• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Eingewöhnung Kardinäle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eingewöhnung Kardinäle

      war ich vorhin im Laden und wollte nach diesen rot-gelben Sulawesi Garnelen gucken - da hatten sie keine mehr - vor Frust hab ich mir ne Tüte Kardinäle mitgenommen... :D
      wenn ich schon das Becken mit hartem Wasser fertig mach und zwei Monate laufen hab dann will ich auch was drin haben...

      jetzt sind sie eingezogen - ich hatte 27 Grad vorbereitet, hab aber wieder auf 25 runter, weniger geht bei mir nicht - er hatte nur 24 und drei Grad auf einen Schlag war mich doch zu joker - nicht dass die nen Schock bekommen. den scheinen die eh schon trotz zwei Stunden Umgewöhnung zu haben - die sitzen im Geäst als wären sie geblitztdingst worden... ob das mal gut geht. Überhaupt zu sehen sind nur noch zwei, der Rest hat sich in div. Löcher verdrückt... Das ist immer so ne Aufregung ob sies packen oder ob was falsch ist - ich krieg da jedes mal die Krise... - ich hab schon von einigen Leuten gelesen wo sie nen Abgang machten nach dem Umsetzen...

      hat irdendjemand nen klugen Rat ? - ich denk ich lass mal die Beleuchtung für nen Tag aus damit sie Ruhe haben. Hält die noch jemand bei so tiefen Temparaturen ? - ich war jetzt echt perplex als die wie alle anderen in ungeheizten Becken saßen.
    • Hallo,

      was hast du den generell für parameter in dem Becken?
      halte 25°für zu niedrig,
      meine zeigen ein ganz anderes Verhalten bei 29°

      Wenn der im Laden nur 24°hatte heisst das nicht das die Tiere das so wollen ;)
      Das ist nur meine Meinung ;)
    • mit hart meinte ich den ph - ich habe noch keine Angaben bei Kardinälen gesehen, dass die unter ph 7,5 oder GH unter 5 oder KH 1 wie bei Bees wäre... - aber ich nehme gern nen Rat an.

      habe recht stabil in diesem Becken PH 7,5, GH 9, KH 5 - wenn ich zwei Wochen kein Wasser wechsle geht der PH hoch auf 8.

      ich hab ne kleine Heizplatte für innen Filter- die hebt die Temparatur um 2,5 Grad und ich hab eine die hebt die Temparatur um 5 Grad - 25 hab ich in allen normalen Becken - ich stecke morgen die kleine an. Weiß auch nicht warum er die so kalt hält.
    • Hallo Osmo,
      bei mir hat´s bei Leitungswasser GH 9, KH 6, PH 7,8-8,0 zweimal nicht geklappt. Alle Tiere verstorben. Jetzt benutze ich Regenwasser und härte mit Sera Salz auf 400ms auf. Seit 2 Wochen 2 Eiertragende :love: .

      Die Temperaturanpassung kann man auch so machen: Beutel mit den Tieren einige Zeit ins Becken legen, in einem seperatem Eimer Wasser mit einem Heizer auf Beckentemperatur bringen, den Beutel geöffnet hineinhängen und dann 2 Stunden Beckenwasser in den Beutel eintropfen lassen. Falls die Temperatur des Eimerwassers abfällt, kann man ja den Heizer nochmal zuschalten.

      Grüßle
      Karin
    • Ich habe im Moment nicht jede Woche Zeit alle Becken komplett zu versorgen. Da müssen auch mal 5 liter Wasserwechsel bei 30l reichen - tun sie auch – da nur 10-15 Tiere pro Becken drin sind und nur das mit Sakura noch Zwergbärblinge bei hat. Meine schwarzen OE Tiger, den Taiwan Mischlingen und den Sakura geht es blendend und sie wachsen zusehends. - ich hatte noch keinen einzigen Ausfall bei denen. Junge nur bei den Sakura, aber wer weiß, vielleicht tut sich bei den Tigern auch bald noch was – rumrödeln nachem Wasserwechsel tun se schon – die Bees sind noch zu Jung – brauchen noch zwei Monate zum wachsen.

      Ich werde heut Abend 10 ltr. Osmosewasser aufsalzen und gucken was das für Werte bringt.Ich hab noch nen Probebeutel Dennerle Salz rumliegen – anderes muss ich mir erst holen.Bin mal gespannt ob das den gewünschten Wert ergibt – ich kann mir das als Laie nicht vorstellen wie man nen hohen PH und kein KH und GH haben soll…

      Im übrigen ist das jetzige Wasser schon aufbereitet. Das ist bei mir gar nicht so einfach überhaupt Garnelen zu halten. Bei mir kommt PH 7,5 >20 GH und KH aus der Leitung.
      Heute morgen hab ich das Licht das erste mal angemacht – ich sah ne 5er Gruppe geschäftig zusammen aufm Boden hocken und ein paar Streuer so rumpeesen – die scheinen extreme Gruppentiere und Nachtaktiv zu sein… - die Fühler bewegten sich und die Fresswerkzeuge waren in Aktion, also schon mal ein gutes Zeichen… Irgendwie sehen die aus wie kleine Spinnen mit Ihren langen Beinen :D – hoffentlich kann ich sie halten, gefallen mir sehr gut. Ich berichte in ein paar Tagen was mit den Tieren passiert ist.

      Gruß

      Uwe
    • mal zur Erklärung von meinem phopa mit dem PH Bezug zu hartem Wasser - ich komm aus einer Zeit da gab es weiches und hartes Wasser - im weichen waren die Discus und das Amazonas Geschwertel - im Harten die Malawis - ansonsten wurscht egal - das ganze wurde mit niedrigem und hohem PH ausgedrückt. Lustige farbige Tinkturen mag es wohl gegeben haben - ich wusste davon aber nichts -brauchte die auch nicht weil ich zu Hause sehr weiches Wasser hatte. Wenn ich 1980 einem Kumpel erzhält hätte ich denk über den Kauf eines Leitwertmessgerätes für 130 Tacken nach hätte der gesagt, dass ich aufpassen soll dass mich nicht das Gelbe Wägelchen holt. Wie Omma immer sagte - wir sind auch groß geworden :D - die Zeiten haben sich sehr, sehr geändert - ist auch gut so - früher gab es nur braune Fächergarnelen und dursichtige - aus die Maus :D

      TaiwaZ:

      ungern :doofy: - ich bin nicht fertig - ich habe letztes Wo-E alles umgeräumt und endlich Regale aufgestellt wo ich noch zwei Becken mehr drauf bekomme - die sehen teilweise noch aus wie Hulle :D

      das weiße Becken hab ich schon mal gepostet - hier sind meine 4 anderen 30er Tetra Würfel - der rote zählt nicht - da hab ich noch keinen Plan und nur alles reingeschmissen - ich glaub ich mach da alles wieder raus - so wird das nix - ich wollte die roten Steine mit schwarzem Schiefer mischen - wollte... :D- die anderen drei sind bis auf bissschen Moose fertig und laufen. Das schwarze mit den den zerruppten Mooskugeln ist für die Kardinäle.
      Wie man sieht bin ich nicht auf groß züchten aus - Erhalt ist mein Ziel und mich jeden Tag an den Tierchen freuen - Mein Edge steht hier direkt neben dem Monior - Foto gibt es nicht, müsste ich erst aufräumen - hab ich keinen Bock zu :D


      index.php?page=User&userID=428
      Dateien
      • vier 30l Tetra.jpg

        (29,45 kB, 68 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken 1.jpg

        (68,9 kB, 74 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken 2.jpg

        (101,05 kB, 62 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Becken 3.jpg

        (59,75 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • so, Woche 1 überstanden - wie es aussieht leben alle noch - die Tierchen sind doch recht scheu und man sieht sie nicht alle oft inner größeren Gruppe - ab und an aber doch - ich hab jetzt noch Süßwassertang ins Becken. Das gefällt mir einfach besser als Steinkahl. Ich habe mir so ein Leitwertmessapparat gekauft und das Wasser auf 27 Grad und 400 µS eingestellt. So lange keine sterben bleibt das jetzt auch so.

      Als ich mir dieses Meßgedöhns geholt hab kam ich an einem Becken mit diesen organgenen Schnecken vorbei - also hab ich jetzt auch noch zwei von diesen mit im Becken.
      Die Garnelen haben überhaupt keinen Respekt vor den 10mal so großen Tieren - eben hab ich zugeschaut, wie eine Schnecke auf einen Kardinal zuschneckte der gerade ein Futterkügelchen hatte. Als sie in Reichweite kam biss der Kardinal mit einem seiner weißen Beine der Schnecke in den Fühler und hüppe dann auf die Schneckenhaus worauf die Schnecke sich umfallen lies.
      lustiges Bild... ich hoffe das es so bleibt und ich noch lange was interessanten zu schauen hab...

      so ich geh jetzt wieder gucken :D - nächste Woche muss ich hoffentlich keine schlechten Nachrichten hier posten... - ach was, das klappt schon... :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher