• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Naturgewachsener Garnelenbaum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naturgewachsener Garnelenbaum

      Ich wünsche allen hier noch schöne Sommerferien,


      Ein Händler hat mir zum ausprobieren ein natur gewachsenes Garnelenbäumchen überlassen. Ich finde es sehr hübch und wollte es hiermit Euch auch vorstellen. Bei mir steht es in einem 25 Literbecken mit einfachen Crystal Red Garnelen.


      Bild 1 und 2 habe ich ausserhalb des Beckens gemacht. Der Durchmesser beträgt ca. 10 cm und eine Höhe von ca. 7 cm
      Hier geht es nicht um Werbung für einen Shop ich möchte Euch einfach einen schönen Naturartikel als eine weitere Bekoration zeigen! :thumbsup:
      Dateien
      • Garnelenbaum-6.jpg

        (77,63 kB, 143 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Garnelenbaum-1.jpg

        (84,76 kB, 176 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Garnelenbaum-2.jpg

        (95,28 kB, 119 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Garnelenbaum-3.jpg

        (55,08 kB, 127 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Garnelenbaum-4.jpg

        (63,77 kB, 119 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Garnelenbaum-5.jpg

        (103,09 kB, 127 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      mfg
      Conny
      unsere HP
    • Hallo obsculum,

      Von welchem Baum die Aststücke sind kann ich nicht sagen, denn dann wüsste ich ja selbst auch wie und woher ich dies noch herbekommen könnte.

      Die Spitzen des Bäumchen haben sich in der Zeit im Aquarium dazu entschlossen aus zu treiben. Ich gehe mal davon aus diese waren noch nicht komplett verholzt. Aber die Garnelen lieben es diese ab zu weiden.
      mfg
      Conny
      unsere HP
    • Hallo Conny,

      Du weißt nicht was es ist aber stellst es in dein Becken :confused:. Ich wäre da vorsichtig, vor allem wenn das Zeug auch noch grün ist und weiter austreibt. Die Äste sehen so weiß aus, ist das Schimmel?
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Marko,

      wieso meinst Du gibt mir der Händler dieses Bäumchen. Damit er von jemanden der etwas von der Aquaristik und Wasserchemie versteht sowas ausprobiert bekommt. Damit man wenn man es dann verkaufen will guten Gewissens dies auch tun kann.

      Ich habe geschrieben das ich dies jetzt seit 14 Tagen im CR Becken habe, aber davor war es 14 Tage in einem Probebecken mit einfachen Algengarnelen.

      Und dann mal dazu ich wüsste nicht was ich ins Becken tue, da hast Du erstmal recht - aber was meinst Du was Du alles im Becken hast was vorher nicht bekannt war und nach versch. Probeeinsätzen von Aquaerianern später als ganz normal angesehen wird. Alles was wir z.T. heute nutzen muss erstmal ausgetestet werden. Und dies tue ich für einige meiner Händler bei neuen Produkten oder auch bei neuen Futtersorten. Um zu sehen welche Auswirkungen diese Produkte auf unsere Tiere oder die Wasserqualität haben.

      Und nach insgesamt 4 Wochen kann ich bisher noch keine negativen Auswirkungen feststellen!

      Und was Du als Schimmel ansiehst ist eine Schutzhaut des Bäumchen an den Bruchstellen. Schimmel oder Backerienbefall konnte ich noch nicht festellen. Dies kann aber auch daran liegen das die Garnelen und Schnecken dieses Bäumchen ungebrochen abweiden!

      mfg
      Conny
      unsere HP
    • Also, was es ist , würde mich auch interessieren... das müsste der Händler doch auch gesagt haben, oder? Irgendwoher muß er es ja auch haben ;) interessant sieht´s aus.
      Mir hat auch mal ein Händler gesagt, undbedingt von Korkenzieherhasel im Aquarium Abstand nehmen, sie würde austreiben, und die Wurzeln würden zur Plage werden. Seit ca 6 Monaten ist das aber der Lieblingsplatz meiner Fächergarnelen- und nix treibt aus. Tot ist tot :D Allerdings habe ich die Äste selber " geerntet" und weiß woher sie kommen.
      Bei " Fremdprodukten" würde ich mich das nicht trauen, aber ich hab´auch nicht spontan Zeit bei mißglückten Experimenten sofort reagieren zu können... ich sag´einfach mal:

      viel Glück, und frag´mal was es ist ;)

      Grüßlis Melli
    • Hallo Conny,

      dass du solche Tests öfter für deinen Händler machst konnte ich nicht wissen und auch von der bisherigen Testdauer stand nichts im Eingangspost. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass man mit solchen Dingen vorsichtig sein sollte.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Marko,

      ich stimme Dir zu. Jeder sollte bei neuen Dingen die nicht erprobt sind erstmal sehr vorsichtig sein.
      Das rate ich auch jedem :thumbsup: aber es gibt halt Leute die wie ich Test machen um die tauglichkeit zu testen. Obwohl insbesondere in der Aquaristik manche Dinge in verschiedenen Becken ganz unterschiedlich reagieren können. Daher bekomme ich nächste Woche noch welche und werde dies dann wieder in Probebecken setzen und danach ins normale Zuchtbecken.
      Dann sieht man weiter :)

      Hallo Melli,
      Händler halten mit sowas sich sehr zurück, denn sie wollen ja nach noch Geschäfte mit diesen Dingen machen. :D
      mfg
      Conny
      unsere HP
    • Conny-45 schrieb:

      Hallo Marko,

      wieso meinst Du gibt mir der Händler dieses Bäumchen. Damit er von jemanden der etwas von der Aquaristik und Wasserchemie versteht sowas ausprobiert bekommt. Damit man wenn man es dann verkaufen will guten Gewissens dies auch tun kann.

      Ich habe geschrieben das ich dies jetzt seit 14 Tagen im CR Becken habe, aber davor war es 14 Tage in einem Probebecken mit einfachen Algengarnelen.

      Und dann mal dazu ich wüsste nicht was ich ins Becken tue, da hast Du erstmal recht - aber was meinst Du was Du alles im Becken hast was vorher nicht bekannt war und nach versch. Probeeinsätzen von Aquaerianern später als ganz normal angesehen wird. Alles was wir z.T. heute nutzen muss erstmal ausgetestet werden. Und dies tue ich für einige meiner Händler bei neuen Produkten oder auch bei neuen Futtersorten. Um jetzt zu sehen welche Auswirkungen diese Produkte auf unsere Tiere oder die Wasserqualität haben.

      Und nach insgesamt 4 Wochen kann ich bisher noch keine negativen Auswirkungen feststellen!

      Und was Du als Schimmel ansiehst ist eine Schutzhaut des Bäumchen an den Bruchstellen. Schimmel oder Backerienbefall konnte ich noch nicht festellen. Dies kann aber auch daran liegen das die Garnelen und Schnecken dieses Bäumchen ungebrochen abweiden!



      Ist ja der Hammer.
    • Update :

      Ein nettes Hallo an alle Sonnenhungrigen [Blockierte Grafik: http://www.garnelenforum.de/board/images/smilies/arrgw15x18.gif],

      seit Fr. dem 17.08.2012 habe ich noch 5 weitere Bäumchen in verschieden Becken. Das zweite bei den blauen Tigern und den Serpenticobitis octozon, das dritte bei meinen gelben Garnelen, das vierte bei den Taiwan Mischern + Taiwanern, das fünfte bei Minifischen. Bisher finden alle Bewohner das Bäumchen sehr toll.

      Das erste Bäumchen habe ich jetzt mal seit Freitag zum trocknen ausserhalb des Beckens um möglichst lange ja auch etwas von dem Bäumchen zu haben.

      Bilder folgen morgen oder übermorgen wenn ich dazu ein wenig Ruhe finde.
      mfg
      Conny
      unsere HP
    • Hallo Leute,

      hier habe ich mal drei Bilder von den drei unterschiedlichen Größen. Ich werde in den nächsten Tagen dann nochmal Bilder einstellen.

      Bisher habe ich keine negativen Folgen fürs Wasser oder den Garnelen bzw. anderen Mitbewohnern feststellen können.
      Dateien
      mfg
      Conny
      unsere HP
    • Update :

      Hallo Garnelenliebhaber,

      heute möchte ich Euch auch noch auf etwas aufmerksam machen was mir während der Zeit in der die Garnelenbäumchen jetzt in meinen Becken sind aufgefallen ist.

      1. die Garnelen sind wesentlich aktiver und Schwimmfreudiger bzw. beim Paarungsschwimmen.
      2. Die Garnelen sind inzwischen fast alle schwanger. Wenn jetzt auch noch die Jungtiere durchkommen bin ich absolut happy :thumbsup:

      Natürlich kann dieses Verhalten auch auf andere Faktoren zurück zu führen sein, aber da ich bis auf das einbringen der Bäumchen nichts verändert habe ist dies schon verblüffend.

      Anbei noch ein Bild von dem Bäumchen im CR Becken jetzt nach knapp 6 Wochen :
      Dateien
      mfg
      Conny
      unsere HP
    • Hallo Garnelenliebhaber/innen,

      heute möchte ich mal wieder ein Update schreiben : Heute habe ich die ersten Nachwuchsgarnelen im CR Becken gesichtet. Wieviele kann ich im mom. zwar noch nicht sagen aber wie es ausschaut schadet das Bäumchen auch nicht den Jungtieren.

      Damit kann ich bisher nichts negatives feststellen seit die Bäumchen in meinen diversen Becken eingebracht wurden.

      mfg
      Conny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Conny-45 () aus folgendem Grund: Signatur verschwunden, daher Schlussformel eingetragen

    • Hallo Garnelenlieber-/innen,

      heute möchte ich mal wieder schreiben. Wie schon im vorherigen Beitrag geschrieben kann ich heute berichten, das die entlassenen Garnelen prächtig wachsen [Blockierte Grafik: http://www.garnelenforum.de/board/images/smilies/grins15x18.gif] und das sogar in den Becken wo ich bisher nur leider immer wenige [Blockierte Grafik: http://www.garnelenforum.de/board/images/smilies/confs15x25.gif] Nachwuchstiere durchbekommen habe. Sogar mein blauer Tigerstamm der sich seit 1 Jahr nur reduziert hat, hat sich stabilisiert und es tauchen wieder einige kleine Tiger auf [Blockierte Grafik: http://www.garnelenforum.de/board/images/smilies/smile15x18.gif]. Ich bin trotz des Preises dabei mir nach und nach alle Becken damit zu bestücken, auch wenn ich nicht behaupten will das das Bäumchen dafür verantwortlich ist. Aber es ist erfreulich das wieder die Stämme wachsen.
      mfg
      Conny
      unsere HP