• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Der Unterschied zwischen Pure Line und Pure Red Line

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Unterschied zwischen Pure Line und Pure Red Line

      Hallo Zusammen,

      hier mal etwas zu PRL und PL:

      JPRL, bzw. PRL = „Japan Pure Red Line“, oder auch „Pure Red Line“: heisst nichts
      anderes, als das die die Tiere keine „goldenen“ Gene von Snow Whites haben und somit mit relativer Sicherheit als „reinerbig“ bezeichnet werden können.

      PL = Pure Line: diese Tiere wurden über einige Generationen gezogen.
      Will heissen, die Tier wurden auf „Farbe“ gezogen und können „goldene“ Gene haben
      und somit kann man sagen, dass diese Tier a.) nicht reinerbig sind und b.) nicht als „PRL“ bezeichnet werden können.
      Die „Pure Line“ sind also nichts anderes als Red Bees.

      Etwas zum Hintergrund:

      Die Pure Red Line, bzw. die „Pure Line“ kamen zuerst in Japan auf, wo sich Züchter damit beschäftigt haben, Tiere über Generationen zu ziehen, ohne neue Gene einzubringen, um ungewünschte Geno- Phenotypische Merkmale auszuschließen.
      Die Züchter haben nur zu 100% den Qualitätsmerkmalen entsprechenden Tiere weitergegeben um sicherzustellen, dass der Qualitätsstandart gewahrt bleibt.

      Ich hoffe, dass es so in Ordnung ist.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      hier eine weitere information zum Thema:

      PRL sind CRS, die nicht mit Gold-oder Snow White Garnelen gekreuzt wurden.
      Gekreutzt mit Gold- oder Snow white gibt es eine bessere weiße Körperabdeckung, aber schwächt die rote/schwarze Färbung, was sich durch einen ausgewaschenen Kontrast zeigt. Am deutlichsten wird das an den Seiten des Panzers(Wangen). 1

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Torsten,

      durch Einkreuzen von Snows bekommt man aber keine bessere Weißdeckung hin. Die Tiere zeigen zwar im Muster höhere Grades aber das Weiß hat eine schlechtere Deckungskraft als bei Tieren, die rein durch Selektion entstanden sind.

      Woher beziehst du dein Informationen, wenn ich fragen darf?
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Zusammen,

      wie wir schon wissen, können bei „Kreuzungen“ der Red/Black Bee Garnelen auch Snows fallen.
      Die Fraktion der Red/Black-Bee Garnelen tragen von Geburt an die Farbgene schwarz, rot und weiss.
      Durch gezielte Selektion der Tiere ist es zu der PRL/PBL gekommen, wobei sich die Frage stellt, wie die Reinerbigkeit eines Stammes wirklich sichergestellt werden kann.
      Mit dem Begriff "reine Linie" muss also sehr vorsichtig umgegangen werden.

      Weitere Informationen folgen.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      im Zusammenhang mit anderen Postings von mir zum Thema PRL und nach Information von einem Züchter, kann ich sagen, dass sich eine "reine Linie" dadurch auszeichnet, dass nie(!) eine Snow-White fällt. Selbst, wenn es einmal bei 100 Nachwuchstieren vorkommt, dass ein anderes Tier fällt, als eine PRL, ist der Stamm als nicht mehr reinerbig zu bezeichnen.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      hier eine Information, die ich von Benibachi aus Malaysia bekommen habe:

      "Wenn wir der Red-Bee Zuchtlinie folgen, geht alles zurück auf japanische Züchter. Die „Pure Red Line“ Zuchttechnik geht über eine Zuchtentwicklung, über ca. 3-5 Jahre, die einfach kein Snow-white Gen zugelassen hat und dann können wir von PRL sprechen.Soweit bekannt ist, geht das Wort „PRL“ von einer Fehlinterpretation der Sprache aus.
      Japanische Züchter sagen, dass die Snow-White von von Red Bees kommen. Sie sagen, wenn wir Mosura x Mosura durch selektive Zucht über 5-7 Generationen züchten, darf man auch nicht überrascht sein, eine Snow-White im Becken zu finden.
      Das was ich weiss ist, dass man die die Prozentzahl von Snows im Becken identifizieren muss und dann kann man ggf. rausfinden, wer die Eltern sind.
      Ich hatte noch nie Snows in meinem PL-Becken, nicht ein einziges Tier."

      (der Text ist übersetzt. Der Originaltext liegt vor)

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Torsten,

      diese Info würde ja bedeuten, dass die Snow durch Selektion entstanden ist. Dies widerspricht aber der bisherigen Kenntnis, dass sie durch Einkreuzen von Tigergarnelen entstanden sind. Und diese Kreuzung wurde ja schon von mindestens einem Züchter durchgeführt und somit bewiesen. Das ist zumindest mein Kenntnisstand.

      Nun ist natürlich möglich, dass auch der Selektionsweg funktioniert aber man könnte auch in diese Aussage auch hineininterpretieren, dass es eine "Ausrede" ist, weil eben doch Snows in PRL-Stämmen fallen, selbst bei japanischen Züchtern. Beweisen kann man es ja so gut wie nicht, denn dazu bräuchte man 100% Snow-freie Tiere, die man durch Selektion zur Snow züchtet. Wer hat die schon ;)?
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Zusammen,

      gerade habe ich noch eine Mail von Benibachi Malaysia bekommen bezüglich des zu erreichenden Grades und wie Benibachi die Tiere nennt:

      "Ich vermeide es die Red bee als PRL zu verkaufen. Ich nenne sie Pure Line Red Bee. Der höchste Grad für mich ist Mosura mit roten Beinen."

      (Text ist übersetzt/ Der Originaltext liegt vor).

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hi Marko,

      der Unterschied liegt darin, dass die Linie "PRL" als reinerbig bezeichnet wird und die Linie "PL" als nicht reinerbig gilt, was heissen kann, dass in der "PL" Linie auch Snows fallen.

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hi,

      alles schön und gut, blos ist Snow ein rezessives Gen, das wenn Vater und Mutter es haben und aufeinandertreffen, zu Snows führt. Da helfen auch keine japanischen Sprüche, von wegen 5 Jahre keine Snows gesehen.

      Ich habe hier einen Stamm der ursprünglich Ueno sein soll (nur Black Bee), der vermehrt sich jetzt seit 5 Jahren nur untereinander und es sind rote da, es sind snows da. Imho sind diese ganzen schlauen Sprüche nur Verkaufsargumente.

      Es ist meine feste Überzeugung, daß es keine reinerbigen Black Bees gibt. Aus folgendem Grund: zuerst waren die Red Bees da, dann hat ein schlauer Mensch Wildbienen eingekreuzt um schwarze zu erzielen, da rot rezessiv ist war das recht leicht, blos man kriegt das rot nie mehr zu 100% raus.
      Wer Bee's halten will, muß sich auf Bee's einlassen.

      Hans
    • Hallo,

      @Torsten: ich hatte das so gelesen: Pure Red Line und Pure Line Red Bee und somit war es für mich nur ein Umstellen der Worte. Wenn man es als Pure Line Red-Bee liest, ist es so, wie du schreibst.

      Aber Benibachei-UK benutzt ja die PRL/PBL Bezeichnung selbst in seinem Shop....

      @Hans:
      War nicht die Wildbiene zuerst da? Dann kamen rote Mutationen vor, die CR. In diese wurde dann mal eine Hummelart eingekreuzt und man bekam die Red Bee. Ja ich weiß, es gibt da andere Meinungen und viel Streiterei. In die Red-Bee wurden dann wohl Tiger eingekreuzt und es gab die Snow. Ich denke man könnte ja den gleichen Weg zur Black Bee auch über die Kreuzung Wildbiene x Hummel gegangen sein, um reine Black Bees mit mehr Weißanteil zu erhalten. Es ist also theoretisch nicht ganz ausgeschlossen, dass es reine Black Bees gibt. Aber es ist eben nur eine Theorie...
      Variante zwei wäre, dass man die Phänotypischen Black Bee wieder mit Red-Bee kreuzt und die Reinerbigkeit überprüft. Das ist allerdings ein sehr aufwendiger und langer Weg.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Benutzer online 1

      1 Besucher