• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Osmose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo .. immerwieder muß ich hier lesen das Osmosewasser sooo teuer ist .... im ersten moment gebe ich denen recht die das sagen, auch mir ging es so .. aber wenn man sich die kosten genauer anschaut ist es gar nicht schlimm .. ganz im gegenteil wer diesen einsatz von euros scheut der sollte das thema garnelen einfach abhaken .. oder anders gesagt ... natürlich betriebene aquaristik ... hier ein beispiel für jeden der einwenig in mathe aufgepasst und für alle die, die beidem thema prozentrechnung kreide holen waren ... wir gehen davon aus ich zb 100l osmose in der woche brauche .. ich will jetzt auf kleine sticheleien eingehen .. wie zb ach soviel brauche ich doch gar nicht oder was ist das denn für einer damit komme ich ja nie hin ... die 100 sind einfach deshalb gewählt damit die, die prozentrechnung gelernt haben es umsätzen können ...so 100l werden gebraucht und habe halt keine so ultra luxus version von einer osmose anlage diese verwirft nun ca 300l ... das ist aber auch schon hochgegriffen .... so nun arbeiten wir mal mit den 300l ... der monat hat so 4 wochen 4x100 na .. wer kommt drauf genau 1200 l ..1200l sind 1,2 kubik und wer sorgsam seine kaltwasser abrechnung gelesen hat sieht das 1 kubik ca 5 € kostet .. also in dem fall 6 €, das ist erstmal kosten im monat ... nun sage ich wer diese 6€ nicht übrig hat der hat wohl das hobby ............ jetzt kommen die gleich angerannt die dann sagen ABER .. die osmose anlage .. genau .. richtig wichtig .. denn die kostet auch geld .. die umsumme von 50 euro plus eventuell porto .. ich denke noch eine für hobby übersichtliche summe ... denn alles um ein becken zum laufen zu bringen hat mehr gekostet ... ganz zu schweigen von den garnelen die wegen zb berliner wasser oder anfängergarnele gehimmelt worden ist ... so nun haben wir neben licht futter wasserwechsel im monat ca 10 € kosten ..... und jeder der zu hause auf toilette muß und nicht den skrupel hat mit einem 5 l eimer sein kleines geschäft in die niederungen der wasserwerke zu schicken der senkt dann seine kosten nochmehr ... und die, die einen gartenanschluß haben werden wohl mit dem verworfenen wasser auch was anfangen können .. es müssen jetzt die nicht gleich auf die barrikaden gehen die meine rechnung schon lange selber machen, aber für neue und interessanten anstöße bitte ich unbedingt seine gedanken abzugeben ... ich habe mir nur deshalb die zeit genommen das mal hinzustellen, weil es immerwieder heißt .... oh diese kosten das kann sich keiner leisten ... die jetzt sagen bei mir klappt es auch ohne osmose .. herzlichen glückwunsch .. ich beneide euch um euer wasser ... und das ganz ehrlich .... mein fazit für mich .... osmose wasser kostet geld .. aber fürs hobby ist es nicht zu teuer

      bodo
    • Da muss ich dir recht geben. Wer die paar Euro nicht für sein Hobby übrig hat sollte sich ein anderes suchen. Da gibst es mit ziemlicher Sicherheit Hobbys die finanziell aufwendiger sind. Was das Osmosewasser betrifft, muss ich sagen wenn ich meine Anlage anschmeisse bewegt sich der Wasserzähler nicht eine Umdrehung. Weiss nicht warum beschwere mich aber auch nicht darüber :-).

      Gruss
      Dirk
    • Hi,

      ja das sehe ich genauso, 1 Jahrlang habe ich meine Osmose anlage und bin voll und ganz zufrieden damit. Vorher hatte ich einen Vollentsalzer das war dermasen aufwendig jedesmal nachdem er erschöpft war zu regenerieren. Und die anschafungskosten für Natronlauge und Salzsäure sind auch nicht wirklich billiger.



      Gruss Hans