• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 678.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cherax Bildersammlung

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Cherax boesemani ayamaru green clawcherax-boesemani-ayamaru17.jpg

  • Cherax Bildersammlung

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Cherax boesemani ayamaru red claw cheraxboesemaniayamaru.jpg

  • Cherax Bildersammlung

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Cherax boesemani ayamaru blue claw cherax_ayamaru_blue_claw.JPG

  • Cherax Bildersammlung

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Cherax Blue Moon - Typ1 Merkmal zur Typenbestimmung: Blaue Scheren mit weißer Blase, dunkelblauer Körper cherax-blue-moon_117_0.jpg

  • Cherax Bildersammlung

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Blue Moon - Typ3 - Merkmal zur Typenbestimmung: gelb/blaue Scherencherax_blue_moon.jpg

  • GK!´s schönste TiBees & TaiTiBees

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    galaxy-fishbone1.jpgF1 Kreuzung aus Skyfish Fishbone W x Aura Tai Backline

  • Zeigt her eure schönsten Bilder

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Hallo Reiner, das sind Tiere die so tatsächlich im Habitat vorkommen. Laut Aussagen von jemanden der einmal im Jahr selbst vor Ort ist kommen sie aber nur selten vor. Ein weiterer Haken ist die Beständigkeit der Farbe. Trifasciata können von so einem Blauton schnell mal hell werden. Die extrem blauen Tiere sind in der Regel Weiber.

  • Zeigt her eure schönsten Bilder

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Calceo bee/Golden dragonCalceo_bee.JPG

  • Zeigt her eure schönsten Bilder

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Caridina trifasciata midnight blue caridina-trifasciata-blau_(1).JPG

  • GK!´s schönste Taiwanbees!

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Classic shadow - King Kong taiwan_bee.jpg

  • GK!´s schönste Taiwanbees!

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Shadow Classic - Wine Redtaiwan_bee_wine_red.jpg

  • Hallo Zusammen, ich denke da kann ich bisl Licht ins Dunkel bringen Der Grund warum Staubfutter immer weniger angeboten wird ist die sinkende Nachfrage, nichts weiter. Der Kunde will einen Stick der ins Wasser plumpst, da kann man noch so sehr versuchen zu argumentieren, bringt alles nüscht :p Franks schwört auch auf Staubfutter, wenns nach ihm ginge hätten wir ausschließlich solches Futter, aber da rennt man gegen Windmühlen. Ich bin da eher der Fan vom Mittelding denn er hats geschafft, zumind…

  • Hallöchen, nu ist es schon eine Weile her und ich dachte ich zeig mal hier ein paar Bilder unserer Krebse die sich im Laufe der letzten Monate bei uns eingenistet haben. Teils als Eigenimport Papua Neuguinea, teils durch Zukäufe.... echt grausam diese Sucht.... die brauchen wesentlich mehr Platz als unsere Zwerggarnelen Aegla Platensis garnelenklick.de/index.php?att…97722d5f2d19771a3b333efd2garnelenklick.de/index.php?att…97722d5f2d19771a3b333efd2 Cherax boesemani ayamaru garnelenklick.de/index.p…

  • Welcher ist der stabilste Soil??

    Hutsch - - Bodengrund

    Beitrag

    Hallöchen, nein, auch wir verwenden in der neuen Anlage keine Bodenfilter mehr. Ich hab mit denen angefangen damals und bin davon aus einem Grund ab: Man kann oder vielmehr soltle keine Pflanzen mit Wurzeln nutzen da diese die Wasserbewegung auf lange Sicht unterhalb der Platten verhindern und Gammelstellen verursachen und es ist ne riesen Sauerei wennn man da mal den Soil wechselt. Environment hab ich da allerdings noch nicht genutzt. Ich hatte damals den EBI Shrimpsoil Grüße Jürgen

  • Welcher ist der stabilste Soil??

    Hutsch - - Bodengrund

    Beitrag

    Hallöchen, wir verwenden in 120 Becken fast ausschließlich Environment. Wir haben etwa zwischen 10 und 40% pro Woche die Wasserwechsel und haben etwa eine Laufzeit von 18 - 24 Monaten.

  • Hallo Zusammen, Marian sprach von neuen Gattungen bei Kreuzungen. Das ist so nicht richtig. Neue Gattungen entstehen dadurch nicht, es werden nur neue Arten gezogen. Beispiel: Gattung Caridina x Gattung Caridina ( Tiger x Biene)= Tibee --> Neue Art, gleiche Gattung da immer noch Caridina. Die Ändert sich dadurch nicht. Aber mal davon abgesehen waren seine Bedenken, das wahllose Kreuzen der Gattungen, nicht unbegründet. Würde es nicht Züchter geben die reine Stämme erhalten, würden wir irgendwann…

  • Neuimporte Vietnam, April 2016

    Hutsch - - Caridina

    Beitrag

    Caridina sp. Racoon Wiedermal hat eine neue Art den Weg in deutsche Aquarien geschafft. Diesmal ist es eine Zwerggarnelen Art aus Vietnam namens Racoon. Die Tiere zeigen sich in verschiedenen Farben und sind vermutlich aus der gleichen Fangregion wie die uns bekannte Rubropunctata. Eine vermeintlich "neue Art" ist als Beifang mitgekommen, diese ähnelt der Rubropunctata sehr. Beschrieben sind bis heute aber noch keine der beiden Arten. So long, Jürgen garnelenklick.de/index.php?att…97722d5f2d1977…

  • GK!´s schönste Taiwanbees!

    Hutsch - - Bildersammlungen

    Beitrag

    Tibee Ghost und eine Sunshine King garnelenklick.de/index.php?att…97722d5f2d19771a3b333efd2

  • Zuchtanlage im Wohnraum

    Hutsch - - Projekte

    Beitrag

    Hallo Klicker, um hier mal einen Schlussstrich und ein Fazit abschließend zu geben folgendes: Der Umbau auf die letzte LED Variante hat sich als Flopp herausgestellt. Die anfängliche Helligkeit wurde objektiv durch die veränderte Farbe, nämlich der 8000K vorgetäuscht. Bei längerem Gebrauch stellte sich aber heraus das die LED zu schwach waren und bei 25L Becken nicht in der höheren Position bleiben konnten. Die Becken waren einfach nicht hell genug. Nach dem Abbau hat sich herausgestellt das dur…

  • Kupfer

    Hutsch - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Lutz, Kupfer pauschal zu verteufeln kann ich so nicht stehen lassen. Kupfersulfat wird, als Spurenelement, von Garnelen sogar benötigt und ist ein gängiger Inhaltsstoff in Garnelenfutter. Das mal so am Rande Es wurde ja schon ein bakterielles Problem mal als mögliche Ursache in den Raum geworfen. Leider, wie Marina schon gesagt hat, leider an den sichtbaren Symptomen nicht leicht festzustellen. Der wohl einfachste Hinweis auf so ein Problem können verkürzte Antennen sein.