• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

F1 entlässt und schiebt Eier nach !?

    • F1 entlässt und schiebt Eier nach !?

      Nachdem ich mich heute mit 2 Freunden unterhalten habe ,die der Garnelenzucht durchaus mächtig sind, sie aber auch nur erstaunt waren. Schreibe ich jetzt mal im Gk.

      Am Montag Abend habe ich ein F1 Mischer Weibchen in eine Breeding Box gesetzt, weil ich gern mal genau beobachten wollte wie sie entlässt.
      Es ist eine Snow gedeckt von einem King Kong.
      Am Donnerstag Nachmittag hat sie die ersten Mischlinge entlassen. 4 Babys konnte ich sehen.
      Sie hing aber noch voll mit dunklen Eiern.
      In der Nacht von Freitag auf Samstag sah ich dann die ersten Taiwaner Babys. Sie trug weiterhin noch ordentlich Eier.
      Bis Samstag Nachmittag hat sie dann immer mehr Taiwaner entlassen.
      Als ich dann Gestern Abend ca 18 Uhr in die Box schaute, dachte ich wie in meinen ersten Gehversuchen vor ein paar Jahren, schade die hat sich abgemeldet.
      Ich hatte nicht damit gerechnet, das sie sich gleich nach dem Entlassen häuten würde.
      An der Haut hingen noch 2 dunkle Eier. Wegen der bessern Belüftung im Becken hab ich sie mit einem kleinen Stück Resthaut einfach ins Becken geschmissen.
      Gut dachte ich dann lasse ich Muddi erst mal in Ruhe, denn eigentlich wollte ich sie gleich aus der Box ins Becken setzten. Sie verkroch sich in eine kleine Röhre die ich mit in die Breeding Box gelegt hatte.
      Als ich sie dann nach ca 2 Stunden umsetzen wollte, war ich sehr erstaunt.
      Sie saß wieder halb voll mit kleinen Eiern wie sie im Anfangsstadium sind.
      Heute Nachmittag habe ich sie ins Becken zurück gesetzt immer noch halb voll Eier.
      Ob diese befruchtet sind ???
      Denke nicht das King Kong kurz zu ihr in die Box gehüpft ist und wieder zurück :love-struck: .

      Es gibt in meinem Freundeskreis durchaus einige, die mir ab und zu Verwirrungszustände nachsagen.
      In diesem Fall hat es sich genau so zugetragen, wie ich es geschrieben habe :) .

      Hat jemand auch solche Beobachtungen gemacht oder einen Link?
      Weiß jemand was ?

      Gruß svenson
    • Hallo Svenson,

      eine seltene Beobachtung hast du da gemacht, auch wenn man dem Namensvetter Kink Kong gute Kletterkünste nachsagt, wird das bei deiner King Kong nicht der Fall gewesen sein ;)

      Deine Beobachtungen decken sich jedoch mit einer meiner einmaligen Beobachtungen, hier hatten wir auch ein tragendes Tier in einem 25L Becken wegen dem kommenden Nachwuchs kurze Zeit isoliert und nach dem Entlassen hat dieses dann wiederrum auch den Bauch voll Eier gehabt. Die Tiere scheinen wirklich in der Lage zu sein, Samenpakete der Männchen länger speichern/lagern zu können. Hast du zu dieser Beobachtung zufällig Fotos?

      LG Marian
    • Hi
      Ich habe Red Rilli bestellt gehabt, als ich die Tüte auspackte war ein Mit vollen Eiern drin.
      ich habe sie in einen Eimer wo dann über 4 Std. tröpfchenweise Wasser aus meinem Aquarium dazu kam.
      Leider hatte dann genau diese sich gehäutet und die Eier waren in der Haut.
      Von den 20 Tieren waren nur 3 Größer, und die Mami hatte ein sehr Dunkles Rot und eine Zeichnung die heraus stach.
      Ich dachte schade den sie gefiel mir auch so gut.
      Am nächsten Tag sehe ich sie wieder im Becken , und traue meinen Augen nicht sie hatte wieder Eier!!!
      Zwar nicht sehr Viele , aber sie hatte welche.
      Ok ich bin nicht sicher aber kann es sein das sie beim Häuten welche behalten können?
      Diese aber irgendwie verstecken und nach Std. Wieder raus holen????
      Das war so mein Eindruck...und ich gestehe ich war durchaus verwirrt als ich das sah.
      Deshalb freue ich mich , das einige auch dies schon gesehen haben, denn ich zweifelte auch an meinem Geisteszustand.
      LG Petra
    • Hi Petra,
      ich denke bei deinem Tier werden es auch schon wieder neue Eier sein, manche sind halt so schnell das sie direkt nach dem Entlassen oder in diesem Fall nach dem Häuten schon wieder neue Eier reif haben und diese dann auch in die Bauchtaschen pressen.

      Ob diese Eier befruchtet sind hängt davon ab ob ein Geschlechtsreifes Männchen dabei war. Ich Persönlich glaube da nicht so recht dran das Garnelen Samen speichern können da die Samenpakete nur äußerlich angeheftet werden und die Eier "im vorbeigleiten" befruchtet werden. Das Weibchen presst ihre Eier auch unabhängig von einer Begattung in die Bauchtaschen, unbefruchtete Eier werden dann aussortiert.
      LG Marina