-Körnung...
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Hallo Holger,

      die Idee ist nicht schlecht, hat aber den Nachteil, dass du den Boden nicht mehr mit der Mulmglocke absaugen kannst. Der Powder würde schnell nach unten wandern. Wenn du aber eh nicht den Boden absaugst, sollte nichts dagegen sprechen. Ich würde den Amazonia wählen, da er schön dunkel ist und auch etwas Dünger für die Pflanzen mitbringt. Der Akadama saugt ja alles an Nährstoffen aus dem Wasser und bei mir waren dann meist Fadenalgen die Folge. Vielleicht kann man mit der Mischung der Soils, das ganze etwas kompensieren.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo,

      Danke erst einmal.

      Ich benutze in dem Fall Bofi und habe noch nie nen Bodengrund da abgesaugt- werd ich auch in Zukunft nicht wirklich tun :p

      Akadama in kleinerer Körnung fällt aus, da ich den doch recht instabil finde - sprich der zerfällt relativ schnell und wenn ich daran denke, wieviel "Abfall" schon bei der normalen Körnung anfällt - will ich mir die kleine gar net anschauen.
      Von den anderen Soils erhoffe ich mir doch, dass diese formstabiler sind.

      Ich werd daher doch nen mix aus Akadama und anderen Powder Soil benutzen.
      Zumal ich auf die angesprochene Kompensation hoffe, denn auf Akadama wachsen die kleinen recht langsam finde ich (keine Vergleichwerte zu anderen Soils vorhanden)

      Empfehlungen außer ADA?

      Kennt wer anderes den Unterschied der einzelnen Sorten?

      Danke

      gruß
    • Benutzer online 1

      1 Besucher