• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Mein erstes Iwagumi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erstes Iwagumi

      Hallo zusammen,

      eigentlich wollte ich ja etwas Platz schaffen und ein Becken abbauen und nicht noch eins mehr aufstellen ;). Wie das aber immer so ist beim Stöbern in den Anzeigenmärkten, stolpert man zufällig über ein schickes Angebot und schlägt zu. Ich finde ja die Nano-Cubes recht schön aber mich stört immer diese Würfelform mit der kleinen Grundfläche. Als ich aber dieses Becken mit den Maßen 40x26x30 (BxTxH) und runden Ecken an der Vorderseite entdeckte, hab ich zugeschlagen.
      Dann hab ich mal meinen Schrank nach Deko durchsucht und einen größeren Seiryu Stein gefunden. Und da ich noch nie ein reines Steinbecken hatte (ausser bei den Sulawesis), stand der Plan fest. Der Stein war aber von der Form dann doch nicht ganz passend und auch etwas zu wenig für das Becken. Also nochmal zum Biber-Baumarkt und zwei weitere solcher Steine besorgt. Die werden dort als "Minilandschaft" angeboten. Nach den ersten trockenen Einrichtversuchen habe ich den größten Stein noch etwas mit dem Hammer zerkleinert und endlich das passende Arrangement gefunden.

      Als Bodengrund habe ich den ganz feinen Gümmersand genommen und mit einigen Düngetabletten gespickt. Mal sehen ob das was wird. Ich wollte keinen aktiven Boden verwenden um mal zu testen, ob es eine Auswirkung auf das Wachstum der Garnelen hat. Auf Akadama wachsen die Jungtiere irgendwie langsamer als auf Kies.

      Dann ging es an die Pflanzenfrage. Was kommt in so ein Becken eigentlich rein? Auf jeden Fall ein Bodendecker aber welcher? Auf der Messe in Hannover hatte Dennerle ein sehr schönes Schaubecken aufgebaut, welches ausschließlich mit Glossostigma elatinoides bepflanzt war und mich sehr beeindruckt hat. Das Becken war ca. 1m x 1m und 40cm hoch und stellte eine Gebirge dar. So etwas ähnliches sollte es dann werden.

      In meinm 200er Becken kroch noch etwas Glosso vor sich hin, kam aber nie so richtig in die Gänge. Also ist die Pflanze umgezogen. Da es aber etwas zu wenig war habe ich mir noch einen Invitro-Becher davon geholt. Für den Hintergrund sollte es eine nicht zu auffällige Stengelpflanze sein. Ich dachte erst an Rotala rotundifolia aber die rote Farbe schien mir doch zu auffällig und würde von dem Steinaufbau zu sehr ablenken. Ebenfalls aus Hannover hatte ich noch eine andere Rotala mitgebracht. Herr Amano hatte noch was übrig gelassen ;). Es soll sich um Rotala indica handeln aber ich glaube es ist wohl eher R. nanjenshan.

      Noch ein paar Details zur Technik. Gefiltert wird über einen Dennerle Eckfilter und als Beleuchtung dient zur Zeit noch eine 18W Röhre mit 6500K, die aber nur als Notlösung dient, bis die bestellte Aufsatzleuchte mit 2x8W Röhren da ist. Ich hatte erst über LEDs nachgedacht aber bei den Baumarktleisten ist selten eine Lumenangabe zu finden oder die Farbtemperatur passt nicht. Die echten pflanzentauglichen Power-LEDs sind mir einfach noch zu teuer.
      Gedüngt wird über Bodentabletten und Flüssigdünger Ferrdrakon von Drak. Bei Bedarf kann ich auch NPK zugeben. Eine Bio-Co2 Anlage mit Holzausströmer und Paffrathschale ist auch installiert. Ist zwar nicht so stylisch, erfüllt aber ihren Zweck.

      So und nun noch ein paar Blder für euch:

      Gruß

      Marko
      Dateien
      • Dennerle_1.jpg

        (188,77 kB, 134 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Dennerle_2.jpg

        (185,33 kB, 146 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_1.jpg

        (213,71 kB, 129 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_2.jpg

        (149,65 kB, 101 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_3.jpg

        (174,18 kB, 98 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_4.jpg

        (167,08 kB, 83 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_5.jpg

        (167,09 kB, 92 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hi Flo,

      danke für die Blumen. Ich hoffe ja dass der Rasen bald dichter wird, das Becken steht aber erst eine Wocheund muss sich erstmal einpendeln. Ich denke, die Glosso ist besser in Schach zu halten als Utricularia graminifolia. Die überwuchert irgendwann alles und läßt sich nur als komplette Matte wieder entfernen.

      Und Spicken ist natürlich erlaubt :D.

      Gruß

      Marko
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo,

      heute war das Päckchen mit der Leuchte endlich da. Es ist eine Aufsatzleuchte der Firma Hopar mit 2x8W T5 Röhren mit 6500K.
      Für ihren Preis von 40€ macht sie einen guten Eindruck. Einziges Manko ist, dass die 2 Röhren sehr dicht nebeneinander liegen und sich dadurch gegenseitig abschatten. Mal sehen wie sich die Pflanzen darunter entwickeln.

      Hier noch ein paar Bilder.

      Gruß

      Marko
      Dateien
      • Lampe_1.jpg

        (112,05 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lampe_2.jpg

        (130,31 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lampe_3.jpg

        (93,09 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Lampe_4.jpg

        (145,26 kB, 70 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Gabriele,

      ja das sollte gehen, wenn zwischen Abdeckscheibe und Seitenscheibe noch ein Spalt von mindestens 4mm ist. Allerding werden die Halter der Leuchte so geliefert, dass die Feststellschrachrauben nach innen zeigen. Ich habe die Halter dann aber umgebaut, damit die Schrauben nach außen zeigen und die Deckscheibe noch aufs Becken paßt.

      Gruß

      Marko
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Sieht klasse aus dein Becken!

      Hast du denn ein aktuelles Foto wie sich alles bisher entwickelt hat?
      Liebe Grüße Andrea

      4x 20 l Tetra mit verschiedenen Neocaridina
      1x 20l Aquael
      1x 84l Eheim mit Red Fire und Längsbandstreifenbärblinge (boraras urophthalmoides) und Guppys
      1x 126l mit Neocaridina- Mischlinge, Tylomelania ssp. Poso 'yellow', TDS und Blaue Neonsalmer
    • Hallo Andrea,

      ich habe heute abend mal ein paar Bilder gemacht. Im Laufe der letzten Woche sind auch die Bewohner eingezogen. Da ich ja mein 60er Becken abgegeben habe, mussten die F2 Mischlinge umziehen. Beim rausfangen waren es dann 110 Tiere, auch wenn das gar nicht so aussieht.

      Leider machen mir die Steine ein paar Sorgen, weil sie das Wasser doch stärker aufhärten als gedacht. Hatte bisher nur von "leichter" Aufhärtung gelesen aber nun sind es 100µS in 3-4 Tagen. Ich muss also oft Wasserwechsel machen. Ich überlege gerade, etwas Akadama ins Becken zu geben, um die Härte wieder rauszubekommen. Davon habe ich noch nen halben Sack da.

      Die Pflanzen kommen langsam in Fahrt aber die Glosso wächst noch zusehr in die Höhe. Da muss ich noch was am Licht ändern. Die Röhren müssen weiter auseinander, damit sie effektiver sind. Es ist also noch etwas Feintuning nötig.

      Aber hier erstmal die Bilder.

      Gruß

      Marko
      Dateien
      • Iwagumi_1.jpg

        (173,36 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_2.jpg

        (201,17 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_3.jpg

        (209,53 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_4.jpg

        (174,54 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_5.jpg

        (121,85 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_6.jpg

        (113,86 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_7.jpg

        (152,43 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_8.jpg

        (101,61 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_9.jpg

        (118,54 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo,

      ich habe gestern mal einen uralten Rucksackfilter rausgekramt und ihn mit Akadama befüllt. Zum Glück hat man ja immer irgendwelchen Kram in den Aquarienschränken rumliegen, man könnte es ja nochmal gebrauchen...

      Ich hoffe, dass ich so die Aufhärtung durch die Steine wieder ausgleichen kann. Von gestern zu heute ist die KH um 1° gesunken, mal sehen wie es weiter geht. Kann aber sein, dass ich etwas mehr Filtervolumen brauche.

      Gruß

      Marko
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • ich habe erst gelesen 10 Tiere! *g. und hatte mich gewundert, dass ich so viele auf dem Bild sehe. Wer lesen kann ist klar im Vorteil *lach.

      Sieht aber gut aus gefällt mir. Vielleicht hätten wir den Termin mit dir doch nicht verschieben sollen ;)

      Mit den Werten drücke ich dir die Daumen, dass es alles so in die Richtung geht, wie du dir das vorstellst.
      Liebe Grüße Andrea

      4x 20 l Tetra mit verschiedenen Neocaridina
      1x 20l Aquael
      1x 84l Eheim mit Red Fire und Längsbandstreifenbärblinge (boraras urophthalmoides) und Guppys
      1x 126l mit Neocaridina- Mischlinge, Tylomelania ssp. Poso 'yellow', TDS und Blaue Neonsalmer
    • Hallo,

      nach langer Zeit mal ein kleines Update zum Becken. Der Glossorasen schließt sich langsam und auch die Rotala hat sich gut entwickelt.

      Die ersten F2 Tiere tragen auch schon Eier, mal sehen was da alles rauskommt.

      Letztes WE hat das Becken auch seinen eigenen Unterschrank bekommen und muss nicht mehr deplatziert neben dem Fernseher stehen. Weil ich aber nichts fertiges gefunden habe, was zu meinen Möbeln passt, hab ich mal wieder etwas gebastelt...aber seht selbst.

      [IMG:http://wiki.garnelenklick.de/forum/attachment.php?attachmentid=33682&stc=1&d=1337190991]

      [IMG:http://wiki.garnelenklick.de/forum/attachment.php?attachmentid=33683&stc=1&d=1337190991]
      [IMG:http://wiki.garnelenklick.de/forum/attachment.php?attachmentid=33684&stc=1&d=1337190991]
      [IMG:http://wiki.garnelenklick.de/forum/attachment.php?attachmentid=33685&stc=1&d=1337190991]
      Dateien
      • Iwagumi_1.jpg

        (37,03 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_2.jpg

        (120,55 kB, 74 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_3.jpg

        (162,2 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Iwagumi_4.jpg

        (156,96 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo Erich,

      ja aber nur mit Bio-Co2 und Paffrathschale. Da müßte ich mal wieder ne neue Mischung ansetzen. Ich war auch etwas nachlässig mit der Düngung, deswegen hat sie einige gelbe Blätter bekommen. Aber das wird schon wieder.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Hallo,

      nachdem das Becken ca. 8 Monate läuft, habe ich es bis heute nicht geschafft, den Anstieg der Wasserhärte in den Griff zu bekommen. Weder Akadama noch Torf im Aussenfilter haben geholfen. Pro Woche steigt der Leitwert um ca. 100-150 µS. Diese Schwankung haben dazu geführt, dass der Nachwuchs von den F2ern nicht hochkommt, obwohl regelmäßig Jungtiere da waren. Heute hat es mir dann gereicht und ich habe die Steine rausgenommen. Jetzt sieht das Becken zwar etwas leer aus aber das ist erstmal egal. Die Umgestaltung ist schon geplant und das gestern gelieferte Wabenholz wird gerade gewässert. Es wird also demnächst ein neues Scape für das Becken geben.

      Mein Fazit: Diese Minilandschaft-Steine (Seiryu-Stein) sehen zwar sehr schön in einem Iwagumi aus aber die Aufhärtung ist einfach nicht kontrollierbar. Vielleicht ist es in einem gößeren Becken noch zu vertreten aber in kleinen Nano-Becken sind sie nur bei entsprechendem Tierbesatz verwendbar. Ein paar Neocaridinas würden sie sicher nicht stören.

      Wer Interesse an den Steinen hat, kann sich gern melden. Ich habe keine Verwendung mehr dafür.
      Gruß

      Marko

      - Ohne Moos nix los ! -

      Keine persönliche Beratung per PN, das Forum lebt von euren Fragen und Beiträgen. Danke für euer Verständnis.

      Tauschliste Garnelen-Stammtisch Berlin
    • Ist ja heftig, dass die Steine so extrem das Wasser verändert haben!

      Ich habe ja auch Seiryu-Steine in einem Becken, wo aber wohlgemerkt Neocaridina sitzen, denen das nichts ausmacht. Aber in einem Becken für Bienen sind Samurai-Steine (sollen wohl auch etwas aufhärten?) und in einem TW-Bee Becken sind Freak-Stones. Beides noch kein Problem bis jetzt. In meinem Red-Bee Becken kommen noch Streifen-Burgunder Steine hinein, mal sehen...
      Gruß von der Stefanie
    • Benutzer online 1

      1 Besucher