• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Asiatische Hochzucht Red-Bee Stämme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Asiatische Hochzucht Red-Bee Stämme

      Lasst uns in diesem Thread mal über die Unterschiede aller uns bekannten Red-Bee Hochzucht-Linien reden. Wer von euch pflegt und züchtet einen reinen asiatischen Stamm?

      Vorangig sollen die Gegensätze und auch Unterscheidungsmerkmale der Stämme behandelt werden. Ich denke, für die ausführliche Beschreibung sollten eigene Themen erstellt werden (wie das "Akaebinosato" Thema).

      Wie unterscheiden sich die Stämme in der weiß- u. rotfärbung? Wie ist die Färbung der Uropoden, des Telson und der Schreitbeine? Vielleicht können auch Vergleichsfotos hierher?

      Ich fange mal mit einigen Stämmen an:

      1. Akaebinosato
      -weiß mit rötlichem/orangen Schimmer
      -weiße Nase (Rostrum)
      -weißer Telson
      -rote Beine

      2. Tomotaka-Ueno
      -rotes Rostrum
      -rote Uropoden
      -rote Beine
      -nicht so farbintensiv ?

      3. Assa
      -auch Black-Bees
      -jp., mehrere Züchter/Gemeinschaft

      4. Benibachi (eigentl. kein eigener Stamm)
      -extrem. weißfärbung
      -kräftiges rot
      -zukäufe/mehrere Züchter

      5. Ebi-Ishi
      -bester weißanteil
      -weiße Uropoden
      -kein jp. Stamm?

      6. Suzuki
      -erster jp. Blutlinie

      7. Hakata-Ebi
      -keine durchsichtigen Bereiche mehr
      -deckendes weiß
      -kräftiges rot

      8. Hakata

      9. Nishikiebi

      10. Ebi-Ueno

      So Veränderungen, Diskussionen, Beispiele, Einwendungen und Ergänzungen sind ausdrücklich erwünscht!
      Gruß von der Stefanie
    • Garnelen von Crimson gehören zu den hochwertigsten Garnelen die es derzeit in Japan gibt. Meines Wissens nach sind diese Tiere sehr sehr schwer zu bekommen. Die Jungs von Crimson haben es wohl nicht so mit dem Kontakt ins Ausland und wenn denn kannst du wohl deine Tiere da selbst abholen und bekommst immer nur sehr sehr geringe Stückzahlen. Was bei den Preise auch kaum einer anders will ^^... Die Tiere von Crimson gehen auch schnell mal in den vierstelligen Bereich... Selbst in Japan lecken sich die Leute die Hände nach den Garnelen von Crimson... Crimson hat wohl seine eigenen Stämme und einen Laden in dem auch andere Artikel verkauft werden. Müsste ich selbst aber nochmal genauer nachschauen...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher