• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

GK! in der dritten Dimension --> 3D jetzt auch bei uns!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GK! in der dritten Dimension --> 3D jetzt auch bei uns!

      An der Uni lernen wir zur Zeit ein paar Programme kennen welche sich unter anderem mit der Bildbearbeitung befassen. Mich interessieren diese Programme sehr und habe mich die letzten Tage mit der Entstehung von 3D Bildern befasst!

      Ich möchte nun andieser Stelle exklusiv und nur hier für alle User hier einen 3D- Thread eröffnen. Alles was ihr benötigt um diese Bilder hier zu betrachten ist eine "rot/cyan - Brille" notwendig!
      Diese gibt es sehr häufig Videotheken zu erwerben oder sind hin und wieder als Beilage in Fernsehzeitungen etc. Eventuell gibt es diese auch beim Optiker!
      Ich hoffe es haben einige User vielleicht noch die eine oder andere Brille herumliegen und kann mit mir ein wenid die dritte Dimension genießen!
      Solltet ihr keine Brille haben gibt es diese hier für unser 3D Projekt : 3d-video.de/shop/c107.html
      Es wird die Brille rot/cyan Brille benötigt!

      Wenn ihr Interesse habt könnt ihr hier Eure Bilder posten, die ich dann (versuchen werde) ins 3D zu bringen!

      Hier mal ein paar erste Eindrücke:

      [IMG:http://www.picbutler.de/bild/165814/3d1s5f60.jpg]



      [IMG:http://www.picbutler.de/bild/165817/3d3yb626.jpg]


      [IMG:http://www.picbutler.de/bild/165818/3d4zqdv3.jpg]


      Ich hoffe es macht Spass!
    • das ist ja lustig...
      ein 3D Freund.

      Das war mal ein ganz großes Hobby von mir. Leider habe ich total das Interesse daran verloren, das einzige was ich noch nutze ist der 3D Fernseher wenn ich nen Kinofilm gucke.

      na, na, na Sascha - Werbung für meine Konkurenz machen - das geht ja gar nicht :D

      wenn jamand Pappbrillen braucht, ich hab welche hier rumliegen.
      Ich schicke Leuten ausm Forum gerne zwei, drei zu - kostet nix - einfach Adresse mailen.

      Gruß
      Uwe
    • Hey zusammen,

      erstmal respekt, eine recht fortschrittliche Idee! Gibts zwar seit Ewigkeiten, aber zur Zeit ist es ja Trend:).

      2 Fragen hätte ich: Brauche ich extra eine 3D-Kamera für solche Bilder, oder gibt es Programme die das recht simpel umrechnen können?
      Ich meine bei sich bewegenden Objekten ist es wohl kaum mit einer normalen Kamera machbar solche Aufnahmen hin zu trixen.

      2. Kann man die Bilder auch mit einem 3D Bildschirm ansehen? Ich bin mir fast sicher, dass es mit den oben gezeigten Bilder nicht geht oder!?

      Gruß TaiwaZ
    • Hey Ho Manu!
      Ja die Technik ist schon uralt. Es gibt Programme die sowas machen ist aber n bissi Fummelarbeit(jedenfalls mit dem was ich habe)
      Mit Photoshop ist das auch möglich!

      Ich denke wir sind aber das erste Forum mit dem Thema Wirbellose was Garnelen in 3D zeigt ;)
      Mit dem Monitor haben die Bilder nichts zu tun! Das ist wieder eine andere Technik *g*

      Ich hoffe wir können diesen Thread hier ein wenig antreiben und es gibt weitere User mit Brille und Spass an 3D!
    • TaiwaZ schrieb:

      Hey zusammen,

      erstmal respekt, eine recht fortschrittliche Idee! Gibts zwar seit Ewigkeiten, aber zur Zeit ist es ja Trend:).

      2 Fragen hätte ich: Brauche ich extra eine 3D-Kamera für solche Bilder, oder gibt es Programme die das recht simpel umrechnen können?
      Ich meine bei sich bewegenden Objekten ist es wohl kaum mit einer normalen Kamera machbar solche Aufnahmen hin zu trixen.

      2. Kann man die Bilder auch mit einem 3D Bildschirm ansehen? Ich bin mir fast sicher, dass es mit den oben gezeigten Bilder nicht geht oder!?

      Gruß TaiwaZ


      Hi,
      die von Sasche gezeigte Technik ist recht alt, es werden lediglich die Farben verschoben. Dafür braucht man eine "bunte" 3D-Brille.

      Was du meinst ist die neue Technik mittels Phasenverschiebung, dafür braucht man entweder elektrische Brillen oder diese Shutterbrillen aus dem Kino.

      Beides 3D, aber unterschiedliche Techniken ;)
    • Es gibt nur EIN Programm für 3D Bild und Film Bearbeitung - das Programm wird von Noobs genauso verwandt wie von Profis. Alles andere ist quatsch.
      Es ist Freeware und sogar mit deutscher Menüführung. Das Programm nennt sich StereoPhoto Maker. Es gab nie und es gibt kein besseres Stereo Bildbearbeitungsprogramm
      Wer Interesse daran hat einfach StereoPhoto Maker in die Suchmaschine tippen. Lasst Euch von der Programmgröße nicht täuschen - das Ding hats drauf.

      Nein, es wird keine Farbe verschoben. Für 3-D anaglyph Bilder brauchst du keine spezielle Kamera - du musst nur die Basis parallel Verschieben - je nach Entfernung gibt es da Formeln.
      Aber für bewegte Bilder braucht es ein bisschen mehr. Da brauchst du zwei Kameras die parallel montiert sind, eine Stereo Kamera oder ein Stereo Objektiv. Gibt es auch als Macro.
    • nee lass doch - ich bin kein Pappbrillenverkäufer :D

      Ich komme aus der View-Master Szene und bin 3D Bildscheiben Spezialist und habe lange Stereobetrachter und einige mechanische Stereokameras gesammelt.

      Wenn du irgendwelche Fragen zur Stereoskopie nur raus damit.

      Ich beschäftige mich nicht mehr mit der Stereofotografie, da mein Fernseher jedes normale Bild in ein fast perfektes Stereobild umwandelt - einfach so während der Diashow und ohne stundenlange Fummelei :D und das in perfekter Vollfarbe für Shutterbrille. Der Hammer die neue Technik.
    • Osmo schrieb:


      Nein, es wird keine Farbe verschoben. Für 3-D anaglyph Bilder brauchst du keine spezielle Kamera - du musst nur die Basis parallel Verschieben - je nach Entfernung gibt es da Formeln.


      Mit nur einer Kamera? Ohne das da ein Strahlteiler vorgeschaltet wird? Wie entscheidet das Programm denn dann, was auf dem Bild welche Entfernung hat?
      Auf den Bildern von Sascha sieht das Bild zwar wie ein ausgestanztes Fenster aus, als ob man hinter den Monitor schauen könnte, aber der 3D-Effekt der Garnele gegenüber dem Hintergrund ist nicht sehr ausgeprägt.
      Normalerweise müßte man das Bild doch mit zwei Kammeras machen, welche sich im Augenabstand voneinander befinden? Schließlich ist ja auch die Perspektive der beiden Bilder leicht unterschiedlich.
      Ich habe vor vielen Jahren bei uns im Aquarienverein mal einen Vortrag mit 3D-Fotos gesehen (Unterwasseraufnahmen im Korallenriff). Da war der 3D-Eindruck um ein vielfaches stärker. Die Fotos wurden aber auch mit 2 Kameras gemacht und der 3D-Eindruck war spitze.
      Aber das ganze ist schon eine interessante Sache. Vielleicht hätte ich bei meiner neuen Videokamera doch zu einer 3D-Kamera greifen sollen statt zu meiner jetzigen "normalen" HD. :)
    • Sascha G. schrieb:

      @ Benji das wird eine Shutterbrille sein und keine "Rot/Cyan - Brille" wie gesagt ich denke mal kann mal beim Optiker fragen. In der Bucht gibt es die auch zu Hauf!

      Schade hast Recht, hab grade nach Shutterbrille gegoogelt und diese sieht genau so aus wie bei meinem letzten Kinofilm in 3D. Hätte ich diese letztens nicht verschenkt hätte ich es gern mal ausprobiert. Wusste gar nicht das es solch verschiedenen Brillen gibt, allerdings verstehe ich nicht was bei allen der Unterschied ist.