• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Fallen bei PRL doch Snows????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fallen bei PRL doch Snows????

      Hallo Zusammen,

      gerade habe ich bei einem Kontrollblick in meinem PRL-Becken dieses Jungtier endeckt:

      [ATTACH=CONFIG]25795[/ATTACH]

      Im Vergleich zu den anderen jungtieren, wo deutlich die Farbe rot/weiß zu erkennen ist, fehlt dieses bei dem Jungtier auf dem Foto komplett.

      Jetzt stellt sich die Frage, ob bei einem reinerbigen Stamm, wo man eigentlich davon ausgeht, dass nie(!) Snows fallen, nun doch welche fallen können.

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      Dateien
      • PRL-white.jpg

        (497,51 kB, 62 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Autsch Torsten,

      Da hat man Dich wohl übers Ohr gehauen. In PRL-Stämmen fallen keine Snows. Das ist ja DAS herausragende Merkmal der PRL. Es wurden nie Snows eingekreuzt.
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Hi Kay,

      also, dass ich übers Ohr gehauen wurde, glaube ich definitiv nicht! Ich kenne denjenigen sehr gut von dem ich die Tiere habe und auch denjenigen, von dem er die Tiere hat. Da bei bei der Menge Nachwuchs, die ich habe, bisher noch nie ein solches Jungtier (Snow White) entstanden ist, stellt sich definitiv die Frage, ob die offensichtlich sehr geringe Wahrscheinlichkeit besteht, dass trotzdem Ausnahmen die Regel bestätigen können.

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Torsten,

      Ich kenn ihn nicht und will auch Deinem "Verkäufer/Züchter" nix unterstellen. Auch er kann ja getäuscht worden sein.
      Aber wenn Snows fallen, ist es für mich keine PRL-Linie. Wie sollen die "Snow-Gene" denn da rein kommen, wenn nie Snows eingekreuzt wurden?
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Hi Andi,

      von meinen Tieren weiss ich auch, dass es ein "reinerbiger" Stamm ist. Ich vermute daher, dass bei den Tieren vielleicht alle "100 Jahre" einmal vorkommt, dass ein Nachwuchstier aus der "Art" schlägt.

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Torsten,

      aber gerade weil eine Snow gefallen ist, beweist das doch, dass der Stamm nicht reinerbig ist bzw. doch irgendwann mal eine Snow im Spiel war. Leider kann man nie nachvollziehen, welchen Stammbaum die Tiere haben und ist immer auf die Aussagen des Verkäufers/ Züchters angewiesen. Und auch dieser kann sich ja nicht für die Herkunft seiner Tiere verbürgen, wenn er sie nicht selbst "erschaffen" hat.

      Bitte beobachte mal weiter die nächsten Würfe und achte auf die Snows.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hi Marko,

      gerade habe ich nochmal einen Blick ins Becken "geworfen" und mir das Jungtier nochmal angeschaut. Es ist kein Pünktchen rot zu sehen :( . Wenn das Tier größer ist, wird es aussortiert und darf dann in meinem Snow-White Becken schwimmen.

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Guten Morgen Torsten,

      in jedem Fall solltest du den Verkäufer mal darauf hinweisen, damit er gegebenenfalls mal Rücksprache mit dem Züchter nimmt.

      Aber das hast du vermutlich schon getan :p

      Käufer verlassen sich darauf und es darf einfach meiner Meinung nicht passieren! Hauptsache du hast nicht nach "einem Umsetzen" der Snows in ein anderes Becken ein Jungtier vergessen/übersehen.
      Mit freundlichen Grüßen


      Sascha


      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.
    • Hi Sascha,

      in dem Becken war seit der HTM keine einzige Snow mehr. Das Becken stand ja sogar einige Tage ohne Besatz. Passieren darf sowas selbstverständlich nicht, da bin ich deiner Meinung. Rest per PN.

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hi Nochmal,

      auch hier stimme ich dir zu. Ich hatte etwas ähnliches ja auch vermutet, aber dem ist ja definitiv nicht so. Auf jeden Fall kann ich meinen Stamm dummerweise nicht als reinerbig bezeichnen und die Tiere nicht als PRL weggeben. Da muss ne andere Bezeichnung her.

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      da es sich nun nicht mehr um einen reinerbigen PRL-Stamm handelt, hat sich das Projekt erstmal erledigt und ist "nur" ein Red Bee Stamm. Die Nadel im Heuhaufen zu finden ist vermutlich einfacher, als das Tier zu finden, welches nicht "reinerbig ist und dann ggf. aussortiert werden kann.

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-
    • Hallo Zusammen,

      der Ärger wegen der PRL ist zwar noch nicht ganz verraucht, dennoch möchte ich versuchen, das beste aus der Sache rauszuholen.
      Ich habe mal einige Ideen gesammelt und stelle sie einfach mal vor:

      1. den Stamm mit allen vorhandenen Tieren wieder "rein" züchten
      2. die Tiere mit "High Grades" von anderen Red Bees kreuzen
      3. den Stamm "aufteilen" und den Versuch starten, rauszufinden, welches "Unglücks"Tier die Snow verursacht hat
      4. Die Jungtiere selektieren und mit diesen wieder einen "reinen" Stamm ziehen und der Rest siehe Punkt 2

      Was denkt ihr?

      Beste Grüße,

      Torsten aka friedjolf
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Torsten () aus folgendem Grund: der Satzbau :-)

    • Hallo Torsten,

      ich bin für: 5. die Tiere weiter vermehren und sehen was in den nächsten Würfen kommt und halt nicht im Fall eines Verkaufs als PRL anbieten.
      Es sei denn, du kannst da irgendwann den Übeltäter eingrenzen
      Mit freundlichen Grüßen


      Sascha


      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.
    • Hallo Torsten,

      Es tut mir echt leid...
      Punkt 1 und 4 kannst Du als unmöglich abhaken. PRL bedeutet: NIE Snow eingekreuzt. Bei Deinem Stamm ist das offensichtlich irgendwann mal passiert. Natürlich kannst Du durch Selektion den Anteil an Snows immer weiter reduzieren. Was ja wohl auch schon passiert ist. Dennoch wird es nie wieder ein PRL-Stamm.

      Punkt 2 kannst Du natürlich machen. Oder einfach Deinen Stamm als schönen Red Bee Stamm halten und mittels Selektion verbessern.

      Punkt 3 ist auch möglich, aber aus meiner Sicht Zeitverschwendung. Erstens wirst Du nicht mehr herausfinden, welches der Verursacher der Snow war, denn die ist geboren... Du kannst so maximal eingrenzen, wer die nächste Snow irgendwann zur Welt bringt.
      Und selbst, wenn wir fiktiv annehmen, dass da ein einzelnes Tier aus dem falschen Becken in ein PRLBecken reingesprungen ist: Die Snow hat Geschwister, die nicht mehr zuzuordnen sind.

      Hey, es ist passiert. Lass den Zusatz weg und lass einfach die Tiere für sich sprechen. Wenn die Tiere qualitativ hochwertig sind, werden sie auch ohne PRL-Zusatz einen ordentlichen Preis erzielen. Der PRL-Hype wird auch irgendwann verebben. Dein Bericht trägt dazu bei. PRL ist eine Vertrauenssache. Man sieht den Tieren nicht an, ob PRL oder super Red Bee. Warum also viel mehr für etwas bezahlen, was mir keiner garantieren kann?

      Nur meine Meinung...
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]Viele Grüße aus Koblenz,
      Kay
      [/SIZE]
      [SIZE=3][/SIZE][SIZE=3][/SIZE][SIZE=3]
      [/SIZE]

      Gepriesen sei derjenige, der nichts zu sagen hat und davon absieht, das zu beweisen... - Georges Eliot
    • Hallo Zusammen,

      ich habe nochmal alle Eventualitäten bedacht und kann bei mir definitv(!) ausschließen, dass sich eine Snow im Becken nach dem Umsetzen versteckt hat. Wie ich in einem vorherigen Posting geschrieben habe, stand das Becken ja sogar einige Zeit ohne Besatz, so dass ein Snow-Baby zu diesem Zeitpunkt nicht entstanden sein kann. Ich kann also mit 1000%tiger Sicherheit sagen, dass keine (!) Snow mehr im Becken war, als die PRL eingezogen sind.
      Weitere Infos zu PRL im Thread "Der Unterschied zwischen PRL und PL".

      Beste Grüße,

      Torsten
      "Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."
      -Balthasar Gracián y Morales-