• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Angepinnt Jod-Zugabe für Garnelen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      weil ich gerade BenB.s Info über Lithothamnium calcareum lese, und weil dieser Iod-Thread so wichtig ist, dass man ihn aus der Versenkung holen sollte:

      Seit einiger Zeit bin ich mit Iodbeigaben sehr, sehr sparsam geworden. Iod ist wichtig, darf aber nicht überdosiert werden. Wenn man iodreiches Futter gibt (Ascophyllum nodosum, Norialge) muss man mit zusätzlichem Iod sehr sparsam sein.

      Ich bin vor einigen Monaten auf ein Reformhausprodukt aufmerksam geworden, welches eigentlich zur Nahrungsergänzung von Menschen dienen soll, aber da es ausschließlich den von BenB. weiter vorn erwähnten "Meereskalk" und Bierhefe (Vitamin D) enthält, die sehr vergleichbar mit z.B. dem Shirakura-Aufzuchtfutter ist (dort wird BierHefe aus der Reisweinherstellung verwendet), habe ich vor einiger Zeit damit zuzufüttern begonnen. Eine Presstablette dient mir bei einem 60-l-Becken für zwei Gaben, also langt eine Woche. Alle drei bis vier Tage kippe ich eine halbe zermörserte Tablette zusammen mit dem anderen Staubfutter ins Becken. Ich habe keinerlei schlechte Erfahrungen damit gemacht.

      Das Zeug heißt Osteomin 500 mg. 100 Tabletten kosten rund 9 Euro. Davor hieß das Zeug CALsea, vielleicht gibt es noch Reformhäuser, die die Presslinge unter diesem Namen führen.