• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

wasserlinsen. wie loswerden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wasserlinsen. wie loswerden?

      blöde frage...ich weiß.

      habe derzeit in dem einen becken jungtiere wie doof. diese sitzen mit vorliebe unter den wasserlinsen. diese haben sich inzwischen so stark vermehrt, dass sie sich inzwischen aufschichten und kaum noch licht zum boden dringt.

      wie kann ich die linsen merklich dezimieren, OHNE dass meine frisch geschlüpfte jungbrut gefahr läuft unsanft von mir eleminiert zu werden.

      ich meine: warten bis die jungtiere größer sind, ist nicht....weitere tragende damen stehen recht kurz vor dem entlassen.
      hab auch schon drüber nachgedacht, ein zewa auf die wasseroberfläche zu legen. weiß aber nicht ob das so geht ohne die jungtiere mit "aufzusaugen" und dann evt weg zu werfen...

      hat da mal einer nen trick für mich?

      gruß
      esther
    • Hi Esther,

      ich weiß leider nicht ob ich deine Antwort zufriedenstellend beantworte, aber könntest du nicht die Wasserlinsen die zu viel im Aquarium sind mit der Hand einfach abschöpfen? Glaube nicht, dass du dann deinen Nachwuchs mit entfernst... Zwar sind dann nicht alle Wasserlinsen weg, aber es kommt zumindest wieder Licht dran. :)

      Was machst du eigentlich mt den Wasserlinsen? Falls du sie wegwirfst ... könntest du sie mir geben? *liebguck*
    • huhu esther,

      fische die teichlinsen immer mit der hand raus. erst wurschtel ich so da mit der Hand durch, damit die kleinen verschwinden und dann nehme ich die raus.
      mache diese in einen Eimer mit Wasser und dann mache ich da das gleiche Spiel noch da.

      so sind die kleinen im eimer, wenn da noch welche mit bei gewesen sein sollten.
      Liebe Grüße Andrea

      4x 20 l Tetra mit verschiedenen Neocaridina
      1x 20l Aquael
      1x 84l Eheim mit Red Fire und Längsbandstreifenbärblinge (boraras urophthalmoides) und Guppys
      1x 126l mit Neocaridina- Mischlinge, Tylomelania ssp. Poso 'yellow', TDS und Blaue Neonsalmer
    • Hallo Esther!

      Ich hatte damals auch arge Probs mit den Wasserlinsen...
      Aber als ich Ableger der Efeutute mit im Becken hatte, hatte ich später keine einzige Linse mehr im Becken und es kamen auch später (trotz Nachkauf der Wasserlinsen) keine mehr Hoch...

      Vielleicht wäre das ja eine gute Alternative, welche unter anderem nicht nur schön aussieht, sondern durch die langen Wurzeln auch ein gutes Versteck für die Nelen bietet...

      LG
      Gina
    • efeutute....wasn das? kenn ich nicht...

      mir ist heute nacht noch eine idee gekommen (ja...wenn ich schlafe, komme ich auf die besten ideen ;) )
      ich werde es wohl folgendermaßen machen (ähnlich wie von euch beschrieben)
      10 liter eimer mit aq wasser halb voll. linsen rauskeschern, in eimer rein...da noch bissl rumwuseln, dann linsen erneut kescher und dann ab in den müll: wasser und jungtiere zurück ins becken. ist zwar bissl aufwändig....aber so denke ich wirds gehen...

      ODER WER DIE LINSEN HABEN WILL.........................ICH VERSCHENKE SIE!!!!!!!
      gegen postgebühr......

      lieben gruß
      esther
    • schau mal hier esther:

      de.wikipedia.org/wiki/Efeutute


      Sind ziemlich robuste Pflanzen und ich habe schon öfter gehört, dass einige sie in ihren Becken haben ( nur die Wurzeln), damit sie die restlichen Stoffe aus dem Wasser ziehen.

      Wenn du oder ein Bekannter die Pflanze schon besitzt, dann einfach ein Stück abmachen. Also Blatt und ein Stück Stiel. Das ins Wasser hängen und schon bilden sich neue Wurzeln und eine super Pflanze.

      Bischen doof erklärt, ansonsten muss ich mal nen Foto machen.

      Wollte ich im techniklosen Becken bei mir auch noch reinhängen.
      Liebe Grüße Andrea

      4x 20 l Tetra mit verschiedenen Neocaridina
      1x 20l Aquael
      1x 84l Eheim mit Red Fire und Längsbandstreifenbärblinge (boraras urophthalmoides) und Guppys
      1x 126l mit Neocaridina- Mischlinge, Tylomelania ssp. Poso 'yellow', TDS und Blaue Neonsalmer
    • dachte eigentlich ich kenne die pflanze...habe mir den lik grad angeschaut...
      auf dem ersten bild: jaaaaaa...die kenne ich...hatte ich auch mal.....
      dann auf dem bild des natürlichen habitats: öhmmm...das ist die gleiche pflanze???? sieht ganz anders aus......

      schickst du mir mal ein stengelchen?? :rolleyes:
    • ne, habe meine Becken geschlossen (außer das Techniklose).

      Hatte für einige Zeit, den Deckel auf der einen Seite etwas hochstelen lassen. notfalls auf den Stiel, wo die Abdeckung draufliegt, dann etwas Schaumstoff etc. zur Abpolsterung, aber die Pflanzen sind sehr robust.

      Ist in deiner Abdeckung hinten eine öffnung, wo die Schläuche/Kabel wieder rauskommen können? wenn da noch eine frei ist einfach da den stengel durchlaufen lassen und dementsprechend den Pflanzenstengel etwas länger halten, damit er ins Wasser und aus der Abdeckung rausgeht.

      Ist auch nicht schlimm, wenn das Becken an einer dunklen Ecke im Zimmer steht. Das hält die Pflanze aus.
      Liebe Grüße Andrea

      4x 20 l Tetra mit verschiedenen Neocaridina
      1x 20l Aquael
      1x 84l Eheim mit Red Fire und Längsbandstreifenbärblinge (boraras urophthalmoides) und Guppys
      1x 126l mit Neocaridina- Mischlinge, Tylomelania ssp. Poso 'yellow', TDS und Blaue Neonsalmer
    • gibt unterschiedliche Sorten von der Pflanze ;)

      Welche mit ganz hellen Blättern, andere mit ganz dunklen.

      Kann die ein Stengelchen schicken. Schreib mir deine Adresse per PN.
      Liebe Grüße Andrea

      4x 20 l Tetra mit verschiedenen Neocaridina
      1x 20l Aquael
      1x 84l Eheim mit Red Fire und Längsbandstreifenbärblinge (boraras urophthalmoides) und Guppys
      1x 126l mit Neocaridina- Mischlinge, Tylomelania ssp. Poso 'yellow', TDS und Blaue Neonsalmer
    • Hallo,
      ich habe schon mehrfach gelesen, das man Ableger nicht sofort in Becken hängen soll, sondern sie erstmal außerhalb(Wasserglas) bewurzeln soll.
      Wenn ich es richtig verstanden habe sondern frische Ableger einen Saft/Sekret ab, was nicht so gesund sein soll.
      Ich habe auch gerade ein paar Ableger im Glas stehen.
    • Schwimmpflanze

      Welche Schwimmpflanze auch toll aussieht ist die Muschelblume.
      Sie ist noch im Vergleich zu den Wasserlinsen recht groß und hat auch nach unten hängende Wurzeln. Man kann sie sehr gut absammeln und sie vermehren sich nicht so doll! Sie nehmen Nitrat noch auf und sorgen für tolles Wasser ;)

      Schau mal hier:

      wirbellose-nrw.de/D/Pflanzen.htm

      Falls du welche benötigst... Ich habe noch ein paar Ableger in meinem Becken ^^
    • Benutzer online 1

      1 Besucher