• JBL Woche bei GUEMMER

    Shadow Bee - Taiwaner - Full Black

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Red Shadow Mosura

  • Garnelen

    Neocaridina davidi - Blue Jelly

  • Garnelen

    Shadow Bee - Taiwaner - Kink Kong|Panda|Red Ruby|Red Wine

Allgemeines zur Zwerggarnele

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Allgemeines zur Zwerggarnele

    Die Zwerggarnelen sind seit Jahren die Juwelen der Aquaristik. Sie begeistern mit einem wirklich vielseitigen Verhalten und ziehen jeden Beobachter in ihren Bann, sobald es im Becken anfängt zu krabbeln.
    Auf der Suche nach Nahrung wimmelt es in gut besetzten Becken auf allen Ebenen und in jeder Ecke.
    Sobald das Objekt der Begierde gefunden wurde, bildet sich vor Ort mit rasanter Geschwindigkeit ein "Garnelenkneul", das sich erst wieder löst, wenn alles verspeist wurde.

    Sehr interessant anzusehen ist auch der Verlauf der Paarung von Zwerggarnelen,
    hierfür ist die Häutung einer weiblichen Garnele von Nöten, nachdem diese im Vorraus einen sogenannten Eifleck gebildet hat und somit den Männchen ihre Paarungsbereitschaft signalisiert.
    Nach der Häutung schüttet das Weibchen ein Häutungshormon aus, welches die Männchen in den absoluten Wahnsinn stürzt,
    denn sobald sie diesen Lockstoff gewittert haben fängt die wilde Suche nach dem gehäuteten Weibchen an. Dieses Verhalten wird Paarungsschwimmen genannt und lässt Garnelenliebhaberherzen höher schlagen,
    denn wenn das Weibchen gefunden wurde, wird dieses kurze Zeit darauf das vom Männchen angeheftete Samenpaket zusammen mit den, im Eifleck produzierten,
    Eiern in die Bauchhöhle drücken und somit dem Stamm 3-6 Wochen später den ersehnten Nachwuchs schenken.
    In unserem Bereich Haltung erfahrt Ihr mehr über die wichtigsten Aspekte zur Pflege & Haltung von Zwerggarnelen in euren Aquarium.



    Historie der Zwerggarnelen

    Unsere Zwerggarnelen erfreuen sich nicht nur in Deutschland, sondern auch auf der ganzen Welt an einem stehts wachsendem Interesse der Aquarianerwelten.
    Hierzu ein paar Worte zur möglichen Entstehung dieses Aquaristiktrends.

    Wir reisen gemeinsam in die Vergangenheit zurück:

    Ziel ist das Jahr 1991 in Asien! In diesem Jahr hat Mr. Hisayasu Suzuki (Japan) bei strenger Beobachtung vieler Bienengarnelen wohl eine handvoll Tiere entdeckt,
    welche der Norm der Crystal Black alias schwarze Bienengarnele weichten, denn anstatt der gewohnt schwarzen Färbung waren diese Garnelen nun rötlich gezeichnet.
    Diese Tiere hat er dann gezielt seperiert und in mühevoller Zuchtauslese bei der Verpaarung erfolgreich zu einem genetisch neuem Farbschlag gebracht,
    nämlich die "Crystal Red", so nannte er seine neue Zuchtform schließlich.


    Hier einmal ein Foto einer Caridina cantonesis der Farbvariante Crystal Black alias schwarze Bienengarnele,
    wie genau die Ursprungstiere ausgesehen haben, bei denen Mr. Suzuki dann die "rötlich" mutierte Bienengarnele schließlich entdeckt hat, ist unbekannt.


    [IMG:http://www.joma-shrimp.de/images/black_bee_k4_01.jpg]



    Da wir nur mutmaßen können, wie hier dann ein rötliches Tier evtl. ausgesehen haben kann, zeigen wir Euch ein paar Fotos unserer roten Importtiere aus Asien,
    die der "Crystal Red" sehr nahe kommen dürften. Vielleicht hat die erste Crystal Red ja so ausgesehen, aber genau weiß das leider nur Hr. Zusuki höchstpersönlich.

    [IMG:http://www.joma-shrimp.de/images/crystal_red_k0_01.jpg]


    Neben der damals in Asien ohnehin schon sehr populären schwarzen Bienengarnele gab es nun eine neue "rote Zuchtform", die schnell die Garnelenliebhaberherzen erobern sollte.
    Es dauerte nicht lange, da war der Name "Crystal Red" ein fester Begriff der asiatischen Garnelenszene und hatte einen internationalen Zwerggarnelen-Boom zur Folge.
    Aufgrund der züchterischen Variabilität der Bienengarnelen gibt es heutzutage sehr viele unterschiedliche herausgezüchtete Farbmusterungen mit diversen Trivialtiteln,
    die bei der Zucht im Laufe der Jahrzehnte entstanden sind,hierzu dann mehr in meinem Bereich Zucht & Hochzucht.

    mfg Jens


    Nur wer seine Mitte kennt, weiß in welche Richtung er gehen muss.

    Garnelen FAQ für Anfänger und Fortgeschrittene | GK!Abkürzungsverzeichnis | GK! Futterliste | Kreuzungstabelle | Grade Guide - Farbzeichnungen der Bienengarnele

    Grade Guide - Farbzeichnungen der Taiwan Bee | Grade Guide - Schwanzfächer Grades | Heimtiermesse Berlin 2014 | Stammtische und Treffen

    1.113 mal gelesen

Kommentare 0